mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Knobelei: Vorrichtung zum Sprossen züchten


Autor: Gemüsli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Ich hab mir zum Testen mal eine Tüte Mungobohnensamen gekauft 
(auch nicht ganz korrekt als "Sojasprossen" bezeichnet). Weil man nicht 
immer frische zu kaufen kriegt, wollte ich die mal züchten. Dazu müssen 
die regelmäßig befeuchtet werden. Das ist mir nicht gelungen, daher 
sahen die etwas verkrüppelt und nicht so appetitlich aus. Ich suche 
dafür eine möglichst einfache Bastel-Vorrichtung, wo man möglichst bis 
zur "Ernte" der gekeimten Sprossen (dauert so 3-4 Tage) nichts machen 
muß, und wo man trotzdem ein gutes Ergebnis erzielt. Man muß die wohl 
regelmäßig befeuchten und / oder spülen.

Wer kennt sich aus? Was baut man da? Einen Kran, der die immer mal ins 
Wasser taucht? Alle Ideen willkommen.. möglichst einfach wäre nett.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erklär mal, wie du die Mungobohnensamen zum keimen gebracht hast. Ohne 
dieses Wissen kann man wohl kaum sinnvolle Ideen entwickeln...

Autor: Gemüsli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also man muß weiter nichts tun, als sie ein paar Stunden in Wasser 
einzuweichen. Dann abgießen und mindestens 2x pro Tag spülen..

siehe hier:

http://www.gesunde-sprossen.de/anbauvonsprossen/index.html

oder hier:

http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=555&...

Autor: plopp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach das auch so wie oben in den Links beschrieben. Allerdings 
werden die Sprossen nicht so schön gerade wie im China-Laden. Wie 
bekommt man das hin?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie bekommt man das hin?
Da mein bester Freund ein Koreaner ist und seine Mutter selbst die 
Dinger züchtet weiß ich ganz genau, dass man dafür Sojabohnen und nicht 
die Mungobohnen nimmt. Die Sojasprossen sind saftiger, knackiger und 
größer.

Autor: bereits fort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwerkraft immer aus der selben richtung also immer wieder gleich 
positonieren, wenn Licht(macht grün) dann senkrecht von oben.

Dies für alle die homogene sprossen als schöner empfinden, also 
ordnungsliebende Deutsche. :-)))

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und mit leiser Marschmusik beschallen...

Autor: plopp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt die Deutschen - im Chinaladen wird das doch von chinesischen 
Gemüsehändler so angeliefert - gerade. Ich glaube nicht, daß schonmal 
jemand krumme Sprossen reklamiert hat auf dem Teller lach. Ich hab 
mich nur interessiert, wie die die züchten, also mit was für einem 
Apparat oder so..

Autor: Gemüsli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ich: Also ich meine eben die Sprossen, die man hier in der Mitte der 
Seite fertig gekeimt sieht:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mungbohne

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.