mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. WebPack 10.1 SP 2 stürzt ab ab ab ab


Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo WebPack Benutzer,

habe mir vor zwei Tagen das neue ServicePack SP2 runtergeladen. Bei
der Design Implementation stürzt mir das Programm nun mit einer
Regelmäsigkeit ab (so ca. bei jedem 5.-7. mal). Habe nur sehr kleine
Projekte und benutze Floorplanner.

Hat einer von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ist es vieleicht ratsam, das neue Update wieder runterzuschmeissen?


Gruss

Jörg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm das älteste ISE das deinen Chip/Package unterstützt. Die ganzen 
neuen Versionen sind einfach nur noch Müll was die Stabilität angeht.

Updates sind bei Xilinx mehr als Drohung zu verstehen...

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis, habe aber schon bei Xilinx in der
Unterstützungsliste gesehen, das nur 10.1 meinen FPGA unterstützt.

Und wenn Updates eine Bedrohung sind: 1.0 GByte per 375 DSL 
runterzuladen
ist ja dann wohl eine Beleidigung..

Gruss

Jörg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist denn das für ein FPGA?

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Virtex5 FX30T

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das problem kenne ich. Ich arbeite in der Firma mit der lizensierten 
10.1 version, und seit SP2 hängt die ISE auch ein paar mal am Tag und 
ich darf neu starten. Das ist schon ein wenig nervig...

Gruß,
Christoph

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph,

ist bei euch 10.1 SP1 oder älter ebenfalls öfter abgestürzt?
Bin am überlegen, ob ich das Update rückgängig mache auf SP1.

Gruss,
Jörg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Das Problem betrifft die ganze 10er Serie. Wir haben in der Firma 
testweise mal die 10er (Foundation) Version installiert und ein bisschen 
getestet. Keines der Servicepacks hat wirklich zur Programmstabilität 
beigetragen. Wir arbeiten also weiterhin mit der 9er (ich glaube, es ist 
die 9.2x, bin mir aber gerade nicht sicher) und den Mentor Programmen.

Gruß

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die meisten bei uns arbeiten noch mit der 9.2i, die läuft stabil... 
ich muss aber sagen das ich mit 10.1 SP1 auch ganz okay gefahren bin.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns wird bisher nur mit 9.2i gearbeitet.

Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,
ich benutze aus (seit kurzem) ISE Webpack 10.1 SP2 und habe bemerkt, 
dass es vor allem Stabilitätsprobleme gibt, wenn man den Floorplaner 
(also PACE) oder dem Programmer (also IMPACT) direkt aus dem 
Projektmanager aufruft.
Wenn ich über Start/Programme/Xilinx ISE/ISE/Accessoires/... diese Tools 
aufrufe, dann läuft die Software (für meine ersten kleinen Projekte) 
recht stabil.
Abgesehen vom Simulator - da kann ich manchmal die Testbench nicht mehr 
simulieren - geht erst, wenn ich eine zweite Testbench anlege (die gar 
nix macht). --> Dann kann ich die erste Testbench wieder odentlich 
simulieren...

Vielleicht habe ich Dir ja geholfen...

Gruß,

Poolspieler

Autor: Dimi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gleiches Problem hatte ich auch.
Da ich schnauze voll hatte, benutze ich IDE von Xilinx (ISE)
einfach nicht mehr.
Jetzt verwene ich mein lieblingseditor "Programmers Notepad"
Habe 4 skripte geschrieben:

* build
* rebuild NGD
* clean
* programm (transfer .bit to FPGA)

seit zwei Wochen kein einziges Absturtz.
Die kommandozeilenprogramme (XST,bitgen,map u.s.w.) sind stabil.
Das IDE von Xilinx ist halt sch...

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dimi,

auch guter Tipp, alles per Skripts und getrenntem Editor zu lösen.
Die einzelnen Tools laufen ja soweit stabil bis auf Floorplanner,
der laut SP1-Online-Readme abstürzen kann.

Allerdings solltest du unter Windows vorsichtig sein: Windows
verwendet als Zeilenende 2 Zeichen, ISE nur wie in UNIX üblich
1 Zeichen (oder ist es Windows mit einem und UNIX mit 2 Zeichen??).
Ich hatte auch mal eine Reihe Module per Editor editiert und
anschliessend unter WebPack sehr seltsame Fehlermeldungen
erhalten. Aber ein Mark-All und Paste löst das Problem.

Gruss

Jörg

Autor: Morin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eh schon auf die Kommandozeile gehst kann ich Cygwin empfehlen, 
da hat man dann bash + die üblichen Unix-Tools unter Windows, außerdem 
sind auch 2 Tools dabei um die Zeilenenden hin und zurück zu 
konvertieren.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg wrote:
> (oder ist es Windows mit einem und UNIX mit 2 Zeichen??).

Zwei Zeichen in Windows, eins in Unix/Linux

Die Cygwin-Tools zum Konvertieren sind
- dos2unix
- unix2dos

Windows Zeilenende: 0x0d, 0x0a
Unix/Linux Zeilenende: 0x0a

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.