mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Unterschied: emulieren / simulieren?


Autor: Fräg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist der Unterschied?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
simolieren:
bei Technik eine Virtuelle darstellung des Systems, ohne das das System 
vorhanden sein muss.

emulieren:
bei Technik eine Kopie eines original systems oder teilen eine orginal 
systems. z.B das abspielen eine Konsollen spiels auf dem PC. Es wird ein 
System simuliert auf einer nicht dafür geschriebenen Hardware.

Autor: Fräg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, läuchtet äin! Danke.

Autor: Onan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir nicht.

Vorallem wenn das Wort simulieren auch in der Beschreibung für emulieren 
vorkommt.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andere Variante:

Simulator = 100%iger Emulator
Emulator = nur so weit nachgebaut das es im Großen und Ganzen passt

Richtiger oder falscher?

Autor: Thomas K. (tkroth) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde es so definieren:

Ein Simulator bildet einen Teil einer Hardware nach ohne aber mit diese 
100% übereinzustimmen in den Punkten Ablaufgeschwindigkeit, 
angeschlossene Peripherie usw.

Ein Emulator hingegen versucht das ganz Zielsystem so Originalgetreu wie 
möglich darzustellen. Bei Konsolen und Heimcomputern zum Beispiel die 
nachbildung der Grafik, des Sounds, mögliche Hardware usw. Ist dies gut 
gelungen ist der Emulator fast nicht mehr vom Originalsystem zu 
unterscheiden.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das eher andersrum in Erinnerung...

> Ist dies gut gelungen ist der Emulator fast nicht mehr vom Originalsystem > zu 
unterscheiden.

Was dann aber ordentlich CPU-Power braucht.
In dem Emulator den ich kenne werden einige Aspekte bewusst in den 
Hintergrund gestellt um ihn weniger ressourcenhungrig zu machen (z.B. 
alle Opcodes werden als gleich schnell emuliert anstatt die einzelnen 
Zeiten zu simulieren). Geht allerdings nur wenn die Zielprogramme nicht 
allzu sehr davon abhängen.

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt keinen wirklichen Unterschied.

Autor: snaut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lat. aemulare, nachahmen

lat. simulare, so tun als ob

Ersteres macht man um z.B. in einem Emulator eine
Software laufen zu lassen, die eigentlich fuer
eine andere Umgebung gedacht ist. Also um die
Software nutzen zu koennen.

Bei letzterem geht es eher um das Untersuchen eines
Systems,  mit Einschraenkungen. Es koennen auch
nur die zu untersuchenden Teile simuliert werden
o.ae.

So sehe ich das.

Autor: Mr.X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht es doch einfach so:

Wenn ihr z.B. ein Gerät das irgendwas emuliert/simuliert einem Kunden 
vorstellt, sagt ihr einfach:
"Das ist der sowieso Emulator!" (oder halt Simulator; wo ihr gerade bock 
zu habt)
Der Kunde sagt dann halt auch Emulator.

Wenn nun natürlich der Kunde schneller war und euch fragt:
"Taucht der Simulator was?"
Dann ist es halt ein Simulator und ihr sagt:
" 3 Meter tief taucht der Simulator."

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.