mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kann man Schwarze Löcher bewegen ?


Autor: Dr. G. Reed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ja morgen aller voraussicht nach ein Schwarzes Loch erzeugt wird, 
welches die Welt verschlingen wird, hier noch kurz eine Frage:

Kann ich ein Schwarzes Loch bewegen ?

Ein Schwarzes Loch hat ja eine Masse, die sich von aussen erstmal nicht 
von einer normalen Masse unterscheidet, nur halt extrem hohe Dichte.

Wenn ich es  z.B. mit einem Lichtstrahl (oder Wasserstrahl) beschiesse, 
nimmt es dann den Impuls ebenso auf wie ein normaler Körper und wird 
somit wegbewegt ?

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird sich eher noch zu dir hin bewegen weil seine Gravitation am 
Wasserstrahl oder Lichtstrahl zieht ;)

Autor: Pedda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein verdammter Blödsinn! Denk mal nach bevor du was schreibst!!!

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
durch masse, sprich gravitation bestimmt ...
einfach n zweites black hole, das das erste
anzieht?

Autor: Gast(); (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kommst Du darauf dass das morgen passiert? wird morgen im LHC ein 
Test sattt finden? hast du einen link  ??

Autor: Dr. G. Reed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte, am Mittwoch gehts los (das ist morgen)...

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso, der Wasser- und Lichtstrahl haben eine Masse, damit auch eine 
Gravitation, die einen gewissen Einfluss auf das schwarze Loch hat. Wenn 
es dick genug ist sollte die Gravitationskraft doch die Spritzenergie 
übertreffen? Auch wenn es nur auf ein paar pm/s beschleunigt...

Ausserdem hat das Zeug über das hier diskutiert wird nicht den Namen 
"schwarzes Loch" verdient weil nicht genug Masse vorhanden ist um das 
Licht zu beugen.

Autor: Gast(); (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jep,
hab's gerade selbst gefunden.

http://www.kosmologs.de/kosmo/blog/einsteins-kosmo...


allerdings finde ich keine "offizielle" Seite die diesen Termin 
bestätigt!?

Autor: auch ein Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na dann gute Nacht für heute!
...wer weiß ob ich morgen früh wieder aufwache ^^

Autor: Ha.Ha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das schwarze Loch Licht ansaugt, wird es sich eher in Richtung Licht 
bewegen. Das bedeutet solange man im Schatten steht, ist man auf der 
sicheren Seite.

Autor: Dr. G. Reed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich setz dann mal meine Sonnenbrille auf, das dürfe auch helfen....

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das bedeutet solange man im Schatten steht, ist man auf der
> sicheren Seite.

Nur ist man selber mit seinen dicken Atomen sehr viel leckerer als ein 
windiger Lichtstrahl.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee .. Jetzt gehts erstmal Rund. Kollisionen kommen spaeter.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich es  z.B. mit einem Lichtstrahl (oder Wasserstrahl) beschiesse,
>nimmt es dann den Impuls ebenso auf wie ein normaler Körper und wird
>somit wegbewegt ?

Ich glaube fast, dass es sich deswegen nicht bewegen wird. Denn das 
schwarze Loch frisst ja alles auf und strahlt (bis auf die 
Hawking-Strahlung, die jedoch durch die Fluktuationen im Vakuum 
hervorgerufen wird (Teilchen und Antiteilchen entstehen => ein Teilchen 
entkommt, ein wird aufgesogen)).
Somit nimmt auch die Masse des schwarzen Loches zu und es wird dadurch 
wiederum ein größerer Impuls nötig um es zu bewegen. Es frisst quasi den 
Impuls mit.

