mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Virus auf dem Laptop


Autor: Automat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe ein Virus auf meinem Laptop welcher verhindert, mein 
Antivirusprogramm zu aktualisieren. wie soll ich den nun Killen? den 
Computer schon wieder neu aufsetzten hab ich nicht lust zu!

gruss Bernd

Autor: Pedda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu braucht ein Automat einen Laptop?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Von CD/USB Booten (z.B. Linux) und so den Virus entfernen
- Die Festplatte an einen anderen PC anschließen und über diesen den 
Virus entfernen
- format C:

Autor: Automat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe die HD in ein ext. Gehäuse gedrückt und gescannt aber nix gefunden. 
hmmm Mist! das kann doch nicht sein!

Autor: Politisch korrekt? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist ja auch nur die Lizenz abgelaufen?

Autor: Automat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein die Lizenz ist gültig. Ansonsten würde Norton beim LiveUpdate, bei 
der Lizenzprüfung den Fehler Lizenzabgelaufen bringen.

das macht er aber nicht er führt das live update normal aus und meldet 
am schluss, das schon alles auf dem neusten Stand ist. Ich habe dann die 
Software deinstalliert und neu geladen, nochmals liveupdate, jetzt muss 
er zwingend ein Update runter saugen weil die Software ja frisch 
installiert ist und die installversion ca. 2 jährig ist. Das tut er aber 
nicht. Er meldet nach dem liveupdate wieder, alles schon auf dem neusten 
Stand ohne "up zu daten"...

dazu ist er im Internet extremstens langsam geworden.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der "Virus" ist in dem fall wohl Norton ;)

Autor: Browncoat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach zwei jahren gibts keine Updates mehr. Wenn du also norton 2006 
drauf hast hat sichs ausgeupdatet. Norton 2007 geht noch, bis 2009. Dann 
heists neu anschaffen. Ich schwör ja auf AVG, klein, schnell, umsonst. 
Nachteil: englisch und kein Support für die Free Version.

MfG BC

Autor: Herr Winter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber auf den anderen rechnern, habe ich die selbe Norton Version 
installiert und der meldet nach einem Update jeweils das aktuelle datum 
der software...

ist übrigens noch älter: Norton System Works 2003

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...wie wäre es mal mit einem alternativen scanner, zB avira? oder ist es 
ein rootkit? google mal nach dem namen des virus, da findet sich dann 
meistens was.

Klaus.

Autor: Automat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. was genau ist ein rootkit?
2. ich weiss doch den Namen des Viruses nicht wenn ich ihn nicht finden 
kann. Zudem bin ich auch nicht 100% sicher ob es ein Virus ist, ich 
finde einfach die Anomalien etwas seltsam.

irgendwie habe ich auch keine Lust auf gut glück ein alterntiver scanner 
für viel Geld zu kaufen, wenns dean auch nicht hilft. Da mach ich doch 
wohl oder übel den Format c:, obwohl der PC erst vor kurzem frisch 
formatiert und aufgestzt wurde.

ich habe ja die Festplatte in ein ext. Gehäuse gedrückt und mit einem 
alternativen scanner (zwar auch Norton, aber an meinem Arbeitsort) 
geprüft, erfolglos...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüf mal mit einem alternativen Virenscanner die HDD an einem anderen 
PC. Und nicht mit Norten. Ich denke eher das ist kein Virus, sondern 
eher ein Problem mit Norton. Es gibt genügend kostenlose Virenscanner, 
die genausogut oder besser als Norton sind.

Autor: Automat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, schon möglich.

hast auch noch eine Empfehlung eines kostenlosen guten Scanners?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles löschen/formatieren und neu installieren! Alles andere ist 
Gepfusche!
Was anderes wird dir niemand empfehlen, der sein Knowhow nicht nur aus 
der Computerbild hat.

Autor: tututack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[ironie an]
Ja, genau! Gleich alles löschen, ohne die Bestätigung ob es sich 
überhaupt um einen Virus handelt! Sowas nennt man FACHWISSEN!
[ironie aus]

Sehr gut und für Privatuser kostenlos ist: http://www.free-av.de


bye tututack

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bernd
Also mit frischem Antivir erst mal suchen und sichten, reinigen, 
patchen, DANN NOCHMALS Viren scannen bis keine mehr da sind. Es gibt 
auch Mehrfachinfektionen!

