mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MUX beschaltung


Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ichhabe da eine Verständnisfrage bezüglich einer Testbeschaltung. 
Verwendet wird ein MUX Typ DG406 dürfte aber für meine Frage keine rolle 
spielen.

In der Testschaltung wird am Ausgang ein Widerstand und Kondensator 
parralel auf Masse gezogen. Wozu bruacht man dies? Müsste ich eigentlich 
nicht einen 50 Ohm R dafür nehmen wenn ich den Ausgang mit einem Oszi 
messen möchte?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für mich sieht's so aus, als würde das Signal über D eingespeist und an 
A gelesen.

Gruß,
  Michael

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Die Eingangssignale liegen an S1 und S16. Über A0...A3 werden die 
wird der Mux umgeschaltet. Werden alles auf 0V gezogen wird S1 auf den 
Ausgang D geleitet, wird alles auf +5V gezogen wird S16 auf D 
ausgegeben. Mich interessiert für was die Ausgangsbeschaltung gut ist.

Gruss

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Beschaltung des Ausgangs in dieser Testschaltung ist
ein Ersatz für eine reale Last, mehr nicht.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mich interessiert für was die Ausgangsbeschaltung gut ist.

Wogegen soll sonst gemessen werden?

Das ist eine definierte Last, um Anstiegs&Abfallzeiten zu ermitteln.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha OK ;-)

Ich hätte das einfach ohne die Last aufgebaut und dann gemessen ...

DANKE!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.