mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Seltsames Verhalten eines ATMega8L


Autor: Rasta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine selbstgebastelte Uhr macht seltsames.

Ich habe 4 7-Segmentanzeigen, die die Uhrzeit anzeigen sollen. Ich 
Multiplexe, wie das auch in der FAQ so gezeigt wird, gleicher Schaltplan 
etc. Das klappt soweit ganz gut, nur folgender Fehler (Seit kurzem):

Das Segment ganz unten lässt sich nur ansteuern, wenn das links daneben 
(unten links) auch an ist. Also wenn PD0 und PD1 gleichzeitig an sind.

Frage: Ist da ein PIN beim Löten zu heiss geworden(Hab wohl den M8 nicht 
ausm sockel genommen...)?

Kann ich mir irgendwie nen Workaround basteln?

mfg, Rasta

Autor: Rasta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Folgende Ziffern funktionieren:

0,2,4,6,7,8

die restlichen nicht. Die funktionierenden sind zufällig die, die 
entweder den untersten balken nicht benutzen oder wo beide an sind 
(unten+unten links), daher meine vermutung. Ich hab auch mal den port 
getestet, es ist wirklich keine spannung auf PD0 drauf.

mfg, Rasta

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, wo Du schon den M8 gesockelt hast: hast Du mal einen neuen 
eingesetzt? Sooo teuer sind die ja nun auch wieder nicht...

Autor: Rasta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte auch 2, aber den ersten hab ich verfused xD

Ich hab grad den aktuellen Pollin-Katalog bekommen, ich schätze, da is 
ne Bestellung fällig :)

mfg, Rasta

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRs kauft man nicht bei Pollin, zumindest dann nicht, wenn man keinen 
HV-Programmer hat. Denn Pollin ist ein Restpostenhändler, der seine Ware 
aus Konkursmassen und Überbeständen von Firmen bezieht, da können 
Controller auch mal verfust oder bereits programmiert sein. Kaufe lieber 
bei Händlern, die nur Neuware vom Hersteller anbieten, z.B. Reichelt 
oder CSD.

KH

Autor: Rasta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wusste ich nicht, thx (also, dass die möglicherweise verfused sind).

Ich hab meinen Kram bisher auch immer bei Reichelt gekauft, aber jetzt 
ist hier der Katalog reingeflattert (Man denkt immer, Werbung wirkt 
nicht. Weit gefehlt.) :)

Ich hol mir dann mal den Atmega 8-16PU

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A363;...

Das Produktbild stimmt wahrscheinlich wieder nicht, was?

Ausserdem steht einmal "DIP" und einmal DIL-28 dabei -.-

Naja, ich muss eh noch das Programm so anpassen, dass Stunden und 
Minuten und nich wie im Moment Sekunden (einer und zehnerstelle 
vertauscht) und irgendwelche ominösen minuten mit 100 sekunden angezeigt 
werden :P

mfg, Rasta

Autor: Rasta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergesst das mit DIL und DIP grfx (bin ich heut neben der kappe)

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht falsch verstehen, Pollin hat manche gute Dinge zum 
Schnäppchenpreis (eben weil es Restposten sind!), nur programmierbare 
Controller können bereits manipuliert sein, und wirklich billiger als 
beim Markenhändler sind sie nun auch wieder nicht.

Wenn ich AVRs brauche, nutze ich erstmal die Reichelt-Suche mit "avr 
di", denn da steht wirklich manchmal DIP und manchmal DIL. Dann 
Vergleich mit dem Angebot von CSD und dann fällt die Entscheidung auch 
noch danach, was ich sonst noch brauche und wer das vorrätig hat.

KH

Autor: Rasta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub, ich bleib einfach bei Reichelt, hab bisher gute Erfahrung mit 
denen gemacht (gut, mit pollin auch...).

back2 topic: Prinzipiell könnte ich doch einfach den einen Pin, der 
nicht mehr klappt, durch einen von nem anderen Port ersetzen. Ich werd 
das mal versuchen.

mfg, Rasta

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du denn schon mal mittels Durchgangsprüfer auf Kurzschluss zwischen 
den beiden betroffenen Segment-Portpins geprüft? Es kann gut sein, dass 
die beiden Portpins gegeneinander arbeiten und noch nicht kaputt sind. 
Miss auch mal die Spannung an den Portpins (am besten mit Oszi) bei den 
unterschiedlichen Ziffern.

Reichelt: Ansich richtig, aber wenn man nur ein paar wenige Teile 
braucht, lohnt sich auch CSD. Da ist der Versand kleiner Mengen 
günstiger und manchmal (aber nicht immer) sind auch die AVRs günstiger, 
andere Teile wie Quarze, Optokoppler, SMD-Rs und -Cs sowiso. Man muss 
also immer die Preise vergleichen...

KH

Autor: Rasta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich hab jetzt mal genau geprüft, da war tatsächlich am Lötpad ein 
kleiner Tropfen Lot, das den Kontakt geschlossen hat. Jetzt klappt 
alles.

Sorry, dass ich euch mit so ner Banalität das Forum zugemüllt habe.

mfg, Rasta

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.