mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Das Leben dieser Energiesparlampe


Autor: Gärtner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...war min. 13 Jahre lang. Sie war im Aussendienst tätig und leuchtet 
jeden Abend und oft auch schonmal eine ganze Nacht.

Was ich damit sagen will ist: Es ist schon wahr, dass eine gute 
Energiesparlampe sehr viel länger hält als eine normale Glühbirne.
Dieses Exemplar war Sommer wie Winter draussen, arbeitete also nicht nur 
bei Raumtemperatur. Interessant ist, dass diese Lampe einen richtigen 
Trafo (oder eine Drossel) hat. Auf dem Foto schwach zwichen den 
Leuchtstäben zu sehen.
Ich weiß nicht, was kaputt gegangen ist, aber die Leuchtröhren sind es 
sicher nicht, da sie schlagartig nicht mehr wollte. Auf der Lampe steht 
die Leistungsaufnahme und die Lichtausbeute. Kann man damit einen 
Wirkungsgrad ausrechnen?

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab in meiner Küche mal eine ESL gehabt. Eigentlich heist es ja, dass 
die mit EVG auch zyklen ganz gut überstehen. Nach 3 Monaten oder so war 
ein Heizdraht durch, bei beiden ist das umgebende Glas deutlich 
geschwärzt.
Mal schauen, von Osram gibt's welche die richtig schaltfest sein 
sollen...


Die theoretisch maximale Lichtausbeute liegt bei 683 lm/W. Die Birne 
liegt bei 50lm/W, hat also einen Wirkungsgrad von 7.32%. Ziemlich normal 
für eine ESL.
Allerdings sind diese Angaben in gewisser Weise Betrug. 18W ist nämlich 
die Leistung die an der Lampe ankommt, aber nicht die, die aus dem Netz 
aufgenommen wird. Die Vorschaltgeräte (vor allem induktive) werden gut 
warm.

Vermutlich kann man die ESL mit Hochspannung zünden. Vielleicht ist auch 
nur der Starter hinüber. Solange der Kolben keine Luft gezogen hat, 
bekommt man die Dinger eigentlich immer wieder zum Leuchten (die aus 
meiner Küche zB. auch).
Kaltstarts verkürzen aber die Lebensdauer, bei 3h Zyklen laut Philips 
auf 50%.

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So eine ESL wie oben abgebildet hatten wir auch bis anfang dieses Jahres 
in Betrieb ... sie funktioniert aber noch, wurde nur gewechselt, weil 
sie schon etwas lange braucht zum angehen zudem nicht mehr wirklich viel 
Licht bringt.

Die muss auch so um die 14-15 Jahre alt sein, auch täglich in betrieb, 
u.a. auch sehr häufiges EIN/AUS-Schalten ...

Da kann man wirklich sagen, dass diese Lampen lange halten und zudem 
über diesen Zeitraum sicherlich viel Energie gespart haben.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte eine im Innendienst in der Schreibtischlampe. Die hat nach 
knapp 25 Jahren den Geist aufgegeben.

War eine Osram und kostete seinerzeit über 40 DM. Die hat sie allerdings 
mehrfach wieder eingespielt...

Autor: adx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir hielten aber auch Billigst-ESLs (seinerzeit 4,95DM für 2 Stück) 
etwa 5 Jahre. Allerdings waren sie auch nur 1 bis 3h am Tag in Betrieb, 
wurden aber recht häufig geschaltet.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal ob die Lötstelle am Sockel (seitlich) gerissen ist. Schon 
gehabt bei diesem Typ.

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war noch Wertarbeit.
Bei mir hat so eine 5 Jahre im Flur und noch mal 10 Jahre im Garten 
durchgehalten.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War vor kurzem bei Instalationsarbeiten in einem älteren Haus.
Da leuchten in manchen Räumen noch Kohlefadenlampen aus den 30ger Jahren 
!!

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir im Aufzug leuchten zwei 26W Energiesparlampen Tag und Nacht. 
Lebensdauer bisher immer ca 4 Jahre, also 35000 Stunden

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OSRAM Dulux EL (z.B. bei Reichelt, nicht im Supermarkt) halten laut 
Herstellerangabe 500000 Schaltzyklen aus.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ESLs scheinen bei mir so eine Art LIFO-Effekt zu haben: Immer die,
die ich zuletzt gekauft habe, geht als erste hinüber. Vor einiger Zeit
hatte ich eine Baumarkt-Noname gekauft, die hielt gerade einmal zwei
Wochen. Dafür funktioniert meine allererste ESL, eine Philips, auch nach
über 15 Jahren noch wie am ersten Tag: Sie geht mit dem Einschalten
sofort an und hat keine merkliche Aufwärmphase.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.