mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Unterschied DVB und DVBT oder DVB = DVBT ?


Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe ein Receiver auf dem steht DVB. Ist dass nun ein DVBT fähiges 
Teil, oder haben die kein "T" wegratinaliesiert?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt DVB-T, DVB-S, DVB-C, DVB-H das sind alles unterschiedliche 
Normen, der Receiver kann sicher nur eine davon
http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-Empf%C3%A4nger

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich mir beispielsweise die hier kaufen:

Ebay-Artikel Nr. 320293337185

oder gibt es da große Unetrschiede? Komme aus Kiel vom Gebiet her.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja was denn nun? Erst geht's um einen Receiver nun um eine DVB-T 
Antenne? Werd dir mal klar, was du eigentlich fragen willst.

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du sicher gestellt das dein Receiver dvb-t macht ??? wenn nein tue 
das erstmal bevor du dir eine antenne kaufst...

Einen vorrausgesagten empfangspegel findest du auf der Homepage 
http://www.ueberallfernsehen.de/ der karte kannst du entnehmen was du an 
antenne brauchen wirst!

DVB -T , -C , -S sind sehr verschieden! Sowohl von der Hard als auch von 
der software!

Autor: Nixwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"DVB -T , -C , -S sind sehr verschieden! Sowohl von der Hard als auch 
von
der software!"

=> Auch die jeweiligen Übertragungswege unterscheiden sich geringfügig 
...

Viele Grüsse

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Dein Gerät ein Typenschild oder eine Bedienungsanweisung haben 
sollte,  könnte man mit Hilfe einer Suchmaschine feststellen, wofür 
dieses Gerät zu verwenden ist. Falls was fehlt, frag den Eigentümer.

Ob Dein Gerät in Kiel im tiefen Keller oder auf dem Hochhaus betrieben 
wird hat entscheidneden Einfuß auf die Größe des Empfangssignals. 
Dementspechend kann der notwendige Antennenaufwand sehr verschieden 
sein.

Autor: MTD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal kurz nachgefragt,

kannte es bisher so:

DVB - Berbegriff für das tolle neue Fernsehen
DVBT - Tolles neues Fernshen terrestrisch, also mit Antenne daneben.
DVBC - Tolles neues Fernsehen über "Cable"
DVBS - Tolles neues Fernsehen über Sat

Lieg ich soweit richtig oder war das bisher im tiefsten Nebel 
rumgestochert.

PS: Aber um ehrlich zu sein stört mich am tollen neuen (und auch Alten) 
Fernsehen mehr die Qualität des Inhalts als die des Eingangssignals ;)

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Lieg ich soweit richtig
Ja

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MDT
einer fehlt noch

DVB-H "Tolles neues Fernsehn über Handy"

es ist ähnlich wie DVB-T, hat jedoch noch ein paar durch das kleinere 
Format bedingte Besonderheiten. Mittlerweile gibt es aber auch 
Mobiltelefone, welche echtes DVB-T unterstützen

Das ist vergleichbar mit dem "WAP" Standard anstelle HTTP und HTTPS 
(auch da sind viele Mobiltelefone mittlerweile "echt" http fähig)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und dann gibt es noch:

    * DVB-S für die Übertragung durch direktstrahlende Satelliten
    * DVB-S2 aktueller Nachfolgestandard für DVB-S
    * DVB-C für die Übertragung über Kabelnetze (Cable)
    * DVB-C2 Nachfolgestandard für DVB-C (Spezifikation in Vorbereitung)
    * DVB-T für die Übertragung durch terrestrische Senderketten im VHF- 
bzw. UHF-Bereich
    * DVB-T2 Nachfolgestandard für DVB-T (Spezifikation in Vorbereitung)
    * DVB-H für die asynchrone Übertragung auf mobile Endgeräte 
(Handhelds), ebenfalls terrestrisch
    * DVB-IPI für die Übertragung über IP-basierte Netzwerke, zum 
Beispiel Internet (Internet Protocol Infrastructure)
    * DVB-RC(S/C/T) Rückkanal (Return Channel) für die Übertragung von 
Datendiensten, zum Beispiel Breitbandinternet
    * DVB-SI für die Übertragung der Service Informationen
    * DVB-SH für die Übertragung über Satellit auf mobile Endgeräte

nur so der Vollständigkeit halber ...

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nicht der Author des Artikels in Wikipedia bist, reiss ich Dir 
den A**** auf :-) Billiger geht's net.

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man aus Wikipedia zitiert, muss man auch die Quelle angeben. Sonst 
ist das eine Copyright-Verletzung.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur einfach die Quelle angeben reicht nicht. Wie man das machen muss, 
hab ich jetzt in 
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen rausgefunden:

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lizenzbestimmungen 
(http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen) aus der 
freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie 
Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Reisst mir den Arsch auf.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.