mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Widerstand für Spannungsteiler


Autor: twice_rock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe an einem AVR mit einem Fototransistor einen Spannungsteiler
aufgebaut. Dies dient zur Erfassung eines Laserstrahls. Mit dem Poti im
Spannungsteiler (siehe Anhang) kann ich die Empfindlichkeit einstellen.
Den aktuellen Fototransistor habe ich aus einem alten Diskettenlaufwerk
entnommen. Mittlerweile scheint mir der Transistor aber etwas träge zu
sein. Ausserdem ist er sehr klein. Deshalb wollte ich ihn durch eine
schnellen und größeren Fototransistor ersetzen. Dazu habe ich mir den
BPW 43 gekauft. Aber irgendwie krieg ichs nicht auf die Reihe den
richtigen Widerstand für den Spannungsteiler herauszufinden.
Wahrscheinlich stell ich mich nur ziemlich dumm an. Aber es wär schön,
wenn mir mal jemand sagen könnte was ich da ungefähr nehmen muss. Aus
dem Datenblatt werd ich ausserdem nämlich auch nicht ganz schlau :-(

Also ich muss eigentlich nur den Wert des richtigen Widerstands (bzw.
Potis) wissen. Damit würdet ihr mir sehr weiterhelfen :-)

MfG, twice.

Autor: twice_rock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal!
Achso, ich sollte vielleicht noch sagen, dass der Spannungsteiler nicht
an einem DAC hängt, sondern direkt an einem normalen digitalen Eingang.
Dieser hat ja auch wie ein Transistor eine Schaltschwelle.
MfG, twice.

Autor: twice_rock (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm...anhang vergessen. bitte schön!

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Es hängt davon ab wie viel Licht drauffallen soll, nach Datenblatt
würde ich sagen, probiers mal mit 200kOhm bis 1MOhm.

Autor: twice_rock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie berechne ich den denn? Welche Daten aus dem Datenblatt brauche ich
dafür? Wär schön, wenn du dass mal erklären könntest!

MfG, twice.

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt steht der Strom der bei soundsoviel Licht fliesst, habs
nicht mehr bei der Hand. Aber wenn man sich die Daten ansieht, entdeckt
man das schon. Man muss aber halt englisch verstehen.

Lernt man in der Schule das Ohmsche Gesetz nicht mehr?

Du willst das am Widerstand bei z.B 10 mikroampere 5 V abfallen, also:

R=5/0.00001 ergibt 500kOhm. Also wird der Eingang bei 5 mikroampere
2,5V haben, und da liegt wahrscheinlich die Schaltschwelle.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.