mikrocontroller.net

Forum: Offtopic MP3 Player für Minusgrade


Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!

Ich bin auf der suche nach einem mp3 oder audio player der locker 
-20grad aushalten soll. das teil soll in tirol im wald stehen, auch im 
winter.
ich hab mal testweise meinen mp3 player tiefgefroren, tut sich nix mehr, 
ist dem speicher wohl zu kalt.
(akku natürlich nicht mit eingefroren, der strom kommt sowiso von 
externer quelle). es muss nicht unbedingt ein mp3 player sein, das teil 
soll nur ein sprach-audio file mit 1-5 minuten länge abspielen können.
hat jemand einen tipp was man da nehmen könnte?

mfg grundy

Autor: M. Beffa (m_beffa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da der Strom sowiso von externer Quelle kommt, wie wäre es wenn du eine 
kleine Heizung bauen würdest?

Damit könntest du erreichen dass die Temperatur für so einen billig MP3 
Player erträglich bleibt.

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja würde theoretisch gehn aber dann müsste auch eine regelung usw her da 
das ganze innerhalb ein paar sekunden startbar sein soll. ausserdem ist 
die energie im wald sehr begrenzt, die externe quelle wird entweder eine 
solarzelle+supercaps sein (falls die die temperatur überleben, noch 
nicht nachgeschaut), wahrscheinlicher wird sowiso eine art 
kurbelgenerator gebaut. der würde zwar genug energie zum heizen geben, 
aber ich müsst mit überlegen wie ich die heizung nur kurz einschalte und 
den player dann nicht brate.

Autor: Jonny Obivan (-geo-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Günther,

da dürfte doch eine ganz einfache Zweipunktreglung mit NTC ausreichen. 
Damit kannst du die Temperatur relativ stabil einstellen. Ev. macht es 
auch Sinn den Player zu öffnen und einen ganz normalen Widerstand (oder 
mehrere) an den kritischen Elementen thermisch gekoppelt (nimm am besten 
nen ordentlichen Klecks Wärmeleitpaste) zu platzieren. Auf diese Weise 
kannst du den Energiebedarf gering halten, da die Wärme direkt auf das 
kritische Bauelement übertragen wird (vermutlich der Flash Speicher). Da 
die Stromversorgung ohnehin im Player vorhanden ist, könntest du die 
Stromversorgung für den "Wärmewiderstand" direkt von innerhalb des 
MP3Players anzapfen (Parallel zur Versorgung des Players). Anschließend 
müsste auch genug Platz da sein den Player wieder zu verschließen (Dann 
wird der Player von innen gewärmt und die thermische Effizienz ist am 
höchsten).

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na gut dann werd ich ne heizung austüfteln, danke für die antworten.weiß 
zufällig jemand wo man "illegale" fahraddynamos bestellen kann (also 
welche die mehr als die 3W hergeben). habe gerade erfahren sowas soll 
als kurbelgenerator verwendet werden und 3W reichen wohl für den player 
und 8W soundsystem nicht ganz aus

Autor: Holger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist das für ein Projekt?.
Ich würde den Z8-XP mit internem Tempsensor nehmen.
Der Z8 Encore XP ist ein 8-pinner mit V24,Temp-Sensor,10 Bit 
ADC,Tran.-Impedanzwandler. Der ist für Küchengeräte KälteGeräte  usw.
Ich fin den besser als den AT Tiny.
SMD oder DIP 8-pinner, 24 Pinner.
IDE für C ist kostenlos.

Gruss Holger.

Autor: De Wulderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SprachspeicherChips halt Sound-Chips.
Willst du mit dem Sound die klein Menschen oder uns
Tiroler Bergbauern oder De Wulderer erschrecken ???? .
"illegale" Fahraddynamos mit 3W geben.
Nimmst halt 3 Fahraddynamos.
Auf Gleichrichter, mit Dioden enkoppeln .

Wildschütz. ---------- .......

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super Faxen jo jo jo
Da is mir noch was eingefallen.
Du kannst natürlich auch ein Loch im Boden machen, und da organische
Stoffe einbringen.
Also im Komposthaufen den Elektronikkrempel wasserdicht einbauen.
Halt son Zeug wie es aus dem Military Shop
Heat Pack ect. pp

Wie lange soll das Gerät bei der Kälte beherbergt werden.
Also ein improvisierte unkenvenzionelle Lösung muss da her.

