mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stromverstärker?


Autor: Thomas Wojatzke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HHallo zusammen,

ich habe gerade ein Brett vor dem Kopf...

Ich möchte gerne einen Strom messen und anzeigen.
Der Strom ist von 0,009 mA bis ca. 0,0009 mA.
Eine Spannung 9V DC steht zur Verfügung.

Nun möchte ich gerne das ganze linear auf einer analogen Skala von 0 - 
100 anzeigen.

Ich habe im Elektronikversand ein analoges Ampermeter mit einem 
Messbereich von 100 müA (also micht mA sondern eine Nummer kleiner) 
gefunden. Für mein Vorhaben müsste ich allerdings den gemessenen Strom 
Verstärken.

Da bin ich gerade am überlegen wie... und komme nicht drauf.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Ich hatte alternativ auch überlegt das ganze mit einem LM741 zu bauen. 
Problem hierbei ist das ich den Strom in eine Spannung umwandele. Die 
Spannung bekomme ich dann je nach verwendeten Widerstand nur auf max 9V 
(klar... ich habe ja nur eine Spannung von 9 V zur Verfügung) Nur ich 
finde kein geeignetes Einbau Voltmeter (Ich möchte das ganze in eine 
Gehäuse bauen) mit einer Skala bzw. einem Messbereic von 0-9V. 
Messbereich von 10V wären ja auch OK. Finde ich aber nirgends...

Hilfe!!!

Viele Grüße

Thomas

: Verschoben durch Moderator
Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>LM741...
>Die Spannung bekomme ich dann je nach verwendeten Widerstand nur auf max 9V
>(klar... ich habe ja nur eine Spannung von 9 V zur Verfügung)
So klar ist das nicht: der LM741 kann mit dem Ausgang weder an +Ub noch 
an -Ub heran. Da fehlen jeweils ca. 1,5V. Steht aber im Datenblatt.

Die Idee ist aber Richtig:
mach aus dem Strom über einen (geeigneten) OpAmp (z.B. LM324 aufwärts) 
eine Spannung (von z.B. 0..6V). Danach nimm dein 100uA-Meter und mach 
aus der Spannung über einen Vorwiderstand wieder einen Strom von 
0..100uA.
So z.B. R = U/I = 6V/100uA =  60kOhm = 47kOhm fest + 22kOhm Poti.

Mit dem OPamp kannst du auch einen Offset (dein Strom: 0,9uA...9uA / 
deine Anzeige: 0..100) einfach "herausrechnen".

>100 müA
Du darfst ohne Einschränkungen der Verständlichkeit uA oder µA 
schreiben.
Das µ findest du auf der Tastatur beim M (AltGr + M).    ;-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas Wojatzke (wojo)

>Ich hatte alternativ auch überlegt das ganze mit einem LM741 zu bauen.

Lass den Zombie in der Gruft. Der ist uralt und schlecht. Nimm 
wenigstens sowas wie LM358, der kommt zumindest an GND ran.

>Problem hierbei ist das ich den Strom in eine Spannung umwandele.

Mit einem Transimpedanzverstärker.

Lichtsensor / Helligkeitssensor

>Gehäuse bauen) mit einer Skala bzw. einem Messbereic von 0-9V.

Wozu auch. Die 200uA oder 200mV sind voll OK. Stichwort Skalierung.

MFg
Falk

Autor: wojo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Mit dem OPamp kannst du auch einen Offset (dein Strom: 0,9uA...9uA /
<deine Anzeige: 0..100) einfach "herausrechnen".

Ok... wie geht das??? auch mittels einem Widerstandswert? Ich habe 
bisher nicht wirklich viel mit OP´s gemachs... :-(

Zu dem LM358 ... kann ich den denn mit 9V betreiben?

Prinzipiell: Ich messe den Strom mit dem LM358 bzw. lasse mir den in 
einen Spannung umwandeln....
Dann schnappe ich mir mein Ampermeter (Innenwiderstand 0,6 Ohm). Schalte 
dazu in Reihe einen Widerstand so das ich die Spannung wieder in einen 
Strom "umwandele" und bekomme meine Anzeige auf der Skala von 0-100 µA 
oder mA. Je nachdem welchen Messbereich mein Ampermeter mit seinen 
eingebauten Shunts hat....

Nur die Sache mit dem Offset habe ich nicht verstanden......

Gruß

Thomas

Autor: Thomas Wojatzke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe beim googlen einen Transimpendanzverstärker gefunden. Einen 
LTC1050... nur hat der als "Eingang" Spannung... ich möchte gerne Strom 
als "Eingang". Gibt es da einen Vergleichbaren Typen?

Gruß
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.