mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Akquise über Xing


Autor: Nobody (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an Alle,

Wie funktioniert dann die Akquise eines Freiberufler über Xing ?

Autor: Informatiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast schon mal gefragt, oder?

Autor: 3366 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du findest jemanden toll, musst den haben, schreib ne mail.

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kam heute rein: (Eine Tussi hatte mir einen Projekt angeboten, 
wahrscheinlich nur pro forma und ich hatte zurückgefragt).

>Gerne dürfen Sie mir vorab Ihren Lebenslauf zukommen lassen (vorzugsweise
>als Word-Dokument, damit wir keine Zeit verlieren, falls Sie tatsächlich
>Interesse an einer aktuellen Position haben –

Und jetzt der entscheidende SAtz:

>wir fügen dann nämlich vor Versand noch unser Logo in den Lebenslauf ein

Super! Ich mache also doch die ganze Aquise und die Damen und Herren 
Personalvermittler fügen noch ein Logo hinzu, um dann abzukassieren.

WARUM, VERDAMMT NOCHMAL, SIND DIE FIRMEN NUR SO STINKEFAUL UND SUCHEN 
SICH DIE KANDIDATEN NICHT SELBER ???

Autor: Nexus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz schön dreist die Drecksäcke.

Autor: Nexus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast aber recht. Wenn man sich die Stellenanzeigen heutzutage 
anschaut findet man nur noch so Personalvermittler und so ein Gesocks.

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Drecksäcke ist wohl übertrieben, aber die haben sich offenbar 
daran gewöhnt, daß Entwickler und Firmen dumm sind und man ohne Arbeit 
Geld kassieren kann. Das ist dasselbe, wie das Maklergeschäft: Wenn ich 
mal sehe, was IMMO-Makler an ihren Häusern verdienen, das ist unfassbar. 
Ich kenne einen, der bei uns praktisch den ganzen Ort unter Kontrolle 
hat, weil alle zu ihm rennen. Der tankt seinen Porsche nicht mehr voll, 
sondern lässt ihn stehen, wenn er leer ist und nimmt einen neuen!

Ich kapiere einfach nicht, warum die Menschen Geld für solche Sachen 
ausgeben (können): Der Käufer muss 3%-6% mehr zahlen, was gleich locker 
5000,- bis 15,000 Euro sind. Eine Zeitungsanzeige kostet nen Fuffi!

Wenn ich mir den ganzen Markt ansehe, dann arbeiten bald 30% der 
deutschen Ingenieure über solche Dienstleister. Die Firmen zahlen sich 
dumm und einige wenige machen sich den Säckel voll.

Irgendwie kann das doch nicht wahr sein, oder?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unsere Firma hat auch über Vermittler einen Techniker gesucht, wie hoch 
die Rechnung dafür war, möchte ich lieber nicht erwähnen. Aber bei der 
Rechnung, könnte man die echt als Dreckssäcke bezeichnen.

Autor: Oliver N. (neufranke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis nicht, was ihr wollt! Eine Firma ist nicht gezungen, sich 
Personal über Vermittler zu suchen. Wenn sie es tut, wird sie wissen, 
was sie macht und es dürfte sich immer noch lohnen. Entweder zeitlich, 
oder finanziell. Und was der Vermittler an Rechungen stellt, ist ja wohl 
vorher klar, oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.