>Wieso, der Wasser- und Lichtstrahl haben eine Masse, damit auch eine
>Gravitation, die einen gewissen Einfluss auf das schwarze Loch hat.
Nicht ganz. Photonen haben keine Ruhemasse, da es sich nicht in Ruhe 
befinden kann. Vielmehr besitzt es eine Energie, die durch die Frequenz 
und dem plankschen Wirkungsquantum definiert ist.
Klar E = mc², aber das bedeutet noch lange nicht, dass Photonen ein 
Gewicht zugeschrieben wird. Eher könnte man der Materie (in diesem Fall 
das Wasser) eine Energie zuweisen als umgekehrt dem Photon eine 
Ruhemasse.

Alles nur Mutmaßungen von mir, aber immerhin zum Thema

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: WerWohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde es schon bemerkenswert wie da behauptet wird, dass die Natur 
mit viel kräftiren Dingen auf uns einwirkt und deren Experiment als 
harmlos eingestuft werden kann.

Wir wissen alle wie blöd "die" damals geguckt haben nachdem die "die 
Bombe" auf Hiroshima warfen. Wie leichtfertig "die" mit der menschlichen 
Existenz umgehen.

Ich wollt' schon schreiben, dass ich mich totlache wenn's schief geht 
... aber da wird dann ja leider nix mehr draus.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wir wissen alle wie blöd "die" damals geguckt haben nachdem die "die
>Bombe" auf Hiroshima warfen.
Kann mir nicht vorstellen das die gelaubt haben das es puff macht und 
nix passiert. Die Wirkung der Bombe war dann doch eher bekannt. Vor 
allen weil man sie ja vorher getestet hat.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und? Hats geklappt? Isch seh nüschts bei dem Webkarst.

A Schwoaz'n Büldschiarm! A ganz wochn'end!

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwoazn Bülschiam - un ka Schwoaze Löscher

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
">Wenn ich es  z.B. mit einem Lichtstrahl (oder Wasserstrahl) 
beschiesse,
>nimmt es dann den Impuls ebenso auf wie ein normaler Körper und wird
>somit wegbewegt ?"

=> Beispiele: Photonen-Raketentriebwerk, Ablenkung Lichstrahl
( = Photonen ) im Schwerefeld ?!

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> A Schwoaz'n Büldschiarm! A ganz wochn'end!

Dachten sie sich im CERN auch, doch dann kam der Chef aus dem Wochenende 
zurück: Da iss a Schalder - ON / OFF - soll ich da moa drauf drückn'?

Autor: Einstein junior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht morgen, sondern HEUTE.
Ihr Nasen solltet mal beim posten auf die Uhr schauen.

Sollte sich wirklich ein schwarzes Loch bilden, hilft nicht mal beten.
Bis allerdings das Ding was frist muß erst mal die Zeitverzögerung am 
Ereignishorizont überwunden werden. Das werden die meisten wohl nicht
mehr erleben.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und mit wessen Nase redest Du jetzt?

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach mit den Nasen da oben... achso... naja lang ists her. War ja schon 
fast gestern :->

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, ihr spasten hab auch echt vor allem Angst... :P

Autor: Nostradamus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir werden alle sterben!

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
No risk no fun!

Autor: Nostradamus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Einstein junior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wir werden alle sterben!

Das ist doch schon beschlossene Sache, nur der Termin ist noch offen.

Geht mal auf die Google.de Eingabeseite.
Die Grafik paßt zum Thema, ist einfach köstlich.

Autor: hrhr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ffitzzzzzzz  <<-- Hadronen Vernichter Strahl

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier
http://www.sueddeutsche.de/wissen/597/309533/text/
gibts noch 10 Andere Gründe für einen Weltuntergang.
Wenns also mit dem Schwarzen Loch nichts wird, keine Angst, es wird 
danach auch weiterhin Weltuntergangssekten geben...

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Fernsehen haben sie aber gesagt das heute erstmal zum Test nur in 
eine Richtung geballert wird, der Weltuntergang ist also verschoben.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einstein junior wrote:
> Sollte sich wirklich ein schwarzes Loch bilden, hilft nicht mal beten.

