mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Spannung - Toleranzbereich


Autor: cerberus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie tolerant ist eigentlich ein USB-Anschluss in seiner Spezifikation?
Der Hintergrund der Frage:

Eine unangenehme Eigenschaft von Palm, IPod usw ist immer die, dass am 
Ende der Batterien immer noch so viel Reise übrig ist. Nun würde ich 
gerne zwischendurch via USB ein bisschen nachfüttern aus der dicken 
Monozelle zum Beispiel. Da geht der Ärger aber los.
Der Ipod will 5,3V sonst läd er nicht, der Palm ist schon mit 5.0 
zufrieden hat aber auch gegen 5.3V nichts einzuwenden.
Der Gewöhnliche NIHM Akku kommt aber mit 1,2V daher was bei 4 Akkus 4,8 
bei 5 Akkus 6v macht.
Auch bei Zink kohle sieht die Bilanz schlecht aus. zwischen 4,5 und 6 
gibt es nicht viel. Klar kann ich 2 Zink Kohle und 2 NiMh 
zusammenschalten um bei 5,4V zu landen aber das scheint mir eine räudige 
Lösung ohne Zukunftsaussichten.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ cerberus (Gast)

>Der Ipod will 5,3V sonst läd er nicht, der Palm ist schon mit 5.0
>zufrieden hat aber auch gegen 5.3V nichts einzuwenden.
>Der Gewöhnliche NIHM Akku kommt aber mit 1,2V daher was bei 4 Akkus 4,8
>bei 5 Akkus 6v macht.

Versorgung aus einer Zelle

MfG
Falk

Autor: cerberus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das war nicht die Frage.
Ich habe schon jede Menge von diesen Dingern hier rumzuliegen nur bisher 
keine Zeit die zu verbauen.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Toleranz für die Spannung dürfte +-5% sein.
Ist so ein üblicher Wert. Ohne aktive Anfrage aus einem
Gerät liefert so ein USB Port aber maximal 100mA.
Damit dürfte das Thema erledigt sein.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ohne aktive Anfrage aus einem
> Gerät liefert so ein USB Port aber maximal 100mA.

Nicht zwingend, einerseits sind die meisten USB-Hosts so schlampig 
designt, daß sie das nicht begrenzen, andererseits gibt es eine 
USB-Spezifikation für Ladegeräte, die ohne zusätzliche Protokoll 
erheblich höhere Ströme als die üblichen 500 mA zur Verfügung stellen 
können.

Autor: Termite (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

USB Speccification 2.0

7.3.2 Bus Timing/Electrical Characteristics
Table 7-7.  DC Electrical Characteristics

Supply Voltage:

High-power Port  4.75 - 5.25 V
Low-power Port 4.40 - 5.25 V

und das dokument gibts bei usb.org unterdocumentation.


gruss

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rufus t. Firefly
>Nicht zwingend

Aber auch nicht der Regelfall.

Autor: cerberus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich musste mir vor 2 Jahren ein neues USB-Netzgerät kaufen weil das 
zuvor benutzte nur 5,0 Volt ausgab und der IPod sich damit nicht laden 
ließ. Nun habe ich gerade mal gemessen und siehe, der IPod erkennt ab 
3,4 V auf Ladung bei kaum 100mA, ab 4 V steigt der Strom irrsinnig an 
auf bis zu 500 mA.
Der Palm kommt erst ab 4,3 V in die Spur

Autor: Termite (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nabend noch mal

ggf. ist das interresant.

http://www.usb.org/developers/devclass_docs/batt_c...

gruss

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ipods gehen normalerweise auch nicht von alleine in den Lademodus.

http://www.mikrocontroller.net/articles/IPod_Ladeger%C3%A4t

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.