mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home ALIX PC-Engine und serial Ports


Autor: ALIX-3c3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da hier im Hausbus Forum auch anscheinend ALIX User zu finden sind,
habe ich ein Frage dazu bitte.

Ich würde für eine spezielle Anwendung mindestens eine zweite serielle
Schnittstelle benötigen. Geht das irgendwie ?

Danke.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie wäre es mit einem USB-seriell Wandler?
Was für ein OS setzt du ein?

Martin

Autor: ALIX-3c3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es läuft Unix. Die SW die ich einsetzen will (keine eigene) braucht aber 
eine serielle COM.

Danke

Autor: Michael Wulz (mwulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ALIX-3c3 wrote:
> Hallo,
>
> es läuft Unix. Die SW die ich einsetzen will (keine eigene) braucht aber
> eine serielle COM.
Du meinst Linux ?
Es gibt ein Alix Board mit USB Port, da kannst du einen USB-RS232 
Wandler dranhängen. (FTDI Chipsatz läuft bei mir ganz gut!)

Wenn eu ein standard Linux (Ubuntu oder Debian) auf dem ALIX installiert 
hast, müsste im Auslieferungsstand ein Modul für diesen vorhanden sein 
(usbserial.ko) einfach mit modprobe laden.

gruss
Michael

Autor: ALIX-3c3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sri , ich meinte natürlich Linux.

Letzte Frage dazu bitte:  Könnte man dann z.B. DIGITEMP über einen
solchen USB-RS232 Converter betreiben ?

Dank vielmals

Autor: Michael Wulz (mwulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ALIX-3c3 wrote:
> Sri , ich meinte natürlich Linux.
>
> Letzte Frage dazu bitte:  Könnte man dann z.B. DIGITEMP über einen
> solchen USB-RS232 Converter betreiben ?
>
Sicher,
Wie ich unter: http://www.digitemp.com/images/screenshots/init1wire.png 
erkennen kann wird digitemp mit folgendem Kommando gestartet:
# ./digitemp -i -a /dev/ttyS1

Du brauchst nur den USB-RS232 Converter dranhängen, dann das Modul laden 
und anschließend den jeweiligen tty Port eintragen.
Du müsstest unter /var/log/dmesg sehen wann das Modul geladen ist und 
welcher Serial Port am Adapter hängt (kann unter Umständen auch 
/dev/ttyUSB0 sein?).

Habe digitemp noch nicht gekannt, werde es aber gleich mal ansehen, 
würde sowas für unser Rechenzentrum auch brauchen ;-)

gruss
Michael

Autor: ALIX-3c3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wunderbar, vielen Dank Michael.

Hat mir wirklich sehr geholfen. Werde jetzt alles was fehlt noch 
beschaffen.

Viele Grüße

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.