Wo das doch sonst immer so viel hilft...

Autor: Dr. G. Reed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Beten ist in etwa genauso wie mit einem Hufeisen als 
Glücksbringer:

Das wirkt auch wenn man nicht dran glaubt!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Wort in Gottes Ohr...

Autor: Pedda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, denn Gottes Ohr ist wesentlich wichtiger als Uhu's Ohr.

Und nebenbei, Gottes Wort ist auf Wichtiger als Uhu's Wort. Deshalb rede 
ruhig weiter, wenns dich glücklich macht =)

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. G. Reed wrote:
> Das mit dem Beten ist in etwa genauso wie mit einem Hufeisen als
> Glücksbringer:
>
> Das wirkt auch wenn man nicht dran glaubt!

Insbesonderen in der Nähe supraleitender Magnete...

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol @ Johann,

In der Naehe von den Supraleitern bitte keine Hufeisen.
Kleeblaetter und Hasenpfoten sind ok. :p

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hab gleich mal ein paar Hasenpfoten auf meinen Bildschirm gestellt.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pedda wrote:
> Genau, denn Gottes Ohr ist wesentlich wichtiger als Uhu's Ohr.

Aber Uhus Ohr ist wesentlich empfindlicher :-)

> Und nebenbei, Gottes Wort ist auf Wichtiger als Uhu's Wort. Deshalb
> rede ruhig weiter, wenns dich glücklich macht =)

Noch nichtmal diesen Glaubenssatz kannst du korrekt schreiben...

Autor: Pedda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch nie behauptet, dass ich nie Schreibfehler mache ;)

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Davon mal abgesehen lassen sich schwarze Loecher bewegen.
Wenn z.B. ein Stern in das Gravitationsfeld eines Schwarzen Loches 
geraet, wird sich das Schwarze Loch in Folge der 
Gravitationswechselwirkung auch um einen Wert auf den Stern 
hinzubewegen. Bevor es dann irgendwann zur freundlichen Uebernahme 
kommt.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bevor es dann irgendwann zur freundlichen Uebernahme kommt.

Also wie in der Wirtschaft :p.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nicht passend für diesen Thread, aber der neue Ring des CERN kostet 
...
Zitat BBC: The £5bn machine on the Swiss-French border ...

Und dafür gibt es nichts!

Autor: Pedda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und jetzt noch mal in einer menschenlesbaren Sprache bitte...

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab eine Zahl von Fr. 6'000'000'000.- für den neuen 
Teilchenbeschleuniger LCH gelesen. Das wären dann ca. EUR 
4'000'000'000.-

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
£5bn -> 6,23 x 10^9 Euro

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Davon mal abgesehen lassen sich schwarze Loecher bewegen.
>Wenn z.B. ein Stern in das Gravitationsfeld eines Schwarzen Loches
>geraet, wird sich das Schwarze Loch in Folge der
>Gravitationswechselwirkung auch um einen Wert auf den Stern
>hinzubewegen. Bevor es dann irgendwann zur freundlichen Uebernahme
>kommt.
Richtig, aber ein Stern hat im Gegensatz zu einem Wasserstrahl ein 
wesentlich stärkeres Gravitationsfeld. Die Anziehung, die ein 
Wasserstrahl ausübt ist verglichen mit der eines schwarzen Lochs 
vernachlässigbar gering.

Autor: GG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann ich ein Schwarzes Loch bewegen ?

Die el. Ladung ist eine Erhaltungsgröße,
und bleibt also bei der Schwarzlochung
von Materie bestehen.
Bewegung sollte also durch äußeres
el. Feld möglich sein.

Autor: Weltenbummler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte immer ein schwarzes Loch sei eine afrikanische Nutte. :-)))

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man als privater bei denen ein kleines schwarzes Loch bestellen ?

Würds als Müllschlucker verwenden......

