mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannugsregler


Autor: Muva (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
kann bitte mir jemdend helfen, wäre toll!
es geht darum ..die schaltung zu erklären(Sieh Anhang),stromlauf und 
funktion...was jeder teil da macht. das schaltbild ist von 
einemspannungsregler..
Vieln Dank!

http://www1.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/1...

Autor: willi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so:
-der Brückengleichrichter richtet die eingagsspannung gleich
-der Glättungselko glättet die pulsierende Gleichspannung zu einer 
(glatten) Gleichspannung
-die 100nF Kondensatoren am 78XX verhindern das der Spannungsregler 
schwingt
-der Ausgangselko puffert die auf XXV geregelte Spannung
-die kombination aus LED und Vorwiderstand machen Licht in der LED

Autor: ohje... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Studier etwas anderes!

Autor: nixcheck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dioden D1 bis D4 machen aus der Wechselspannung eine gepulste 
Gleichspannung (google: Gleichrichter). Der Kondensator C1 glättet diese 
Spannung, C2 schützt IC1 vor eventuell doch noch vorhandenen 
Spannungsspitzen (peaks). IC1 macht daraus ein brauchbare Gleichspannung 
(7805 = 5 Volt, 7809 = 9Volt, 7812 = 12 Volt etc.)
C3 entfernt eventuell doch noch vorhandenen Spannungsspitzen (peaks) und 
unterstützt C4.
C4 speichert Ladung um selbst bei schnellen Lastwechseln genügend Strom 
am Ausgang zu liefern.
R1 begrenzt den Strom für LD?.
LD? zeigt das die gewünschte Ausgangsspannung am Ausgang anliegt

Autor: nixcheck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ ohje...
OHJE - glaubst du wirklich das man studieren muss um einen 
Spannungsregler zum laufen zu bringen Bzw. zu verstehen?
Ist dieses Forum exclusiv für Akademiker und Dipl-Ings ?

Autor: ohjeohje! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> @ ohje...
> OHJE - glaubst du wirklich das man studieren muss um einen
> Spannungsregler zum laufen zu bringen Bzw. zu verstehen?
> Ist dieses Forum exclusiv für Akademiker und Dipl-Ings ?

Nein - das habe ich nicht geschrieben.
Aber wenn man zu unfähig ist, einen Festspannungsregler oder 
Brückengleichrichter mit Hilfe von Wiki, Formelsammlung, usw. zu 
begreifen, sollte man sich ein anderes Hobby/Studium suchen.

Autor: muva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke an alles!

Autor: muva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dannke an allen!

Autor: nixcheck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ ohje
Haben wir nicht alle mal klein angefangen ?
Zugegeben es kann nerven wenn man den Eindruck hat, das "Frager" nicht 
einmal
Wiki etc. liest.
Es steht uns allen allerdings frei solchen Fragenden zu antworten oder 
Sie einfach zu ignorieren.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for lm.png
    lm.png
    38,3 KB, 227 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessanter ist doch was der Regler selbst macht. Anbei ein Bild.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> @ ohje
> Haben wir nicht alle mal klein angefangen ?
ich sehe hier einen unterschied zwischen klein und klein.
wenn einer weiß, dass das, was er vor sicht hat, ein festspannungsregler 
ist und von stromlaufplänen spricht, kanns doch auch anders weitergehn, 
als mit einem post hier.

> Zugegeben es kann nerven wenn man den Eindruck hat, das "Frager" nicht
> einmal Wiki etc. liest.
genau da sehe ich auch den punkt.

> Es steht uns allen allerdings frei solchen Fragenden zu antworten oder
> Sie einfach zu ignorieren.
natürlich. aber mit einem hinweis zur selbsthilfe ist er meiner meinung 
nach wesentlich besser bedient, als wenn man ihm die schaltung 
drähtchenweise vorkaut.

@ohje: aber bei dem heutigen "ingenieurmangel" gleich einen studiengang 
wechsel... ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.