mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Herkunft der Laplace Transformation


Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Youtube-Video "Lec 19 | MIT 18.03 Differential Equations, Spring 2006"

wird in den ersten 2-10 Minuten erklärt.
Viel Spass!

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hättest du nicht tun dürfen - jetzt bin ich süchtig!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Junge, Junge, warum hatte ich so elende Langweiler in Analysis...

Nun ja, die Antwort wußte ich seinerzeit schon nach dem Vordiplom: 
Analysis für Informatiker diente nur der Reduktion der 
Studienjahrgänge...

Autor: Bereits Fort (Firma: D.ade) (bereitsfort)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Uhu

auweia war das bei euch auch so?

naja nen echtes Hochpassfilter mit steiler Flanke. ;-))))

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bereits Fort wrote:
> @ Uhu
>
> auweia war das bei euch auch so?
>
> naja nen echtes Hochpassfilter mit steiler Flanke. ;-))))

Das war 1972 / 73

Autor: Bereits Fort (Firma: D.ade) (bereitsfort)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir wars 1982/83 OHS(Stralsund) dann Auflösene höhrer Integrale und 
gleich darauf S(t)ad(t)istik. Wer das aushielt und erklären konnte, 
durfte sich dann langsam über P-Regler, PD, zu PID durchhangeln (ein 
Spaziergang) gegenüber dem Vorangegangenen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir - in Karlsruhe - war das Vordiplom auch ein einziger Horror, bei 
dem Informatik nur als Beiprogramm nebenbei mitlief.

Nachdem das geschafft war, war der Rest sehr interessant, entspannt und 
nicht gerade immer streßfrei, aber machbar. Nebenbei konnte man sich 
noch locker den Lebensunterhalt verdienen, Regelstudienzeit gab es 
keine, nur Bafög war eben irgendwann mal alle.

Sie hatten gegen Ende meines Bafög-Bezugs zwar einen Kreditanteil 
eingeführt, so daß ich hinterher mit 10 kDM in der Kreide stand, aber 
bei zügiger Rückzahlung mußte man nur 5 k davon wirklich berappen. So 
viel hat mich mein Studium letztendlich gekostet.

Da erzähl noch mal einer, heute sei alles besser... außer den 
MIT-Mathevorlesungen, natürlich, aber Internet gabs eben noch nicht, PCs 
auch nicht und der Rechner, auf dem ich mich nach dem Vordiplom austoben 
konnte, hatte sage und schreibe 128 kB Halbleiterspeicher und eine 
alte Festkopfplatte dran, mit Lagerschaden, 40 MB Kapazität und der 
Größe von einem nicht ganz riesigen Kleiderschrank...

Aber immerhin konnte die Kiste ihr eigenes, in einer algol-ähnlichen 
Sprache geschriebenes Betriebsystem selbst überstzen. Das dauerte ~3 
Stunden.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eigentlich irgendwelche guten, frei zugänglichen Vorlesungen in 
Deutsch zu naturwissenschaftlichen Themen?

Wenn ich bei YouTube nach 'Vorlesung' suche, finde ich leider nur Filme 
unter 10 min - wohl meistens Mist, den Schabernack treibende Studenten 
produziert haben...

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier Uhu

  Youtube-Video "Numerik Vorlesung Teil 2"

Ich bin Preuße, ich versteh kein Wort...naaa nuuuuu  :^D

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B. das meinte ich mit Mist... ist nix, um was dazuzulernen über 
Numerik.

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:
> Z.B. das meinte ich mit Mist... ist nix, um was dazuzulernen über
> Numerik.

Ach was!

Was ist mit den Vorlesungen des M.I.T.? Ist doch ein unglaublicher 
Fundus!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. H. wrote:
> Was ist mit den Vorlesungen des M.I.T.? Ist doch ein unglaublicher
> Fundus!

Richtig - und ich kam aus dem Staunen nicht heraus, wie leicht 
verständlich das Thema in Englisch ist. Ist eigentlich kein Unterschied 
zu einer sehr guten Vorlesung in Deutsch.

Aber trotzdem würde ich gerne wissen, was unsere erlauchten 
Eliteanstalten auf dem Gebiet machen. Offenbar zieht man es mal wieder 
vor, sich den Ruf durch die Studenten versauen zu lassen, die natürlich 
nichts besseres zu tun haben, als irgend welche bizarren Kurzausschnitte 
ins Netz zu stellen, bei denen es um alles, nur nicht das Thema der 
Veranstaltung geht...

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es gibt wohl Multimediaserver an einigen Uni's, aber darauf hat man 
als Externer keinen Zugriff - aus rechtlichen Gründen. Das war 
jedenfalls vor einem Jahr so. Aber wieso unsere Elite(-Cluster)-Uni's 
bemühen wenn man das M.I.T. hat? Die Ammis turnen ein weiteres mal 
vor...

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und man beachte, keinen PowerPoint-Schrott, nur (wenn ich richtig 
gezählt habe) 12 normale Tafeln in drei Reihen, ein Stück Kreide und ein 
Professor der gerne etwas verständlich erklärt. In Deutschland hingegen 
gilt die Lehre bei so manch einem Fraggel der als Professor auf 
Studenten losgelassen wird als lästige Pflichtübung.

Hier gibt es übrigens den Rest des Kurses: 
http://ocw.mit.edu/OcwWeb/Mathematics/18-03Spring-...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, es gibt auch Ausnahmen, aber die sind dünn gesät.

Eine Gesamtaufstellung aller von MIT verfügbaren Kurse ist hier zu 
finden: 
http://ocw.mit.edu/OcwWeb/web/courses/courses/inde...

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:
> Gut, es gibt auch Ausnahmen, aber die sind dünn gesät.

Auch in den USA wird es Flachmänner geben. Dass das M.I.T. nur 
Spitzenkräfte aufbietet ist zu erwarten.

Solche Professoren wie im o.g. Video hatte ich auch - aber wir hatten 
keine Kamera im Saal. Bei dem im Video bekommt man wieder Lust auf Mathe 
- die Lust die mir im Studium in Mathe genommen wurde.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. H. wrote:
> Auch in den USA wird es Flachmänner geben. Dass das M.I.T. nur
> Spitzenkräfte aufbietet ist zu erwarten.

An den Unis fürs Fußvolk womöglich noch mehr, als bei uns...

> Bei dem im Video bekommt man wieder Lust auf Mathe
> - die Lust die mir im Studium in Mathe genommen wurde.

So ist es.

Autor: Oliver D. (smasher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich fands im Mathe LK sehr spannend die DGL von Spule/Widerstand 
und Kondensator/Widerstand in Reihe sowie Parallel an Konstant 
-Spannungs/Stromquelle aufzustellen.

War irgendwie toll nach mehreren Seiten Rechnung auf eine Formel zu 
kommen, die man bisher einfach nur aus der Formelsammlung genommen und 
"benutzt" hat. :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.