mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRDude und Fuse Bits - wie?


Autor: Wolf-Ruediger Juergens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Nachdem ich AVR-GCC & CO unter Linux zum Laufen gebracht habe, bleibt
noch eine Frage. Wie stelle ich die Fuse Bits mit AVRDude ein?
Bisher habe ich das immer mit dem Studio gemacht. ;-)

Wolf

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dokumentation gelesen? Es steht drin.
Man rechnet sich den Wert der Fuse-/Locksbytes lt. Datenblatt aus und
gibt den Wert dann in der Art "avrdude ... -U lock:w:0x0C:m ..."
analog dazu lfuse, hfuse.

Autor: Wolf-Ruediger Juergens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, hat funktioniert. Ich hatte vergessen dass die Fuses ja auch im
Atmel Datenblatt stehen.
Und AVRDude mit -t aufgerufen ist echt Komfort.

Wolf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.