mikrocontroller.net

Forum: Markt GROßER PLATINEN VERKAUF!


Autor: Niklas Anony-mouse (sapple)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Community
Ich bin Schüler und habe von meinem Vater aus einer Firma sehr viele 
unterschiedliche Platinen bekommen.
Da ich diese Menge niemals verbrauchen kann biete ich sie jetzt zum 
Verkauf an.

Ich habe Platinen:

mit Fotoschicht:
  -18 oder 35 u Kupfer --> Trägermaterial ist in den Dicken 0,5/1 und 
1,5 mm erhältlich
ohne Fotoschicht:
  -18 oder 35 u Kupfer --> Trägermaterial in vielen Dicken erhältlich 
(bei Interesse stelle ich gerne noch eine genauere Liste rein)


auf Platinen ohne Fotoschicht könnte ich bei entsprechender Menge 
absolut gute Preise machen, da ich sie im Überschuss habe und nicht 
verwenden kann.

Zu den Fotoplatinen kann ich nur sagen, dass sie leider nun schon etwas 
älter sind, weswegen der  Fotolack möglicherweise etwas unberechenbar 
ist.

Platinenzuschnitt erfolgt mit einem einer professionellen 
Zuschneidemaschiene (original Bungard!)

Die Platinen sind alle original von Bungard oder anderen 
Topplatinenherstellern.

unter den Platinen sind laut meines Vaters auch Exoten wie z.B. Keramik 
und Teflonplatinen!

bei Interesse bitte Nachricht oder Mail an mich

Mail: klett@gmx.net

: Gesperrt durch User
Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie alt? --> Haltbarkeitsdatum angeben!

Autor: Niklas Anony-mouse (sapple)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haltbarkeitsdatum ist garantiert schon überschritten!
Wie alt genau weiß ich nicht, aber mein Vater meinte, dass die so von 
2002 sind, also schon etwas älter ;)

allerdings bin ich noch Anfänger und vielleicht gibt es ja Wege um die 
noch zu verarbeiten.

viele Grüße
Niklas

Autor: Tom G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmeiß die mit Fotolack weg. Solche Platinen können nicht mehr sinnvoll 
verarbeitet werden und kosten nur Ärger und Zeit.

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegschmeissen würde ich keine, Fotoschicht mit Azeton entfernen und 
normal verarbeiten, z.B. per Tonertransfer.
Allerding würde ich auch die mit abgelaufenem Datum kaufen, wenn der 
Preis stimmen würde.
Vielleicht kann ich mit denen noch was machen.

Gruß Paulo M.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Niklas,

ich hätte an den Teflonplatinen interesse. Wieviele hast du davon und 
wie sind deine Preisvorstellungen ?

Mfg Klaus

Autor: Niklas Anony-mouse (sapple)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ersteinmal vielen Dank für die zahlreichen Meldungen :).
Allerdings möchte ich Preise usw. ersteinmal mit meinem Vater 
absprechen, bevor ich dann voraussichtlich am Samstag konkrete Preise 
und aktuelle Bestände u.a. veröffentlichen werde.


Für besondere Maße steht auch gerne ein Platinenzuschnitt zur Verfügung.

Autor: Lazy Bee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hast Du auch unbeschichtete Hartpapierplatinen?

Gruß
LazyBee

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte auch an Teflonplatinen Interesse. Welche Dicke und welches 
Material? Wenn das nicht bekannt ist, nützt es mir leider nichts :-(

Servus,
Helmut.

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür braucht man denn Teflonplatinen?
Welche speziellen Eigenschaften haben diese?

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schußsicher? ;)

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Niklas,

hast Du auch Leiterplatten die 1mm Dick sind? Fotolack oder nicht ist 
egal.

Gruß Bernd

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Esko wrote:
> Wofür braucht man denn Teflonplatinen?
> Welche speziellen Eigenschaften haben diese?

Da haftet die Kupferschicht nicht so eklig gut wie bei den anderen 
Platinen, einen Riesen-Vorteil ;)

Im Ernst: Teflon-Platinen sind für HF-Anwendungen super. Geringere 
Verluste, bessere dielektrische Eigenschaften...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beantwortest Du auch persönliche Emails?