Gruss Holger.

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die betreiber gehn von 5-10 jahren aus die das teil laufen soll, wie 
winterlich es dort ist kann ich nicht sagen.
mehrere dynamos möcht ich vermeiden, das ganze sollte aus nicht zuvielen 
teilen bestehen.
das ganze teil soll besuchern die an der kurbel drehen einen kurzen text 
vorlesen.
vieleicht könnte man auch eien parkbank aus pelitier-elementen bauen die 
von den besuchern beim hinsetzen aufgewärmt werden und strom erzeugen, 
bin für alle alternativen energiequellen offen aber wie dressieren wir 
die tiere im wald das teil als wc zu benutzen :-)

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde eine Solarzelle gut exponiert anbringen. Als Energiequelle 
einen wartungsfreien Bleiakku. Da das teil selten benutzt wird sollte 
das kein Problem darstellen.

Sicher, dass dein MP3 player in der Gefriertruhe nicht eher wegen der 
feuchtigkeit streikt? Aber Kondensfeuchte wird man wohl nie verhindern 
können (es sei denn durch eine stark genuge heizung). Gibt doch bestimmt 
reiseföhne mit 12V anschluss, den kannst an den Bleiakku klemmen ;)

Autor: Jonny Obivan (-geo-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mir noch einfällt: du könntest den MP3Player auch in der Erde 
vergraben (ca. 1-2 Meter). Da unten ist die Temperatur praktisch nie 
unter 0 Grad!


------------------------------------------------
Die natürlichen Potentiale:

Die Luft kühlt bis –20 Grad auf der Oberfläche ab, während in 2-3 m im 
Boden 10-13 Grad gemessen werden. In dieser Tiefe werden die höchsten 
Temperaturen im Winter und die kühlsten im Sommer gemessen.

Quelle:

http://www.donnerwetter.de/ecke/neueenergien/030701.htm
------------------------------------------------

10-13 Grad!! Das ist richtig warm!

Also einfach das Teil in einen wasserdichten Behälter und dann 
verbuddeln. Vermutlich wird dein Teil so noch nichtmal unter null Grad 
erfahren. So ein Loch ist einfach zu machen mit so einem Lochstab, mit 
dem man Löcher für Weidezäune oder Ähnliches erzeugt. Dürfte kein goßer 
Aufwand sein. Vor allem vor dem Hintergrund der auf diese Weise viel 
einfacher zu gestaltenden Energieversorgung.

Autor: Jonny Obivan (-geo-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Den Akku würde ich dann auch gleich mit vergraben, da selbiger die 
tiefen Temperaturen ebenfalls nicht gut verträgt.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist auch eine Frage was will ich dafür finanziell anlegen.

Ich habe mal nach "Marina Wind Generator" bzw.
"Wind Generator"  auf you.tube
gesucht.
Da sind gute Tips für dich drin.
Gewisse alte schrottreife DC Motoren als Generatoren zweckentfremden.
Du hast mich da auf ne ganz neue super Idee gebracht.


Gruss Holger.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das mit der Ansage, für die man kurbeln muß, finde ich wirklich 
klasse. Hightech-Gebetsmühle...

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sofern der MP3 Player keine Festplatte und kein LCD / TFT Display hat 
(eher OLED evtl.) sollte der doch problemlos bei -20°C funktionieren?!?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> weiß zufällig jemand wo man "illegale" fahraddynamos bestellen
> kann (also welche die mehr als die 3W hergeben).

Die sind nicht mehr "illegal". Der entsprechende Paragraph* der StVZO 
wurde vor etlichen Jahren geändert, da steht mittlerweile
(1) Fahrräder müssen für den Betrieb des Scheinwerfers und 
der Schlußleuchte mit einer Lichtmaschine ausgerüstet sein, 
deren Nennleistung *mindestens* 3 W und deren Nennspannung 6 V 
beträgt (Fahrbeleuchtung). 

Brauchbare Fahrraddynamos mit hohem Wirkungsgrad sind übrigens 
Nabendynamos, die Seitenläufer taugen praktisch alle nichts.



*) http://www.gesetze-im-internet.de/stvzo/__67.html

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.