mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Unterverteilung


Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal eine Frage an euch !
ich habe meine garage kompeltt neu verkabelt unterverteilung 
rausgerissen doch dann kamm ein langer Krankenhaus aufenthalt dazwischen 
und ich weis nicht mehr wie die alten Sucherungen angeschlossen waren 
nun habe ich eine neue Unterverteilung eingebaut ! Könnt ihr mir da 
Behilflich sein ?
Es geht um 5 leitungen pluss die Zuleitung Steckdosen und Licht !

Ich weiß bei besten willennicht mehr wie ich anfangn soll die 
Sicherungen zu Verkabeln :-( Die schnienen grün/gelb und blau sind klar 
doch wies bei den sicherungen weiter geht hat kein plann mehr :-(

Daniel

Autor: i5020 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie könnte deiner Meinung nach unsere Hilfe aussehen?

War dein Krankenhausaufenthalt in irgendeiner Form durch Elektrizität 
ausgelöst?

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

nein der kankenhaus besuch hatte nichts mit der elektronik zu tuen :-)
Ich hatte einen Schweren PKW unfall :-(

Wie die hilfe aussehen könnt wäre volgender massen :

ich habe ja die 5 leitungen pluss die Zuleitung nun wollte ich mal gerne 
wissen wie ich die leitungen anschließen soll ?  An die Sicherungen ?
Die Schutzleiter ( grün gelb ) ist klar sie kommen ja auf die grüne 
schine ! Genauso ist es ja mit dem Blauen
ich habe vor 3-4 sicherungen zu verwenden ! wobei der Licht sowie 
Steckdosen kreis seperat gesichert werden soll ?



Daniel

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beauftrag einen Elektriker.
Dann wird auch kein Leben gefährdet.
So teuer sind die nicht.

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

so schwer kann es doch nichrt sein :-)





grüße: Daniel

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


kann mir keiner Helfen :-(

Wäre echt Super :-)
Mich Ärgert es ja nur das ich alles Rausgerissen habe und mir nicht 
aufgeschrieben habe den damals dachte ich ja das ich es in den Kommenden 
tagne erledigen kann doch da liegen nun schon 3 Monate dazwischen :-(




grüße: Daniel

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit diesem Kenntnisstand an 230 Volt rumzubasteln ist zu gefährlich.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit deinem Kenntnisstand gefaehrdest du dich und andere. Lass das lieber 
von einem Fachmann machen. Ich koennte dir ja was dazu sagen aber ich 
mach es nicht.

Gruss Helmi

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuleitung kommt von unten in die Sicherungen rein. Da gibt es so Brücken 
aus Kupfer mit denen man alle Sicherungen verbindet. Die Leitungen zum 
Licht, Steckdosen,... gehen dann noch nach oben weg.

Aber wenn du so wenig ahnung hast wärs echt ratsam die Installation oder 
zumindest vor der Inbetriebnahme einen Elektriker machen zu lassen bzw 
anschauen zu lassen.

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zuleitung kommt von unten in die Sicherungen rein.

Sicher? Die Zuleitung geht soweit ich weiß zuerst in den FI (welcher bei 
Anlagenänderung soweit mir bekannt Vorschrift ist) und von den gehts 
dann in die Sicherungen.

> Aber wenn du so wenig ahnung hast wärs echt ratsam die Installation oder
> zumindest vor der Inbetriebnahme einen Elektriker machen zu lassen bzw
> anschauen zu lassen.

aber hier kann ich dir voll zustimmen

Gruß
Roland

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Erst mal danke für die Hilfe :-)

natürlich wirt die Anlage Bevor sie dan in den Betrieb genommen wirt von 
einen Fachmann getestet !!! ich werde es mir morgen mal anschauen und 
wenn es nichts wirt werde ich die Finger davon lassen und leiber ein Par 
Mark ausgeben !

Aber so wie Ihr es beschrieben habt habe ich es Verstanden :-)


Grüße: Daniel

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland Praml wrote:
>> Zuleitung kommt von unten in die Sicherungen rein.
>
> Sicher? Die Zuleitung geht soweit ich weiß zuerst in den FI (welcher bei
> Anlagenänderung soweit mir bekannt Vorschrift ist) und von den gehts
> dann in die Sicherungen.

Ja, seit dem der FI (bzw. RCD) Pflicht auch für Steckdosenkreise aller 
Art bis 32A ist, kommt erst der FI.

Davor (ist meiner Erinnerung nach vor Mai 2007) war "reinrassiges TN-S 
ohne FI " für Innensteckdosen in Nicht-Feuchträumen, etc., möglich. Und 
gingen die Zuleitungen (a.k.a. Außenleiter) direkt auf die Sicherungen 
(LSS).

Ich fand aber FI schon immer eine sehr sinnvolle Investition in punkto 
Sicherheit, und so wurde bei mir alles über FI schon in den 70ern 
geführt.

>
>> Aber wenn du so wenig ahnung hast wärs echt ratsam die Installation oder
>> zumindest vor der Inbetriebnahme einen Elektriker machen zu lassen bzw
>> anschauen zu lassen.
>
> aber hier kann ich dir voll zustimmen
>

Auf jeden Fall anschauen lassen. Alles andere ist für Elektro-Laien 
irgendwann gefährlicher Leichtsinn. Volle Zustimmung.


Andrew

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geiz ist geil. Wer nur EINEN FI hat, steht schnell im Finstern.

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber immerhin wird es dann per Knopfdruck wieder hell!
Wer noch geiziger ist, bleibt im Finsteren stehen. (bzw. liegen)

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...bleibt im Finsteren stehen...

Habt ihr keine Kerzen und Zündhölzer mehr im Haus verteilt?
Die Batterien der Taschenlampe sind natürlich ausgelaufen.

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da nützen werder Batterien oder Zündhölzer was. Nur die Karzen kann man 
noch benutzen, WENN MAN TOT IST!

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Übersetzung:

Da nützen weder Batterien oder Zündhölzer etwas. Nur die Kerzen kann man
noch benutzen, WENN MAN TOT IST!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.