...

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Beantwortest Du auch persönliche Emails?
>>...

Meine bisher jedenfalls nicht
...

Jochen Müller

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine bisher jedenfalls nicht

Willkommen im Club...

KH

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:
> Beantwortest Du auch persönliche Emails?
Ich bekam immerhin eine "Gruppenmail" als Antwort ;)

Gruß
Christian

Autor: Niklas Anony-mouse (sapple)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niklas L. wrote:
> Ersteinmal vielen Dank für die zahlreichen Meldungen :).
> Allerdings möchte ich Preise usw. ersteinmal mit meinem Vater
> absprechen, bevor ich dann voraussichtlich am Samstag konkrete Preise
> und aktuelle Bestände u.a. veröffentlichen werde.
>
>
> Für besondere Maße steht auch gerne ein Platinenzuschnitt zur Verfügung.

Wie gesagt, geduldet euch bitte noch bis Samstag dann werde ich 
sämtliche Fragen beantworten.

Autor: Richard Zink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
sag mir dann bitte auch bescheid, was du für die Keramikplatinen 
verlangen würdest.
sleepyguy_2ooo <at> gmx <dot> de

Viele Grüße,
Richard

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fall ergebnislos erledigt?

Jochen Müller

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht so aus, der Sonnabend ist vorbei und es gab keine Antwort. Da wird 
ihm wohl Papi die Leviten betreffs Preise und Versprechungen (super 
billig) gelesen haben. Oder ein Geier hat alles mit einmal abgegriffen. 
Naja egal, das bissel was ich brauche, kann ich weiterhin bei Angie 
kaufen.

KH

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne generelle Frage:

Werden hier solche Schwarzverkäufe generell geduldet ??

Mit Privatverkauf hatte das nie was zu tun ....

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn eine Firma über den Sohn des Chefs (oder eines Mitarbeiters) 
ihr überlagertes und nicht ROHS-konformes Material zum Schnäppchenpreis 
an Bastler verhökert, dann kann ich da nichts Kriminelles dran finden.

KH

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Allerdings möchte ich Preise usw. ersteinmal mit meinem Vater
>absprechen, bevor ich dann voraussichtlich am Samstag konkrete
>Preise und aktuelle Bestände u.a. veröffentlichen werde.

Warum werden solche Besprechungen eigentlich nicht vor dem Erstellen 
eines Beitrags durchgeführt?

Autor: K. Lehrke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin der Vater von Niklas und möchte kurz den Hintergrund und die 
Rechtmäßigkeit des Angebotes erklären, damit die wilden Spekulationen 
aufhören.
Das Material stamm aus der Auflösung einer großen 
Leiterplattenfertigung, für die ich Ende 2006 beruflichen den Auftrag 
bekommen hatte. Es handelt sich um Material des Lieferanten Bungard. Der 
Firma Bungard habe ich damals das Material zum Rückkauf angeboten. Da es 
sich jedoch um überlagertes Material handelt, wurde dieses Angebot 
ausgeschlagen und mir geraten, das Material ggf. über das Internet zu 
vermarkten.
Der Fertigungsleiter hat mir bestätigt, dass das Material eigentlich 
keine Haltbarkeitsgrenze hat und auch weiterhin problemlos verarbeitet 
werden kann.
Nachdem Niklas sich langsam in die Elektronik einarbeitet, hat er 
versucht, auf diesem Wege interessierte Käufer zu finden. Da uns eine 
professionelle Schneidevorrichtung für Platinen zur Verfügung steht, 
können wir auch Sondermaße herstellen.
Das Fotobeschichtete Material haben wir bewußt billiger gemacht, da die 
Photoschicht unserer Meinung nach nicht mehr einwandfrei ist. Sie sollte 
daher mit Aceton abgewaschen werden.
Wir lehnen jegliche Haftung für die Qualität des Material ab, aber 
werden gegen die Erstattung des Portos jedem Käufer eine kleine 
Probeplatine zu Testzwecken zuschicken(falls gewünscht). Dann kann jeder 
für sich entscheiden, ob er das Risiko eingehen möchte.
Mit freundlichen Grüßen
K. Lehrke