Autor: Jonny Obivan (-geo-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich grade weshalb die newtonschen Axiome bei einem schwarzen 
Loch ungültig sein sollen. Das zweite Axiom sollte doch auch bei einem 
schw. Loch gelten. Selbst dann wenn dieses sehr massereich ist.

F = m*a

a = F/m

m ist halt sehr groß. Daher muss F ebenfalls groß sein, damit a 
einigermaßen sichtbar wird.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz wrote:
> Kann man als privater bei denen ein kleines schwarzes Loch bestellen ?
>
> Würds als Müllschlucker verwenden......

Dann mußt du es aber erst noch erziehen - nicht daß es seinen Eigentümer 
frißt.

Kannst dich ja schon mal beim Hundesportverein anmelden...

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mit einem 'Wasserstrahl' auf ein Schwarzes Loch schiesse, wird 
dieser doch durch die Schwerkraft des Loches in dessen Richtung 
beschleunigt. Entsprechend muesste das Loch in die Richtung des 
Wasserstrahlenden beschleunigt werden. Ob es eine Gegenkraft gibt, wenn 
der Strahl hinter den Ereignishorizont faellt, kann ich nicht sagen.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum um alles in der Welt sollte der Impulserhaltungssatz für schwarze 
Löcher nicht mehr gelten?!?

Wenn die Polizei mit nem Wasserwerfer auf Demostanden schießt, werden 
die auch nicht vom Wasserstrahl in Richtung Werfer gezogen!

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wenn die Polizei mit nem Wasserwerfer auf Demostanden schießt, werden
die auch nicht vom Wasserstrahl in Richtung Werfer gezogen!"

Muss man komplett betrachten:

Natürlich übt jedes Teilchen des "Wassers" in jedem Moment eine 
Gravitations-Anziehungskraft auf die Demonstranten aus ( den Ausdruck: 
"Massenanziehungskraft habe ich zur Vermeidung von Missverständnissen 
hier nicht benutzt ).
Zu diesem GANZ kleinen Effekt addiert sich jedoch der viel, viel 
grössere Einfluss des Impulserhaltungssatzes ( Gesetze des elastischen 
bzw. hier massgebendem unelastischem Stosses ), und nur dieser ist hier 
relevant.

Gruss

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wenn dort aber nu nix is, wo das Wasser drauf prallen kann, gibts ja 
auch keinen Impuls, gelle? So ein Schwarzes Loch waere ein echter 
Problemdemonstrant.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alter, schon mal den Unterschied zwischen Impuls und Stoß verstanden?

Ein Stoß ist der Zusammenprall von Objekten.
Ein Impuls ist das Produkt aus Masse und Geschwindigkeit. Und für den 
gilt der Erhaltungssatz.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein Stoß ist der Zusammenprall von Objekten.
>Ein Impuls ist das Produkt aus Masse und Geschwindigkeit. Und für den
>gilt der Erhaltungssatz.
Klar, aber nicht nicht alles wird in Bewegungsenergie umgesetzt. Gerade 
wenn Materie aufgesogen wird, wird die Materie derart beschleunigt, dass 
sie Strahlung freisetzt. Dieses "Strahlen" bedeutet aber, dass ein Teil 
der Energie eben in Strahlung umgesetzt wird und eben nicht in 
Bewegungsenergie. Somit wird mit Sicherheit nicht der gesamte Impuls 
übertragen, so wie es z.B. beim Zusammenstoß von zwei Objekten der Fall 
wäre.

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Somit wird mit Sicherheit nicht der gesamte Impuls
übertragen, so wie es z.B. beim Zusammenstoß von zwei Objekten der Fall
wäre."

Beim ( nur theoretisch denkbaren ) "vollkommen unelastischen" Stoss wird 
ÜBERHAUPT KEIN Impuls mv übertragen.

Die Energie mv²/2 des anfprallenden, kleinen Körpers wird dann komplett 
in Wärme umgewandelt.

