mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Router anstelle eines Mikroprozessor nutzen


Autor: Jörn Ahrens (joerna)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy

ich möchte gern in meiner Garage neben einer Lüftersteuerung auch eine 
Erkennung einbauen, ob sie auf oder zu ist. Das Sollte soweit keine 
Problem darstellen, aber würde gern die Daten (temp, auf/zu u.s.w.) zur 
Wohnung übertragen.

Meine Versuche mit dem 433 Mhz Funkchips (RF01...) wollen irgendwie 
nicht so.

Experementiere zur Zeit mit einem Router (Speedport W500) und 
Bitswitcher Image um ihn im Client mode zu betreiben. Funktioniert 
soweit auch wunderbar...

Kennt jemand Projekte oder Ansätze die solche Geräte nutzen. Ich mein 
das der Router einfach die Aufgaben übernimmt und die Kommunikation wär 
dann ja relativ einfach....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.