mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welcher Controller ist das? Und wie kann ich den P


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab in meinem Moped ein Tacho der ständig nicht mehr funktioniert...

Aufgrund der Feuchtigkeit wird ständig der µC gelöscht uns muss neu 
beschrieben werden. Nun habe ich keine Lust alle paar Monate den Tacho 
einzuschicken. Das geht auch ins Geld, da ich jedes mal zum 
Programmieren knapp 25 Euro zahlen muss. Keine Garantie. Einen anderen 
Tacho ist etwas komlizierter! Da muss ich das halbe Cockpit umbauen.


Auf dem Controller steht folgendes

P89LPC9401FB0
CG6011       20
TSD0747

Bei dem 2. Tacho steht anstatt dr "20" eine "10" ist ds relaevant? Bzw. 
für was steht diese Zahl?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

Was für einen Programmieradapter ist dafür am besten geeignet? Welche 
Software benötige ich um den Code vom Controller zu bekommen 
(Sicherungskopie) und wieder aufzuspielen?

Ich bin für tips und Ratschläge sehr dankbar.

LG
Jörg

Autor: Gast_mc51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "gast",

das ist ein NXP-Controller vom Typ P89LPC9401.

http://www.nxp.com/acrobat_download/datasheets/P89...

Autor: Gast_mc51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und mittels dem freien Tool FlashMagic

http://www.flashmagictool.com/

und dem seriellen Port kann er beschrieben werden.
Allerdings könnte es sein, dass durch die gesetzten Security-Bits das 
Auslesen nicht möglich ist.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und dnake für eure Antworten

kann ich diesen Programmer dazu verwenden?

http://www.my-irshop.de/catalog/product_info.php?c...

oder benötige ich einen anderen?

Autor: Michael Neumayer (neumi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Nein der Programmer aus dem Link funktioniert in diesem Fall nicht. 
Dieser Programmer ist für die AVR-Mikrocontroller Familie der Firma 
Atmel. Der Controller aus dem Tacho ist allerdings ein Controller der 
Firma NXP (früher Philips). Die AVRs werden über die SPI-Schnittstelle 
programmiert, die Controller aus der LPC-Reihe von NXP meines Wissens 
nach über die UART-Schnittstelle.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK,

und welcher Programmer ist dafür geeignet?

LG
Jörg

Autor: ROFL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs wenn du das Ding einfach mal Dicht einbaust? Irgendwoher muss 
die Feuchtigkeit ja kommen. Dann noch einmal beschreiben lassen und 
wieder einbauen sobald du alles abgedichtet hast.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So schlau war ich auch schon... Ist aber irgendwo doch wieder 
feuchtigkeit reingekommen... Deshalb dachte ich, ich beschreibe den 
jedesmal wieder enu wenn die Software weg ist. Kann mir denn keiner 
einen Programmer empfehlen?

Autor: Michael Neumayer (neumi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Möglichkeit wäre dieser Programmer:
http://www.elektor.de/jahrgang/2007/juli/lpc900-pr...

Ist allerdings komplett in SMD und deswegen ohne Löterfahrung nicht ganz 
so einfach nachbaubar.
Das wesentlich größere Problem ist allerdings, dass sich der 
Programmcode nicht so ohne weiteres auslesen lassen wird, wie bereits 
weiter oben in diesem Thread erwähnt. Ich kenne die LPC900-Reihe nicht 
wirklich, aber ich gehe mal davon aus, dass diese so wie fast alle 
anderen modernen Flash-Mikrocontroller über einen 
Leseschutz/Kopierschutz verfügen. Ich kann mir nicht vorstellen dass der 
Hersteller des Tachos diesen nicht aktiviert hat. Du wirst die Firmware 
also auch mit einem geeigneten Programmer höchstwahrscheinlich nicht 
auslesen können.

lg neumi

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde dir davon abraten, das Programm kriegst du zu 99% nicht 
ausgelesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.