Praktische Näherung: Aufprall eines kleinen Körpers auf eine grosse 
Bleimasse.

Gruss

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein direkter Stoß wäre nicht möglich, da sich die Materie nur rotierend 
dem Ereignishorizon nähert. Genau dort bewegen sich die Teilchen fast 
mit Lichtgeschwindikeit und fangen dabei an zu leuchten (in allen 
möglichen Spektralbereichen, nicht nur Wärmestrahlung)

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie heißt denn der Film der immer wieder von vorne anfängt und auch vom 
kleine Bruder des LHC handelt?
(Ich meine jetzt nicht täglich grüßt das Murmeltier)
Da ist so ein Typ der immer behauptet "Es ist wahrscheinlicher dass ein 
Komet die Welt zerstört" und so weiter... Und dann passieren die ganzen 
Dinge. Und am Ende erzeugt dann CERN ein schwarzes Loch und die Welt 
geht unter...

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, sehr cooler Film. Die Zeitschleife wird dann immer kürzer und er 
muss sich beeilen, dass nicht alles zerstört wird, oder so ähnlich...

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier könnt ihr live dabei sein!
http://www.cyriak.co.uk/lhc/lhc-webcams.html

LHC webcams

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
loool, is das Geil :D

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich hab mich schon gewundert, warum hier dauernd grüne Murmeln aus 
der Wand kullern und kurz vor dem Einschlag auf meine Tastatur einfach 
zu Nichts zerplatzen.

Mich stört eigentlich nur dieser komische Geruch, so penetrant nach 
H2S...

Autor: Weltenbummlerverstummler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: Weltenbummler (Gast)
> Datum: 11.09.2008 11:34

> Ich dachte immer ein schwarzes Loch sei eine afrikanische Nutte. :-)))

Lies dir das mal durch und dann erzähl den Spruch deiner Mutter.

http://de.wikipedia.org/wiki/Afrika
http://de.wikipedia.org/wiki/Hautfarbe
http://de.wikipedia.org/wiki/Vorurteil
http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdenfeindlichkeit
http://de.wikipedia.org/wiki/Frauenfeindlichkeit
h ttp://de.wiki pedia .org/ wiki/Rassismus
ht tp://de.wiki pedia .org/ wiki/Prostitution
htt p://de.wiki pedia .org/ wiki/Charlize_Theron

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal was fundiertes zum Thema

http://de.youtube.com/watch?v=hAjoWAOumb4&feature=...

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll denn der Aufstand? Rassismus ist menschlich, genauso wie Gier, 
Korruption, Hass, Krieg, ...

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Timbo

geil, jetzt weiß ich was das schwarze ding ist was bei uns am horizont 
erscheint. ich hatte schon angst daß es ein gewitter ist.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben doch noch Chancen:

http://www.spiegel.de/video/video-36001.html

Autor: Pedda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun bin ich echt beruhigt.

Im Klartext heißt das aber doch, dass die im CERN aus Sicherheitsgründen 
wesentlich größere schwarze Löcher herstellen sollten, die dann nicht 
mehr wachsen können.

Autor: Entsorger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lassen sich die Schwarzen Löcher nun bewegen? wenn ja dann bestelle ich 
auch eins. Kommt das denn mit DHL ? Bau mir dann ne Sicherheitsschleuse 
und dann kann ich alles entsorgen ohne nen schlechtes Gewissen zu haben 
... Müll, Farbreste, Altöl, Ehefrau usw.

gruß

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es erschöpfende Auskunft über Schwarze Löcher:

      http://www.youtube.com/view_play_list?p=858478F1EC364A2C

Autor: Gasti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
hab gerade noch ne livecam vom LHC gefunden, da läuft gleichen ein 
weiterer Test an ^^

http://www.spassdroge.com/hosted/media/livecam-des...

Autor: Pedda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Fresse, wie oft soll der Link jetzt noch hier gepostet werden?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.