mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Diskussion zum Artikel "Steuerung und Regelung eines Raums mit dem AVR-Webserver"


Autor: Simon Jansen (Firma: Berufskolleg Rheine) (sjansen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich habe so gerade eben den Wiki-Artikel [[Steuerung und Regelung eines 
Raums mit dem AVR-Webserver]] erstellt.

Dieser Thread soll also nun eine Diskussion zu diesem Artikel eröffnen.
Uns ist es wichtig ein Feedback und Verbesserungsvorschläge zu erhalten.
Daher bitten wir um eure Meinungen zu diesem Projekt.


Mit freundlichen Grüßen

Simon

Autor: Daniel Dicke (f-monteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon und Mitwirkende,

ein tolles Projekt habt Ihr da gestartet!
Ist es möglich, die Schaltbilder der einzelnen Komponenten hier zu 
veröffentlichen?

Vielen Dank und Gruß

Daniel

Autor: Simon Jansen (Firma: Berufskolleg Rheine) (sjansen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag Daniel,

danke für deine Antwort.

Alle Schaltpläne und Layouts findest du als Eagle-Dateien in diesem 
Archiv 
(http://www.mikrocontroller.net/wikifiles/8/81/Modu...).

Eagle wiederum kannst du hier http://www.cadsoft.de/download.htm 
herunterladen.

Ich hoffe, das hat deine Frage geklärt.


Gruß
Simon

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben in der Schule auch eine Automatisierung...

Hol dir ein Luftfeuchtigkeitssensor, bei uns is immer so stickig... wir 
ham sau oft die fenster offen, vorallem im Sommer

Autor: RoBue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Glückwunsch für Euer Projekt.

Hört sich gut an, sieht super aus und ich habe mir von Euch schon einige 
Ideen abgekupfert.

Deswegen ein kurzer Hinweis:
Ich versuche gerade dem AVR-NET-IO von Pollin eine 
Raum/Haus/Heizungssteuerung aufs Auge zu drücken und benutze dafür auch 
den Radig-Code. Ich verwende als Temperatursensoren DS1821 von Dallas 
(1-Wire). Bei Interesse stelle ich gern den Code hier ein - bin aber 
noch nicht ganz fertig.

Thread: AVR für wenig Geld im Lan
-> Beitrag "AVR für wenig Geld im LAN"
(Achtung: Thread ist ziemlich lang!)

Mich würden noch die konkreten Bauteile interessieren. z.B.
- Temperatursensoren
- Heizkörperventile (welche, woher bezogen)

Im Übrigen: Weiter so und danke.

Gruß RoBue

Autor: Lothar Sammel (magic33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das teil von pollin istr echt klasse
zusammenbauen und für 20euro volle leistung
die neue software geht auch wunderbar
Bis jetzt keine probleme damit
und 8 aus sowie 8 eingänge sollten auch reichen 4eingänge ADC

Autor: Simon Jansen (Firma: Berufskolleg Rheine) (sjansen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RoBue wrote:
> Mich würden noch die konkreten Bauteile interessieren. z.B.
> - Temperatursensoren
> - Heizkörperventile (welche, woher bezogen)
> Im Übrigen: Weiter so und danke.

Guten Tag RoBue,

Die Temperatursensoren sind TC1047 ICs. Das sind SMD Bauteile, die auf 
eine 3-Adrige Messleitung "geferkelt" wurden (siehe 
http://www.imgbox.de/users/public/images/t35277w197.jpg).

Die Heizkörperventile hatte noch jemand zu Hause liegen, daher kann ich 
über den Beschaffungsweg wenig aussagen. Ich kann dir aber sagen, dass 
wir das folgende Modell 
http://www.heimeier.com/de/index.asp?art=explorer&... 
verwenden. Das Modell wird mir 24 V~ betrieben.
Es gibt aber auch ein Modell, dass mit 230 V Netzspannung betrieben 
werden kann.
Die 24 V, die wir aus einem Netzteil beziehen, können aber auch 
problemlos mit dem 230V-Schaltinterface geschaltet werden.

Ich hoffe das hat deine Frage beantwortet und Danke für dein Feedback.


Gruß
Simon

Autor: RoBue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,
danke für Deine Antwort und Infos.

Habe nun eine neue Version von AVR-NET-IO-Webserver fertig, in dem ich 
Ideen von Euch eingebaut habe.

-> Beitrag "Re: AVR für wenig Geld im LAN"

Gruß RoBue

Autor: Bilal Bilal (bilal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe da mal eine Frage.
Kann es sein das beim Schaltplan (230V Schaltinterface) keine 
Bauteilwertangaben gemacht wurden? Ich Frage mich nun schon geraumezeit 
woher soll ich diese Angaben nehmen.
Leider auch vom Hauptartikel (AVR µC-Board und Peripherie) von dem 
dieser abgeleitet wird ist dies nicht ersichtlich.

Danke

(Wiederstandswerte, Keramikkondensatoren, usw)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.