mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230v Stecker mit Buchse - Woher? (Siehe Bild)


Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche ein 230V Netzstecker in den man direkt wieder ein 230V 
Verbraucher anschließen kann, jedoch dieser (Slave-) verbraucher nciht 
direkt mit dem Stecker verbunden ist sondern aus dem Gehäuse ein Kabel 
geht mit 230V und mit dem man dann wieder die Buchse ansteuern kann.

Siehe Anhang.

Jmd ne Idee wo man sowas herbekommt?

Stefan

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ggf Passt deine Schaltung ja direkt hier rein:

http://www.reichelt.de/?ARTICLE=33970

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm wär ne Idee.

Aber: Das ganze sollte keine 16€ Kosten sondern vllt 3-5€ sonst wirds zu 
teuer (Kleinserie)

Stefan

Autor: Mätte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schätze um 5€ wirst du kein Gehäuse + benötigen Bauteilen bekommen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sebastian C. (basti79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

für 6,90€ gibts was ähnliches bei Segor. => SG 422

Greets
  Sebastian.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestellnummer 451 056 bei Pollin vielleicht? Ist gleich noch ein 
Schalter mit drin.

bye

Frank

Autor: Bernhard M. (boregard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss das Pollin-Teil, das habe ich mal von Reichelt bestellt.
Funktioniert, aber Du kriegst das Gehäuse nicht ohne Spezialwerkzeug auf 
(so eine spezielle Schraube für dies zwar manchmal Bits gibt, aber für 
die Bits zu tief versenkt...).
Und selbst wenn mans geöffnet bekommt, dann ist es doch einige 
Umbauarbeit, zu viel für ne Kleinserie.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dich da mal um.
http://www2.okw.com/OPD-WebSite/ST3330/Steckergeh-...

Auch sehr gut ist Bopla.

MW

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernard / Pollin Teil
Wg. Bit: Ich habe so eine Art "Taschenmesser", da sind  alle möglichen 
Exoten-Dinger dran, um solche Schrauben aufzudreghen, und sehen aus wie 
Schraubenzieher (also nix mit dicke bits) Gabs auch mal bei Pollin für 
kleines Geld

Und verbauen will der Threadstarter ja irgendwas in einer Zusatzkiste, 
also brauch er eigentlich nur ein Loch in den Pollin-Zwischenstecker 
reinbohren für die Kabeldurchführung. Soviel Platz wird wohl noch 
vorhanden sein ...

NAja, auf jeden Fall ist 1,95 für das Pollin Teil bisher das günstigste, 
und passt zur Preisvorstellung von Stefan

Autor: Steven () (ovular) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will nur mal eben ne Alternative geben:

Wie wärs mit ner umgebauten Steckdosenleiste, kostet noch weniger oder 
hat man sogar noch daheim. Man muss sich nur Schrauben bereit halten, um 
sie wieder zu schließen. Lohnt sich, wenn man eh nur eine Leitung 
ergänzen will und Portablität eine kleine Rolle spielt.

MfG Steven

Autor: Bernd G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian C. wrote:
> Moin...
>
> für 6,90€ gibts was ähnliches bei Segor. => SG 422
>
> Greets
>   Sebastian.

Komisch, ich seh' keine Erdungsfahnen in der Buchse. Ist das Zulässig?

Autor: Steven () (ovular) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@T.H.:
>Komisch, ich seh' keine Erdungsfahnen in der Buchse. Ist das Zulässig?
Wenn da schon SchuKo steht wirds das wohl auch sein. zudem sind die 
Kontakte oben und unten, was hier jedoch wirklich schwer zu erkennen 
ist.

MfG Steven

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steven W. wrote:
> @T.H.:
>>Komisch, ich seh' keine Erdungsfahnen in der Buchse. Ist das Zulässig?
> Wenn da schon SchuKo steht wirds das wohl auch sein. zudem sind die
> Kontakte oben und unten, was hier jedoch wirklich schwer zu erkennen
> ist.
>
> MfG Steven

Ich werds mir morgen mal im Laden angucken.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Antworten!

Sowas wie das Pollin Teil suche ich, jedoch ohne Schalter, bzw. mit 
externem Schalter, ungefähr so wie im Anhang ist mein Traumstecker :-)

Gruß
Stefan

Autor: Bernhard M. (boregard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muß meinen Beitrag bez. des Pollin-Teils korrigieren.
Angestachelt von diesem Thread habe ich gestern Abend mal versuch das 
Ding zu öffnen.
Dioe Schrauben sind wie gesagt keine normalen, es sind im Prinzip 
Schlitzschrauben mit einem Steg im Schlitz, so daß ein normaler 
Schraubendreher nicht passt. Ich habe entsprechende Bits, allerding 
gehen die nicht richtig auf die Schrauben, da das Loch etwas zu tief 
ist. Allerdings nur minimal, wenn man genügend Druck auf das Bit ausübt 
gibt der Gehäusekunststoff weit genug nach um die Schraube zu fassen ;-)
Damit konnte ich da Gehäuse öffnen.
Das Teil ist für den Preis relativ gut aufgebaut, ordentlicher Schalte 
(nicht mit Gehäuse vergossen / kombiniert), beide Leitungen (Phase und 
Null) mit Kabel, also unterbrechbar (allerdings nur eine geschaltet)...
Ich habe allerdings das Teil von Reichelt für 1.55€, sieht aber genauso 
aus.
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;ARTICLE=65991;

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß ist das Schraubenloch?
Mehr als 4.5mm?
Wenn ja, dann hat Reichelt auch die passenden Schraubendreher dazu unter 
Werkzeuge --> Schraubendreher --> Spezialdreher -->
WIHA 209-2,0 Wiha-Schlitzmutterndreher 4,5mm, L: 80mm  5,90 €

Ansonsten nimmt man sich einen normalen Schraubenzieher und verpaßt dem 
eben eine Zahnlücke in der Klinge.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Bernhard M. (boregard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Schraubendreher müsste gehen, es dürften die 4,5 er Schrauben sein.
Für 'ne Kleinserie lohnt es sich auch, extra den Schraubendreher zu 
kaufen...

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan

> jedoch ohne Schalter, bzw. mit externem Schalter,

So unzweckmäßig finde ich das garnicht mit dem internen Schalter. Du 
sagtest doch daß du eh da noch irgendeine Kiste mit Steuerlogik extern 
dranhängst, dort kannst du ja weitere Schalter reinbauen wie du willst

Und den internen Schalter deises Adapters nimmst du, um den gesamten 
Kram unter Strom zu setzen, oder um die Funktion der externen Kiste zu 
brücken (falls die mal zicken sollte)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.