mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [FAT32] lange Dateinamen


Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Also, das wird jetzt keine Frage zwecks grundsätzlichen Datenblättern
und Specs vom FAT32 Filesystem (das ist im Forum eh schon oft genug
gepostet worden).
Ich bin auch gerade am Software schreiben um auf einer CF FAT32 zu
implementieren(lesen + schreiben). Momentan stellt sich mir aber eine
Frage bezüglich der langen Dateinamen. Also gut...
Ich kann schon die langen Dateinamen auslesen. Da diese aber über mehr
als 32 Bytes pro Name gehen können (meistens ja der Fall), frag ich
mich, ob dies auch clusterübergreifend passieren kann.

Mal ein kleines Beispiel:
Meine CF ist mit FAT32 formatiert und die Clustergröße beträgt 1kByte.
Jetzt stehen zum Bespiel im Root-Directory (Cluster Nr. 2) einige
Filenames.
Meine Frage: kann es jetzt vorkommen, dass ein langer Name beim Cluster
2 beginnt und (je nach Cluster Chain der FAT) im nächsten Cluster des
Root Directories endet?? Oder wird ein langer Dateiname immer nur
VOLLSTÄNDIG in einen Cluster geschrieben??

mfg
Andreas

--

Andreas Auer                     aauer1 (at) sbox.tugraz.at
Student of Telematics            http://home.pages.at/aauer1
Graz, University of Technology

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wenn ich mir meinen FAT32-Code so anschaue und wenn ich mich richtig
erinnere kann ein LFN durchaus über eine Clustergrenze hinweggehen.

Matthias

Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besten Dank für die rasche Antwort. Werd das dann auch mal so
implementieren.
Irgendwann muss ich das dann wohl doch mal testen wie M$ das macht
;-).

mfg
Andreas

--

Andreas Auer                     aauer1 (at) sbox.tugraz.at
Student of Telematics            http://home.pages.at/aauer1
Graz, University of Technology

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

es ist ja durchaus logisch das ein LFN über die Clustergrenze
hinausgehen kann da beim erstellen von Dateien ja ansonsten leere
(sprich gelöschte) Einträge bis zur Clustergrenze erzeugt werden
müßten.

Matthias

Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast du recht ja.
Du sagtest, dass du schonmal FAT32 implementiert hast. Hast du das für
den HMpeg gemacht, oder hast das auf nem größeren Atmel geschrieben, so
dass du auch Files schreiben konntest??

Andreas

--

Andreas Auer                     aauer1 (at) sbox.tugraz.at
Student of Telematics            http://home.pages.at/aauer1
Graz, University of Technology

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

zur aktiven Zeit des HMPEG (ist ja auch schon über 3a her) war ich noch
nicht so weit ein FAT32-Dateisystem zu implementieren. Ich hab das dann
mal aus reiner Neugier für den M16C gemacht. Bin aber nie zum
wahlfreien schreiben von Dateien gekommen.

Matthias

Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lesen von Files von FAT32 geht ja eigentlich eh relativ schnell. Der
etwas größere Aufwand - den ich auch noch vor mir habe - ist wohl das
Schreiben. Aber alles in allem sollte sich das in 8-10k Flash
unterbringen lassen.
Nochmals Danke für deine Antwort.

Andreas

--

Andreas Auer                     aauer1 (at) sbox.tugraz.at
Student of Telematics            http://home.pages.at/aauer1
Graz, University of Technology

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.