mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Bilder vergelichen im Borland Builder C++


Autor: Alex D. (Firma: Home) (needhelp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich suche einen Algorithmus, der mir ein Bild, welches von einem 
Fingerprint Scanner kommt mit Bildern in einer Datenbanki vergleicht. 
Wie kann ich zwei Bilder miteinander vergleiche(denke das ist das 
Hauptproblem)??

mfg Alex

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst deine Frage reforumulieren ;)

a) Um was für eine Art des Bildvergleichse geht es?
-> 1:1 Binärgleiche (Datei)kopie.
-> Gleiches Bild, aber unterschiedliche Formate?
-> Ausschnitte aus dem Bild unabhängig vom Format?

C++ hat damit nix zu tun ... und ob builder oder dildor oder ....
Erst nach Bibliothekten suchen und dann für Plattform
entscheiden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein reiner "bild-ist-identisch"-Vergleich scheitert bei Fingerabdrücken. 
Es genügt, den Finger leicht versetzt oder verdreht zu scannen, und 
schon scheitert die Chose. Nein, sogar zwei Scans unmittelbar 
hintereinander dürften sich bereits ausreichend unterscheiden, um zu 
scheitern.

Fingerabdrücke werden anhand ihre Minutien verglichen, mehr dazu hier: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Fingerabdruck#Minutie

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite zur Zeit an einem ähnlichen Projekt ich möchte mittels eines 
Fingerprint Scanners eine Tür öffnen. Jetzt brauche ich auch noch einen 
Source Code welcher mir das Vergleichen der Abdrücke erledigt. Kennt 
jemand einen solchen Algorithmus??

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um Bilder auf ihre Änlichkeit hin zu vergleichen (ohne dass die 
Dateigröße identisch ist) kann man z.B. mit der Korrelationsfunktion 
arbeiten. So müssen noch nichtmal die Bildausschnitte an der gleichen 
Position sein, sondern man schiebt ein Bild einfach über das andere und 
guckt wo die Übereinstimmung am größten ist. Das ist natürlich relativ 
rechenaufwendig, insbesondere dann, wenn die Bildgröße unterschiedlich 
ist und man nicht weiß um welchen "Zoomfaktor" sich die beiden Bilder 
unterschieden.
Bei Fingerabdrücken ist es etwas anders. Dort werden nicht die Bilder 
insgesamt verglichen, sonder ein spezieller Algorithmus sucht mehrere 
Punkte (meist 5-10) über die Fingerabdruck identifiziert wird (Abstand 
dieser Punkte, Richtung der Verzweigungen etc.). Das es dafür OpenSource 
Lösungen gibt wage ich zu bezweifeln, da hinter diesen Algorithmen sehr 
viel KnowHow steckt, dass die Entwickler nicht so schnell preisgeben 
(damit lässt sich schließlich ne Menge Geld verdienen).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.