mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DIN 41612, 96polig mit Kabel


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen Prüfadapter benötige ich mit ein paar Kabel, die 96polige 
VG-Leisten per Kabel miteinander verbinden.

Stecker zum Löten, bzw. mit einzelnen Crimpkontakten sind ja noch recht 
leicht zu bekommen, aber die sind mir etwas zu aufwendig. Sehr viel 
besser gefällt mir da eine Lösung per Flachbandkabel, wie es zum 
Beispiel ERNI anbietet (leider nur als Buchse):

http://www.erni.com/ERNI-DIN.htd?v_Group=IDC+Femal...

Kennt zufällig jemand Distributoren, die diesen oder einen ähnlichen 
Stecker anbieten? Fertig konvektionierte Kabel (egal ob gecrimpt, 
gelötet oder anderes) wären auch super!

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie siehts mir Conrad Eletronics aus? ;-)

geh einfach auf: www.conrad.de und geb dann links oben 96 polig ein ;)
Viel Erfolg!

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, klasse Tipp. 6 Treffer und nichts dabei, was mir irgendwie 
weiterhilft.

Nichts für ungut Sven, aber etwas konkreteres hätte ich schon erwartet. 
;-)

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was genau suchst du dann?
Tut mir leid, wenn ichs falsch verstanden hab...ich dachte, dass du nur 
nach einer 96-poligen Steckverbindung ausschau hältst...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ich dachte das wäre klarer rübergekommen.

Ich suche quasi
VG96 -> Kabel -> VG96

Die Möglichkeiten Crimpen und Löten sind mir bekannt, aber zu 
Arbeitsintensiv. Deshalb suche ich Stecker bzw, Buchsen mit 
Schneidklemmenanschluss oder als Alternative bereits fertige Kabel (1:1 
durchverdrahtet)

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Un wie siehts aus, wenn du 2x 50polig oder sowas nimmst...
weil es so wies aussieht keine derartigen 96poligen...

Und jetz hab ichs verstanden^^...tut mir leid, ich stand auf der Leitung
-.-

http://www.reichelt.de/?SID=25FIWytqwQARkAAHCfhVwd...

gebsch grad schneidklemmenanschluss ein ;-)

Findest halt leider nur 50-polig oder 80-polig..
Dann hast halt 2 Flachbandkabel...müsste eig auch gehen...
Hast dann halt auf beiden Seiten 2 Anschlüsse

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2x 50 würde ich wegen Vertauschungsgefahr nicht empfehlen.

Beim großen C gibt es auch Flachbandkabel und Pfostenstecker mit 
Schneidklemmenanschluss.
Wenn der Mann der Tat einen Schraubstock oder notfalls Hammer im Haus 
hat, kann er auch in 5 Minuten ein passendes Kabel haben.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hätte ich noch erwähnen sollen, dass ich auf VG96 festgelegt 
bin (Die zu prüfende Platine existiert schon). Normale Pfostenstecker 
helfen mir da leider nicht weiter (es sei denn, die gibt es auch 
dreireihig). Aber trotzdem danke.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht so aus, als wäre ich fündig geworden.

http://de.farnell.com/1143945/steckverbinder/produ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.