mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehlermeldung beim STK500


Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kann mir jmd bei der Fehlermeldungweiterhelfen?

Atmega16 wird verwendet @ 4mhz isp frequenz 460 Khz und lockbits sind 
nicht gesetzt.
Programmiert wird mit avr studio und winavr

Kann weder Programmieren noch den Takt verändern.
Habe schon mehrere Atmegas probiert immer das gleiche Problem

MFG

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal nen langsameren ISP-Takt versucht?

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe ... wrote:
> Mal nen langsameren ISP-Takt versucht?

na klar bis zum langsamsten, steht ja in der Fehlermeldung drin :-)

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oke hat sich erledigt. hatte ein lcd display dran und das hat irgendwie 
die programmierung verhindert.

Danke

Autor: Karl-Alfred Römer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nun habe ich genau das gleiche Problem. Habe verschiedene Frequenzen
und auch verschiedene MEGA8er ausprobiert, aber es hilft alles nichts.
Hat jemand vielleicht noch Ideen, woran es noch liegen könnte?

VG
Karl

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DIL-Version und Käferchen im STK500 oder ISP-Header auf eigener Platine 
und wirklich In System genutzt? Bei ersterem: Ist das Käferchen auch 
wirklich richtig rum im Slot?

Autor: Karl-Alfred Römer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Lutz, für deine Antwort. Habe ich auch schon probiert. Ob es
der richtige Sockel ist und nicht vielleicht falsch herum drauf. Ist
ja schnell mal passiert, sowas.

Das Komische ist: Wenn ich das STK500 auschalte und wieder einschalte,
kann ich genau EINMAL flashen. Beim zweiten Mal kommt reproduzierbar
der Fehler.

Ich vermute das Ding hat nen Schaden. Weil es bei Reichelt mittlerweile
für 69€ verscherbelt wird, habe ich mir heute nachmittag ein neues
bestellt.  Dennoch: Falls jemand weitere Ideen hat... nur her damit:)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem hab ich auch mit Atmega88V. Weiss auch nicht warum...

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl-Heinz und Gast,

wenn wirklich alles richtig gesteckt ist:
Laut Hilfedatei ist es der Socket SCKT3200A2, Green, 2, ISP-Header 
SPROG2 (natürlich nicht verdreht!), Käferchen muß Richtung Taster 
zeigen, auf der ersten ("main") Registerkarte muß "ISP-mode" sowie ganz 
oben natürlich das richtige Device ausgewählt werden. Jetzt mal  "read 
signature" auswählen. Wenn da "signature matches" oder so ähnlich 
rauskommt, ist's schon mal gut. Dann mal den Fuses-Reiter aufrufen und 
schauen, was bei SPIEN angezeigt wird.

Wenn alle Stricke reißen: Da Ihr ja das STK500 habt, einfach mal den 
HV-Modus ausprobieren (schön in der Onlinehilfe nachlesen, ist gut 
beschrieben, also ordentlich Umstecken von Headern und Jumpern und auf 
dem main-Reiter "HV mode" nicht vergessen).

Wenn das dann auch nicht geht, weiß ich leider auch nicht weiter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.