mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBisp Hilfe


Autor: Stefan N. (karakazul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

wie auch einige andere Leute habe ich den USPisp von Matthias Weißer 
nachgebaut.

http://www.matwei.de/doku.php?id=de:elektronik:usbisp

Nun habe ich allerdings einen Feher gemacht.

Ich habe die Fusebits gesetzt, aber vergessen den Bootloader zu flashen.
Nun kann ich den Mega8 nicht mehr ansprechen mit Ponyprog.

Die Fusebits habe ich wie folgt gesetzt:

Fuse Low Byte:  E4 -> 11100100
Fuse High Byte: DA -> 11011010

Könnt ihr mir sagen wie ich den Bootloader nun noch auf den Mega8 
bekomme?

Autor: Stefan N. (karakazul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, damit ihr nicht noch ins Handbuch schauen müsst.

So wie ich das sehe, sollte die Änderung am Low Byte nicht zu meinen 
Problem beigetragen haben. Lediglich die Frequenz des internen 
Oszilators wurde auf 8MHz erhöht.

Beim High Byte wurde die Bootsize auf 512 words reduziert und der Reset 
Vektor wurde gesetzt.

Was bewirkt der Reset Vektor und hat dieser Auswirkungen auf die 
Programmierung? Sprich liegt es DARAN, dass Pony den mega8 nicht mehr 
findet.

Wenn nicht wäre ich nämlich ratlos.

Danke für eure Hife

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also eigentlich sollte das kein problem darstellen, solange du die 
programmierung ueber ISP oder den reset pin disabled hast.

Gruss
Marc

Autor: Stefan N. (karakazul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie disable ich denn beides? Wie gesagt hab nur die fuses gesetzt.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie disable ich denn beides? Wie gesagt hab nur die fuses gesetzt.

Über die Fuses ! Pony ist bekannt dafür das man da was
falsch machen kann. Hast du einen Snapshot mit deinen
Einstellungen von der Ponyprog Oberfläche?

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
disablen geht ueber die fuses. also dein fuse values sehen erst mal gut 
aus. daran sollte es nicht liegen. woher hast du denn die fuse values? 
bei fuses muss man beachten das programmed 0 heisst.

Gruss
Marc

Autor: Stefan N. (karakazul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja schon klar,

die Werte hab ich natürlich von der USPisp Programieranleitung.

http://www.matwei.de/doku.php?id=de:elektronik:usb...

Autor: Stefan N. (karakazul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-_______-

Okay, Problem gelöst.

Was war der Fehler? Natürlich nicht die fuses.

Einer der Durchkontaktierungen unter dem mega8 war/ist defekt. Und 
welche?
Sebstverständlich die GND Leitung. :doh:

Jetzt kann den µC wieder einlesen und proggen. Naja womit man nicht 
alles 2 Stunden totschlagen kann. I'm done!!


Trotzdem danke für die Hilfe.

Bis dann

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.