mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Beschaltung LM5116


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine "relativ" einfache aber stabile Beschaltung für den 
Spannungsregler LM5116, wenn ich die Spannung von "0?Volt"-100V auf 5V 
runter regeln möchte. Kann mir da einer helfen??? (Vielleicht hat sogar 
jemand einen Schaltplan?)

Danke

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"0?Volt"-100V auf 5V
Die untere Grenze ist doch etwas fraglich... ?
Sollten das 90 (incl. Versatz um 1 Taste) sein?

Würde ich trotzdem nicht mit dem Ding machen, denn deine 
Eingangsspannung ist ja schon definiert mit 100V. Und das ist 
gleichzeitig die absolute Obergrenze für den Controller. Wenn also deine 
Eingangsspannung nur mal kurz um 0.1V höher geht (und die kann ja 
90-100V sein), bist du ausserhalb der Specs, und kannst für den Rauch 
nur dich selber verantwortlich machen...

Eine typische Anwendung ist im DB auf Seite 22. Und je weiter du von der 
typischen Beschaltung weggehst, umso kritischer wirds. Gib bei der 
Webbench mal 90-100.1 Volt ein, dann wird dir gesagt, dass du selber was 
basteln musst. Ich würde das als Ausrufezeichen betrachten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort und den Hinweis auf die Seite 22 des DB - war 
wahrscheinlich blind als ich mir dieses angeschaut habe - werd mir 
dieses gleich nochmal "intensiver" zu Gemüte führen müssen.

Die: "0?Volt" sind als Frage wie tief ich max. gehen kann und nicht als 
90V gemeint.

Mein Spektrum ist eher bei 17V - 50V, aber ich möchte genug "Luft" nach 
oben haben, falls es doch mal sein sollte, dass es bis in den 80er 
(Volt) Bereich geht. Dann ist "das Ding" doch OK! - Oder etwa nicht?

>Webbench???
Sorry da steh ich jetzt auf dem Schlauch bzw. begebe mich auf "Neuland"!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch nicht blind: Das ist der Plan vom LM5116 Evaluation Board AN-1596, 
welches von NatSemi angeboten wird. Dieses ist "aber nur" auf 7V - 60V 
ausgelegt.

Gibt es bzw. hat jemand eine Beschaltung für meine "Ansprüche": 17V - 
50V(bzw. bis 80Volt) - oder einfach diese von NatSemi nehmen?

Eine Frage hät ich noch zu der Schaltung von NatSemi: Kann mir jemand 
erklären, warum am "Eingang" und am "Ausgang" soviele (5 bzw. 7) - je 
einer is ja klar - Kondensatoren hängen? - gibt es da keine "elegantere" 
Lösung?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibt es da keine "elegantere" Lösung?
Doch, aber keine billigere...
Viele kleine Kondensatoren parallelgeschaltet heisst, auch den ESR 
(Innenwiderstand) parallelzuschalten. Und parallelgeschaltete 
Widerstände werden niederohmiger. Weniger Innenwiderstand heisst auch 
wniger Verluste und somit längeres Leben (der Bauteile).
Und wenn du nun nur 1 Kondensator willst, der gleich gute Werte hat, 
dann wird der sehr teuer.

>Mein Spektrum ist eher bei 17V - 50V...
>Dieses ist "aber nur" auf 7V - 60V ausgelegt...
Na dann passt doch alles. Kauf dir das Evalboard, leg mal einfach 80 V 
an (wenn die C's das aushalten) und sieh, was passiert...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.