Notfalls das komplette Backup von letzter Woche aus dem Schrank holen 
und Notebook frisch damit aufsetzen. Dauert mit Image ca. 1h.

PS: Es kann auch Server geben, die heute mal nicht erreichbar sind, weil 
ein Fehler vorliegt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der c't liegt gelegentlich eine spezielle Antivirus-CD namens 
Knoppicillin bei, das ist ein um aktuelle Virenscanner erweiterte 
Knoppix-Version.

So ein "Offline-Virenscanner" ist ganz erheblich zuverlässiger als ein 
Virenscanner, der auf dem potentiell befallenen Betriebssystem läuft.

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja, genau! Gleich alles löschen, ohne die Bestätigung ob es sich
> überhaupt um einen Virus handelt! Sowas nennt man FACHWISSEN!

Ja das ist die einzig sinnvolle Vorgehensweise. Alles andere hat mit 
Fachwissen nichts zu tun! Nur Dummköpfe verlassen sich auf einen 
Virenscanner. Im Zweifelsfalle ist immer eine Neuinstallation fällig. 
Ein Virenscanner ist kein Sicherheitskonzept, sondern nur ein sehr 
kleiner Bestandteil dessen. Eine Bestätigung, ob es sich wirklich um 
einen Virus handelt, wird man nicht immer bekommen. Selbst wenn man 
diese bekommt und selbst wenn das Antivirenprogramm danach erfolgreiche 
Heilung vermeldet, ist man nicht auf der sicheren Seite!

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast2
Es sicher richtig daß nur eine leere Festplatte virenfrei ist, aber wer 
garantiert, daß nicht bereits Dein Format-Programm verseucht ist?
(Hatte ich vor Jahren auch schon)

Fangen wir doch mal ganz harmlos mit einem anderen Virenscanner mit 
einem Lifesystem an. Wenn wir dann wissen, was los ist, kann Bernd immer 
noch alles löschen und sein aktuelles Komplettbackup aus dem Schrank 
holen.

Nach der Neuinstallation müsser auch alle aktuellen Patche installiert 
werden, BEVOR das System das erste Mal ans LAN darf!! Sonst ist die 
Kiste nach 5 Minuten verseucht oder tot (Beispiel Sasser)!!!

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und auf dem "anderen System" zuvor bitte den VS aktualisieren :)

Avira empfehle ich auch...alles Weitere bedarf viel "privater Zeit", 
besonders bei so wenig Vorahnung :)

Klaus.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es sicher richtig daß nur eine leere Festplatte virenfrei ist, aber wer
> garantiert, daß nicht bereits Dein Format-Programm verseucht ist?

Wie soll das Format-Programm verseucht sein, wenn man von CD/DVD 
installiert? Selbstverständlich nimmt man nicht das Format-Programm auf 
der Festplatte. Wie soll das auch funktionieren, mit dem System zu 
formatieren, das man damit selber löschen will?


> Fangen wir doch mal ganz harmlos mit einem anderen Virenscanner mit
> einem Lifesystem an. Wenn wir dann wissen, was los ist, kann Bernd immer
> noch alles löschen und sein aktuelles Komplettbackup aus dem Schrank
> holen.

Wie Gast2 schon schrieb: Auch mit einen Livesystem wissen wir eben nicht 
was los ist, weil kein Programm alle Viren erkennen kann. Deshalb ist 
bei Virenverdacht die einzig vernünftige Lösung: alles plattmachen.


> Nach der Neuinstallation müsser auch alle aktuellen Patche installiert
> werden, BEVOR das System das erste Mal ans LAN darf!! Sonst ist die
> Kiste nach 5 Minuten verseucht oder tot

Das ist sowieso klar.

Autor: Herr Winter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mir der Virenscanner von Avast runter gesogen und auf dem 
potentiell compi installiert und per Datenträger aktualisiert. Habe dann 
einen Scan gemacht, dauerte fast 2h und keine Bedrohungen gefunden.

Vielleicht war es ja wirklich der Virus "Norton" wird sich herausstellen 
wenn ich ihn nun ans Netz hänge. Mal sehen ob er immer noch ca. 1 Minute 
braucht um eine "Site" zu laden...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.