mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder RFID trf796x


Autor: Pete Jork (redhead)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Das Datenblatt von TI gibt leider nicht sonderlich viele Informationen 
ueber den Chip preis. Ich suche schon seit 2 Tagen das internet nach 
brauchbaren schaltungen fuer den trf796x von Texas Instruments ab. Da 
ist aber leider nix zu finden :(

hat jemand von euch schon mit so einem Chip gearbeitet? und kann mir 
eine der folgenden Fragen beantworten?

-Wie weit ist die Reichweite mit einem Passiven RFID Tag?
Da der Chip im HF bereich arbeitet muesste diese doch laut wiki bei ca 1 
Meter liegen
-Gibt es Schaltungen den IC mit nem Microcontroler anzusteuern.
-Ist es Ratsamer eine Antenne zu kaufen oder reicht es eine zu aetzen 
(Kostenfaktor)?


Als Alternative hab ich den EM4035 / EM4135 bzw. EM4034 von EM 
Microelectronics. Da hab ich aber das Problem, dass ich keine Preise 
habe und ich diese ICs nirgends bestellen kann :(

fuer Antworten bin ich wirklich dankbar

grus

Michael

Autor: Pete Jork (redhead)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EM4094 bzw. EM4294 meinte ich

EM4035 / EM4135 bzw. EM4034 sind ja nur Tags und keine Reader

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frag mal dort nach, auch wenn er nur den EM4095 anbietet, kann er dir 
sicher sagen, woher du die anderen beziehen kannst
http://www.hedam.de/rfid.html

Autor: Pete Jork (redhead)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo danke fuer deine Antwort,

werde da mal anfragen...

bzw. welche reichweite kann man mit dem LF Reader EM4095 erreichen? Das 
haengt denk ich stark von der Antenne ab oder? am besten waer eine 
Loesung mit 2 Metern reichweite. Bis jetzt lauft das Projekt mit 2 
ZigBee adaptern dies Funktioniert auch sehr gut ist aber ein wenig 
teuer.

naja ich werd dann mal noch weitersuchen... bin fuer jede hilfe dankbar.

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> -Wie weit ist die Reichweite mit einem Passiven RFID Tag?
> Da der Chip im HF bereich arbeitet muesste diese doch laut wiki bei ca 1
> Meter liegen

TRF796x: Mit einer ca. A4 großen Antenne max. 40-50 cm mit grossen 
Tags.

> -Gibt es Schaltungen den IC mit nem Microcontroler anzusteuern.

Klar. Guggst Du bei TI nach:
SLOC086
SLOC087
SLOU192
SLOU193
und anderswo nach:
SLOU186

Die Software zum Ansteuern mit dem MSP430 gibt es von TI nur gegen NDA.
Eventuell das Evalkit kaufen, da müsste die dabei sein.

> -Ist es Ratsamer eine Antenne zu kaufen oder reicht es eine zu aetzen
> (Kostenfaktor)?

Wenn man eine Impedanzmeßbrücke besitzt, um die Antenne abgleichen zu
können, kann man die Antenne selberbauen.
Üblicherweise werden Magnetantennen benutzt, die recht schmalbandig 
sind.
Sonst ist Antenne kaufen billiger.

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem EM4095 (125kHz)bin ich mit geätzter Platine auf exakt 13cm 
Reichweite gekommen (normaler ISO TAG) also nicht gerade berauschend.

Autor: Pete Jork (redhead)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die reichweite müsste sich doch extrem vergrößern wenn man ein Aktiven 
Tag benutzt.

Ich meine z.B. der EM4006 sendet bei 13,56 MHz und einer Power von 30mW 
- 140mW. (Hab jetzt einfach U * I genommen von der Antenne)

Im gegensatz zu den neuen Mp3 Radios die bei 80 - 100 MHz sendefrequenz 
liegen und nur mit max. 10 mW senden dürfen.

Der EM4094 hat beispielsweise eine Sendeleistung von 200 mW

Hab da schon ne email hingeschrieben, aber keine Antwort bekommen. 
Anrufen bei EM geht leider zur zeit nicht, da ich in Coventry (England) 
bin und ich dort erst ab Montag nen Telefon bekomme.

Werd aber auf jeden fall posten was ich rausgefunden habe.

Autor: RFIDi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die reichweite müsste sich doch extrem vergrößern wenn man ein Aktiven
> Tag benutzt.

Brilliant beobachtet.
Der Kandidat erhält 100 Gummipunkte.

Autor: Pete Jork (redhead)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin nach langem Einsehen, dass es keine low coast RFID solution gibt zu 
dem schluss gekommen, dass ich mein Problem anders lösen muss.

Hab da auch nen neuen Ansatz:

als RFID Tag ersatz den MICRF102
http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...

und als Empfänger den MICRF010 als Reader
http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...

Hat schonmal jemand von euch mit diesen Chips gearbeitet?
kann ich an den MICRF102 einfach ein serielles digitales Signal an den 
ASK(Amplitude Shift Key modulation data input pin) eingang anlegen und 
das gleiche Signal kommt dann DO(Digitaloutput) des MICRF010 wieder 
raus?? ohne dass ich irgendwelche Datenformatierung wie Start/Stopbits 
beachten muss?

und noch vielwichtiger, ist es überhaupt legal auf der Frequenz was zu 
übertragen also 300-470 MHZ?
430–440 MHz ist ein Amatörfunkband da sollte es also möglich sein??

danke für jede Antwort

gruß Michael

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Spieker wrote:

> Im gegensatz zu den neuen Mp3 Radios die bei 80 - 100 MHz sendefrequenz
> liegen und nur mit max. 10 mW senden dürfen.

Nur, damit der Quatsch nicht unwidersprochen hier stehen bleibt: 50 nW.

Autor: Pete Jork (redhead)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry hatte das irgendwo im Internet aufgeschnappt und für wahr genommen. 
DU hast natürlich mit den 50 nW recht. Mein Fehler! Werde in Zukunft 
darauf achten, wenn ich Fakten poste.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.