mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was sagt ihr zu diesem DSO? Testec PS50


Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich würde gerne eure Meinung zu folgendem DSO hören.

http://www.farnell.com/datasheets/96043.pdf

Es handelt sich um einen Adapter für direkt an den USB Port.

Hier ein paar Daten (mehr sind im DB zu finden):

Analog Bandbreite: DC-75 MHz
Speichertiefe:     3000 Punkte
50Msps 8-bit single shot
1Gsps equivalent time sampling (repetitive input waveforms)

Nun, ich was sagt ihr dazu?

Ich denke für einfache Hobbyanwendungen ist es längstens geeignet. 
Einsatzgebiete sind RS232, I2C, Quarze überprüfen.

Noch n paar Verständnisfragen:

Analog Bandbreite: DC-75 MHz bedeutet, dass wenn ich einen 75 MHz Sinus 
einspeisen würde, das Gerät mir noch 71% der Amplitude des 
eingespiesenen Signals anzeigt?

3000 Punkte Speichertiefe, soll das bedeuten dass ich 3000 x 8 Bit 
Speicher habe, also 23 MB ?

d.h. dass ich bei 50 Msps 60uS aufzeichnen kann?!

Kann ich damit einen 50 MHz Sinus einigermassen gut abbilden?

Danke

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragender wrote:

> Ich würde gerne eure Meinung zu folgendem DSO hören.

Für den Preis (EUR 42 + Märchensteuer) wohl OK.  Aber nur ein Kanal
ist oft zu wenig.

> Analog Bandbreite: DC-75 MHz bedeutet, dass wenn ich einen 75 MHz Sinus
> einspeisen würde, das Gerät mir noch 71% der Amplitude des
> eingespiesenen Signals anzeigt?

Je nach Bezugspunkt, ja.

> 3000 Punkte Speichertiefe, soll das bedeuten dass ich 3000 x 8 Bit
> Speicher habe, also 23 MB ?

Nein, 3000 KB (oder 2.93 KiB).

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragender wrote:

> Kann ich damit einen 50 MHz Sinus einigermassen gut abbilden?

Im real time / single shot mode nicht, wenn also nur ein Verlauf 
aufgezeichnet wird. Das geht nur im equivalent time mode, der wiederholt 
zu unterschiedlichen Zeiten abtastet, also nur für sich wiederholende 
Signale zu gebrauchen ist.

Autor: Ekschperde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Für den Preis (EUR 42 + Märchensteuer) wohl OK.  Aber nur ein Kanal
> ist oft zu wenig.

332,10 € + USt. trifft es eher.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ekschperde wrote:
>> Für den Preis (EUR 42 + Märchensteuer) wohl OK.  Aber nur ein Kanal
>> ist oft zu wenig.
>
> 332,10 € + USt. trifft es eher.

Huch, dann hab ich mich verguckt.  Für den Preis wiederum würde
ich es nicht kaufen.  Da ist man mit einem Owon oder sowas besser
bedient fürs gleiche Geld.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.