mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Berechnung Transistor


Autor: Joeer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand sagen ob meine Rechnungen richtig sind und wie ich auf 
Ue komme (siehe Anhang!)

Danke!

Autor: derSven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Formeln hab ich mir nicht angesehen aus Zeitgründen. Aber die Basis 
bei einem npn-Transistor ist immer ca 0,7 Volt positiver als der 
Emitter, wenn er nicht kaputt ist.. also hast du bei UE ca 4,3 V, da an 
der Basis ja 5V vorgegeben waren...

Sven

Autor: Joeer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok bin gerade selbst drauf gekommen
Ue=5v-0,7

Da zerpruzelts mir doch den Transistor!1 was soll dieser theoretische 
scheiß??
oder? hä?
wo fallen 4,3V ab? Über der Stromquelle? Ich hatte gedacht die wäre 
Ideal!!
HILFE!

Gruß Joeer

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da zerpruzelts mir doch den Transistor!1 was soll dieser theoretische
>scheiß??
Wieso, denkst der Transistor hält die knapp 7mW nicht aus?

>wo fallen 4,3V ab? Über der Stromquelle? Ich hatte gedacht die wäre
>Ideal!!
Welche Spannung soll denn an einer idealen Spannungsquelle deiner 
Meinung nach abfallen?

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da zerpruzelts mir doch den Transistor!1 was soll dieser theoretische
> scheiß??
> oder? hä?

Wieso sollte da etwas zerprutzeln?

> wo fallen 4,3V ab? Über der Stromquelle?

Genau.

> Ich hatte gedacht die wäre Ideal!!

Eine Stromquelle ist ideal, wenn der gelieferte Strom nicht
lastabhängig, d.h. der Innenwiderstand unendlich ist. Der
Spannungsabfall ist sehr wohl lastabhängig und kann theoretisch von 0
bis unendlich gehen.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eine Stromquelle ist ideal, wenn der gelieferte Strom nicht
>lastabhängig, d.h. der Innenwiderstand unendlich ist. Der
>Spannungsabfall ist sehr wohl lastabhängig und kann theoretisch von 0
>bis unendlich gehen.

Ich dachte, die ideale Stromquelle hat einen Innenwiderstand von Null 
Ohm. Na ja, man lernt nie aus.

MW

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich dachte, die ideale Stromquelle hat einen Innenwiderstand von Null
> Ohm. Na ja, man lernt nie aus.

Das ist dann eine ideale Spannungsquelle.

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Rechnung ist ein Zahlendreher.
IB = 13,42µA nicht 13,24µA
Der Rechenweg ist sonst OK.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.