mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datentransfer an PCF8591


Autor: Felix Fellhauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche jetzt schon seit einiger Zeit aus einem PCF8591 den wert
eines analogen signals mittels I²C-Bus herauszukrigen. Aber es
funktoniert nicht! Wie genau muss der datentransfer aussehen(bytes),
damit ich z.B. den Wert von Kanal 0 Bekomme ?? und welche routine
verwende ich da am besten, wenn ich in 4Mhz und Assembler coden will
(At90s8515)


Danke @ all

Gruß Felix

Autor: Nick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste doch Deinen Code, dann können wir Dir auch helfen!

Autor: Felix Fellhauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe keinen konkreten code, ich wil nur wissen, welche bytes ich in
welcher reihenfolge auf den i2c bus schicken muss um einen D-Wert vom
IC zu krigen !

und ob jemand von euch eine routine hat, mit der ich den I²C-Bus gut
kontrollieren kan !

THX
Felix

Autor: Nick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich versuche jetzt schon seit einiger Zeit aus einem PCF8591 den wert
eines analogen signals mittels I²C-Bus herauszukrigen" -

Wie hast Du das dann gemacht, ohne Code? Durch Handauflegen? Das kann
natürlich nicht funktionieren.

Ich kenn den Baustein nicht, aber hast Du Dir schonmal das Datenblatt
besorgt? Da steht so etwas nämlich drin!

Oder musst Du nur bis nach Ostern eine Hausaufgabe fertigbekommen und
bist jetzt in Zeitnot? Klingt fast so...

Autor: Felix Fellhauer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da iss mal des D-Sheet!
Ich bin erst Realschule 10 Klasse ;))
aber ich weiss einfach dich wie ich jez den wert von nem Kanal in den
µC Krig !

Hast du villeicht ne funktionierende I²C-Routine ?
Ich hab nämlich keine reichtige, von der ich weiss dass sie zuverlässig
tut !

Gruß Felix

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PCF8591 hat mich auch an den Rande des Wahnsinns getrieben, trotz
funktionierender I2C Routine...

Alle Werte sind Dezimalzahlen
Initialisierung (1x nach dem Einschalten):
Start, 144, 64, 64, Stop

ADC auslesen:
Start, 144, 64+Kanal, Stop
Start, 145, Wert lesen + NAK, Stop

Autor: Felix Fellhauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du mal deine routine posten, damit ich das mal probieren kan ?

Gruß felix

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende einen 8051, also bringen dir die Routinen nicht viel. Hab
die I2C Routinen aus dem Internet:
http://wwwiti.cs.uni-magdeburg.de/~buchmann/privat...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.