mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UART + Fehler + ATMEGA32


Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab ein Problem mit meiner UART-Verbindung. Hab nen Max232N mit 4 
1µC Elkos und einem 100nF Kondi zusammengebastelt, wie es auch im Wiki 
hier dargestellt ist. Betreibe den ATMEGA32 mit 18 MHz. Programm ist im 
Anhang, ist nur auch aus dem Wiki, war erstmal nur zum testen.
Jetzt zum Problem:
Bin unter Linux zu Hause und verwende daher minicom als Terminalprogram. 
Ist auch richtig eingerichtet. Das Problem ist nun aber wenn ich mit dem 
Rechner verbunden bin und dann den Avr einschalte, dann seh ich wie es 
die Test! runterrasselt. Wenn ich allerdings mich verbinde, also minicom 
aufmache, wenn der Avr schon laeuft, kommt nur folgendes an:
ͅ)5Q???ͅ)5Q???ͅ)5Q???ͅ)5Q???ͅ)5Q???ͅ)5Q???ͅ)5Q???ͅ)5Q???
Woran kann das denn liegen?
Das zweite Problem ist, welches ich habe. Mein Adapter am Avr ist ein 
Stecker, an meinem Rechner auch, also dachte ich muss ein Nullmodemkabel 
dazwischen, hab auch nur Nullmodem bei mir rumliegen, kam ueberhaupt 
nichts an, erst als ich T1OUT und R1IN gedreht habe gings, muss das so 
sein?
Danke schon mal,

Peter

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich allerdings mich verbinde, also minicom
>aufmache, wenn der Avr schon laeuft, kommt nur folgendes an:

Mach doch mal ne Pause von ein paar Millisekunden
nachdem du "Test" gesendet hast. Dann findet Minicom
evtl. ein Startbit ;)

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 1
18 Mhz sind außerhalb der gesicherten Grenzen! (stört wahrscheinlich 
aber nicht)
Baudrate falsch? Tut bsp bezieht sich auf andere Taktfrequenz!

zu 2:
kann sein, ist auch so!
kommt auf die Platine an, auf der der MEGA sitzt, ob da ausgekreuzt ist 
oder nicht!

mfg
J.K

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja aber wenn ich es so wie im Tutorial aufbaue, was braucht man dann 
fuer eine Kabel, mit einem Stecker am Rechner und am Avr? Das kann doch 
nicht auf raten hinauslaufen ob nun Modem oder Nullmodem, oder?

Gruß und herzlichen Dank schon mal
Peter

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ja aber wenn ich es so wie im Tutorial aufbaue, was braucht man dann
>fuer eine Kabel, mit einem Stecker am Rechner und am Avr? Das kann doch
>nicht auf raten hinauslaufen ob nun Modem oder Nullmodem, oder?

Wenn man den Schaltplan kennt muss man nicht raten.

Ich persönlich halte das so:
Wenn auf der Platine ein Nullmodem vorverdrahtet ist kommt
eine Buchse auf die Platine. So wie es z.B. auch die GPS Mäuse
mit seriell Anschluß machen. Wenn ein Stecker auf der Platine
ist braucht man ein Nullmodemkabel. Das kann so sein, muss aber
nicht! Also immer erstmal den Schaltplan kontrollieren.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo, das, und da steht drin gleiche Anschluesse->Nullmodemkabel und bei 
mir ist es andersherum, gleiche Anschluesse->Modemkabel

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan!

du kanst ja statt dem stecker ne buchse montieren

dann hast du 2 verschiedene endem am kabel und dann passt es!

Autor: Sirko Pöhlmann (poehli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise gehört es so das am Rechner (PC) ein Stecker ist, denn das 
ist definitiv das Terminal.

Demzufolge sollte das andere Gerät, dem man dann oft die Rolle eines DCE 
(Modems) zugewiesen hat, eine Buchse haben.

Definitiv nicht vorkommen sollten:

Kabel mit male/femal Buchsen die gekreuzt sind

Kabel mit 2x male

Kabel mit 2x female die nirgends gekreuzt sind

wer sowas baut gehört.. naja.

Pö

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.