Autor: Niklas Anony-mouse (sapple)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hier nun das Angebot:

einseitige Kupferbeschichtung 18 oder 35 u, Trägermaterial: 0,5 / 1 und 
1,5 mm:
160*100 mm = 1€               (90 Cent als Fotoplatine s.o.)
200*100 mm = 1,40€          (1,30€ als Fotoplatine s.o.)
200*160 mm = 2,20€          (2€ als Fotoplatine s.o.)

doppelseitige Kupferbeschichtung 18 oder 35 u, Trägermaterial: 0,5 / 1 
und 1,5 mm:
160*100 mm = 1,10€          (1€ als Fotoplatine s.o.)
200*100 mm = 1,60€          (1,50€ als Fotoplatine s.o.)
200*160 mm = 2,50            (2,40€ als Fotoplatine s.o.)

Teflon und Keramikplatinen können wir leider zur Zeit noch nicht 
anbieten.


Mindestbestellung sind 10 gleiche Platinen.
Versandkosten nur innerhalb Deutschlands betragen 3-7,50€ je nach 
Gewicht der Bestellung.
Sonderzuschnitte sind möglich. bei Bedarf bitte anschreiben.
Bezahlung erfolgt per Überweisung, näheres beim Kauf.

meine Mailadresse: e-equipment@web.de
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Kauf erfolgt wie bei ebay: erst Bezahlung, dann Ware.

Ich weise nochmals darauf hin, dass es sich bei der Ware um überlagertes 
Material handelt.
Wer die Ware vorab testen möchte bekommt von uns gerne eine kleine 
grates Testplatine gegen Zahlung des Portos.

Mit freundlichen Grüßen

Niklas Lehrke

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Preis sind ja ein Witz: 200*160mm bekomme ich für 2,35€ bei 
Reichelt, und das ist Neuware!

>Mindestbestellung sind 10 gleiche Platinen.

Ich würde sagen: Thread löschen, denn das ist wohl eindeutig gewerblich!

Autor: Niklas Anony-mouse (sapple)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Einwand ist natürlich richtig, ich hatte mich schlichtweg verguckt.

daher jetzt nochmal die korrigierten Preise:

einseitige Kupferbeschichtung 18 oder 35 u, Trägermaterial: 0,5 / 1 und
1,5 mm:
160*100 mm = 1€               (90 Cent als Fotoplatine s.o.)
200*100 mm = 1,15€          (1 € als Fotoplatine s.o.)
200*160 mm = 1,75€          (1,55 € als Fotoplatine s.o.)

doppelseitige Kupferbeschichtung 18 oder 35 u, Trägermaterial: 0,5 / 1
und 1,5 mm:
160*100 mm = 1,10€          (1 € als Fotoplatine s.o.)
200*100 mm = 1,25€          (1,10 € als Fotoplatine s.o.)
200*160 mm = 1,95€          (1,75 € als Fotoplatine s.o.)


Es handelt sich hierbei um einen reinen Privatverkauf, einer begrenzten 
Menge Materials!

Daher nochmal vielen Dank für deinen Hinweis, ich bin eben noch 
Anfänger.

Grüße Niklas

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

heute habe ich meine Platinen von Niklas bekommen. Da ich gestern eine 
kleine Schaltung auf neuem Basismaterial produziert hatte, habe ich das 
heute mit gleichen Parametern auf dem erhaltenen fotobeschichteten 
Material (35µ, 0,5mm einseitig) wiederholt.

Die Lichempfindlichkeit ist minimal höher, das Ergebnis ist einwandfrei. 
Da kann ich nicht meckern.

Um anderen Idi.. äh - anderen Forumsteilnehmern das Posting zu ersparen:

Nein, ich bin mit Niklas werder verwandt noch verschwägert.
Nein, ich bekomme keine Provision.
Nein, ich will andere potentielle Käufer nicht in's Unglück reißen

Schönen Abend noch ;-)

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.