mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche speziellen seriellen EEPROM mit Adressdecoder/-bus ggf. Vorgänger zu X24C16 von XICOR


Autor: Turbo Flavour (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

beim Stöbern bei "dieser einen Plattform" bin ich auf den X24C16S von 
XICOR gestoßen. Der Chip an sich ist "harmlos", jedoch gibt das 
Datenblatt zum 14-PIN Version des ICs einen ungenutzten 3-Bit-Bus zur 
Adressierung preis. "Address (A0, A1, A2): The A0, A1 and A2 inputs are 
unused by the X24C16, however,...."

Das macht mich nun wuschig. Sind/Wären diese Adresseingänge dazu da um 
innerhalb der sog. Page einzelne Zeilen(bzw Bytes) anzusteuern? Wenn JA 
dann wäre dieser spezielle Chip hoch interessant für mich. Die Suche bei 
Intersil war ergebnislos. Sofern jemand diesen Chip (noch) kennt der auf 
den Adress-Bus reagiert und sofern er jemals exestiert haben sollte, so 
bitte hier den Namen dieses Chip's zu hinterlegen.

-Tausend Dank im Voraus-

Um es kurz zu sagen: Ich möchte Technik der 80-iger Jahre mit aktueller 
Technik verschmelzen.

Eine geruhsame Nacht.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sind/Wären diese Adresseingänge dazu da um innerhalb der sog.
>Page einzelne Zeilen(bzw Bytes) anzusteuern?
Nein.

Mit A2-A0 konnten an 1 I2C-Bus bis zu 8 EEPROMs (z.B. X24c02) mit je 
256Bytes (=1 Page) angeschlossen werden. Anhand der an den Eingängen 
A2-A0 eingestellten und der auf dem I2C-Bus übertragenen Adresse wurde 
das entsprechende EEPROM dann selektiert (Pattern-Match).

Weil das 24c16 aber schon 2kBytes = 8 Pages in sich selbst hat, werden 
mit den Adressbits A2-A0 nur noch Pages innehalb des EEPROMs ausgewählt.

Niemals war es möglich, in einem solchen I2C-EEPROM von aussen 
irgendwelche Seiten im EEPROM dynamisch umzuschalten. Sieh dir mal das 
Datenblatt zum 24c02 an, dann wird die Funktion dieser Adress-Eingänge 
klarer.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 24C16 hat keine Adreßeingänge.

Mit Adreßeingängen heißt er 24C164.


Peter

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
> Der 24C16 hat keine Adreßeingänge.
Doch, doch, hat er.
Nur sind die ohne Funktion (Screenshot)   ;-)

> Mit Adreßeingängen heißt er 24C164.
Der hat dann auch einen ganz anderen Aufbau der Device-Adresse.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.