mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Masseproblem?


Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

Ich habe ein Problem mit meinen Elektroniken. Einmal zum Aufbau: Ich 
habe eine Steuerplatine und eine Kommunikationsplatine. Die beiden 
Platinen sind mit einem Flachbandkabel verbunden (ca. 20cm Länge). Die 
Kommunikation erfolgt mittels den UART-Schnittstellen. Am Labornetzteil 
funktioniert alles wunderbar.
Nur: Wenn ich die Spannungsversorgung von einem SELV-Netzteil nehme kann 
ich zwar vom Komm.-Modul zum Steuermodul senden, aber der Rückkanal 
funzt nicht mehr. Es kommen dauernd falsche Daten an. Verbinde ich aber 
die Masse der Platinen mit der Erdung an der Steckdose geht wieder alles 
einwandfrei.
Was kann da sein??? Ist schon komisch, oder?

Bin gespannt auf eure Antworten!


mfg
Andy

Autor: Daniel V. (volte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich ist die Spannung die das Labornetzteil liefert um einiges 
"sauberer" als die vom Netztzeil, im Sinne der Glättung.....

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber dann würde doch der "Hinkanal" auch nicht funktionieren...

Übrigens: Das Komm.-Modul wird über das Steuermodul (auch über das 
Flachbandkabel) versorgt. D.h. die 24V vom Netzteil kommen zur 
Steuerplatinen in einen DC/DC-Wandler - von dort dann zur Logik auf dem 
Steuermodul und über Flachbandkabel zum Komm.-Modul (3,3Volt).

Autor: B e r n d W. (smiley46)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch irgendwo die Masse vergessen?
Sind das neu entwickelte Platinen?
Wird über die 20cm Flachleitung auch richtig Strom geführt, ab 1A 
aufwärts?

Probiers mal mit ner extra Masseverbindung zwischen den 2 Platinen.
Ist das Labornetzteil geerdet (Schutzleiter)?
Eventuell fehlt GND von der Kommunikationsplatine zum Computer.
Bei RS232 ist das PIN5. Wenn Du die Schaltung erdest, bekommt der 
Computer die Masseverbindung über den Schutzleiter. Einfach mal 
durchklingeln.

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernd:
-Über die 20cm werden nur Steuersignale gesendet, also kein "hoher" 
Strom. -Das Komm.-Modul arbeitet mir Funk -> keine physische Verbindung 
zum PC.
-Extra Masseverbindung zw. beiden Platinen hab ich versucht -> das 
gleiche Problem.
-Es sind nigelnagelneue Platinen
-Glaub nicht, dass ich irgendwo Masse vergessen habe. Am Labornetzteil 
gehts ja wunderbar (dieses ist allerdings geerdert - das SELV-Netzteil 
per Definition nicht)

Autor: Daniel V. (volte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, sorry Denkfehler!
Wie ist das SELV Netzeil beschalten? Evtl. Störungen die dann von der 
Steurplatine aus mit aufs Signal gelangen.
MFG

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit beschalten?
Das SELV-Netzteil ist ein Zukaufteil. Einfach mit 230V an Steckdose und 
24V an Elektronik - fertig.
Das Signal muss ich noch unter die Lupe nehmen - hab grad kein Oszi 
hier!

Autor: Daniel V. (volte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War nat. auf die Spannung, die rauskommt bezogen. Nimm mal unter die 
Lupe..
Wenn du deine Versorgungsspannung übers Flachbandkabel mitführst, würd 
ich mal an beiden Enden von + auf GND ordentliche Elkos (220µ) 
dranhängen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein übliches Netzteilsymptom. Vergleiche mal den Aufbau der Netzteile.
Wenn es nicht die Glättung war, dann hätte ich noch ein paar Ideen:

-Es gibt noch 1000 andere Netzteile zum Test
-Zufällig schon mal die Spannung zwischen Masse und Schutzleiter 
gemessen?
-Netzfilter ?
-Störeinstahlung durch Fremdgeräte?
-Netztrafo zu nah an Schaltung?
-doch fehlender Massedraht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.