mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu PIC Software 1680H08


Autor: Joe Bender (ka1407)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jetzt im Herbst sind ja wieder mal IHK Prüfungen.
Wir benutzen den PIC-Baustein 16F84A-04 mit der Betriebssoftware 
1680H08.

Kann mir jemand sagen, was genau die eigenschaften der SOFTWARE 1680H08 
sind?
Auf deutsch, was macht sie genau:P



MFG

Autor: Joe Bender (ka1407)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dieser Seite ist die nochmals die GENAUE Beschreibung auf Seite 4 IV 
Software!!

http://www.stuttgart.ihk24.de/produktmarken/aus_un...

Autor: nols (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach M**t,

den vorherigen Beitrag bitte ignorieren oder besser löschen...
Verdammtes Copy&Paste.

Ich glaube nicht das dir jemand was zu der Software sagen kann.
Ich denke das das eine individuelle Software für die Prüfung ist die von 
der IHK im vorraus geschrieben wurde.

Berufsnummer in dem verlinkten PDF ist 1680 und das jetzige Jahr ist 
2008.
Das spiegelt sich auch in dem Softwarenamen wieder:
1680H08
<Berufsnummer>H<Jahr>

Autor: Meister Eder (edson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo joe bender,

schon mal auf Seite 11

>Funktionsbeschreibung der Testsoftware

geschaut? Was verstehst Du denn nicht?

Gruss,
Edson

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Meister Eder: Testsoftware und 1680H08 haben nicht miteinander gemein, 
außer dass sie vermutlich für den selben PIC gedacht sind.


Und für Joe Bender:

Zitat:
"Die zur Prüfung benötigte Betriebssoftware 1680H08 wird Ihnen zusammen 
mit einem PIC-Baustein während der Prüfung vom Prüfungsausschuss 
ausgeteilt." (*)

Das sagt eigentlich schon alles. Anders ausgedrückt: Du wirst erst am 
Prüfungstag erfahren was das Programm macht. Und die Leiterplatte gibt 
es auch erst am Tag der Prüfung. Aber keine Sorge, wenn das Niveau der 
Prüfung genauso hoch ist, wie bei mir, dann wirst du genug Zeit haben 
dich während der Prüfung mit der Software zu beschäftigen.


(*) sollte der Prüfungsausschuss etwa dazugelernt haben? In meiner 
Prüfung gab es das Programm als HEX-Code. Nach dem Disassemblieren war 
dann auch klar, welche Schaltung auf das Lochrasterfeld der 
Prüfungsplatine gehört. g

Autor: Meister Eder (edson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Testsoftware und 1680H08 haben nicht miteinander gemein,
>außer dass sie vermutlich für den selben PIC gedacht sind.

Ja, hab ich jetzt auch gesehen. Das F in 1680F08 ist mir vorhin nicht 
aufgefallen. Blöde Namen vergeben, das können die gut ;)

>(*) sollte der Prüfungsausschuss etwa dazugelernt haben? In meiner
>Prüfung gab es das Programm als HEX-Code. Nach dem Disassemblieren war
>dann auch klar, welche Schaltung auf das Lochrasterfeld der
>Prüfungsplatine gehört. g

Passt doch, wieso sollte der Prüfungsausschuss was dagegen haben? 
Spricht für die Ausbildung, wenn du zum Zeitpunkt der Prüfung selbst auf 
sowas kommst.

Gruss,
Edson

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.