mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiberproblem AT90USB162


Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich hab auf nem Steckbrett mit einer Adapterplatine einen At90USB162 
verdrahtet. Der ist Buspowered, so wie im Datenblatt dargestellt. Aber 
das ist nicht das Problem. Sondern das Hier:
Wenn ich den Controller über USB an den Rechner anschliesse, wird ein 
USB Gerät erkannt, es ist aber kein Treiber vorhanden. Bis hierher kein 
Problem, das war zu erwarten. Wenn ich nun über den Gerätemanager den 
Treiber, der mit Flip mitgeliefert wird (in ...\Flip\USB) versuche zu 
installieren, dann sagt windows, dass keine Geräteinformationen 
vorhanden sind. Der Treiber ist scheinbar nicht korrekt???

Wer hat so einen At90 schon laufen, und kann mir sagen, wo das Problem 
liegt. Liegts am falschen Treiber, und wenn ja, wer kann mir einen 
richtigen zur Verfügung stellen?

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein kleiner Nachtrag: Resetwiderstand hab ich 47K genommen. Die 
Spannungen am Controller liegen so an, wie sie sein sollten. Am Quarz 
kanns auch nicht liegen, wenn man den weglässt, dann merkt Windows noch 
nicht mal, dass ein Gerät angeschlossen wurde. Sehr seltsam, ich weis 
nun nicht mehr, woran das noch liegen kann. Das Problem scheint wirklich 
der paassende Treiber zu sein. Und den hab ich nicht.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn keiner ne Idee wie das gehen kann, oder wie das Problem des 
Treibers gelöst werden kann?

Autor: Michael Kentschke (mad_axe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe das Olimex Board, und da klappt der Flip Treiber ohne 
Probleme. Schau mal hier http://www.olimex.com/dev/avr-usb-162.html ... 
zum Vergleich mit deiner Beschaltung.

Gruß
Micha

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hall Micha,

Die Seite, und v.a. den Schaltplan hab ich auch schon durchgesehen. 
Daran scheints aber nicht zu liegen (leider).

Kann es sein, dass der Controller vielleicht gar nicht vorprogrammiert 
ist? Das hab ich noch nicht geprüft, da ich ISP Anschlüsse weg gelassen 
hab (die braucht man je eigentlich nicht mehr).

Es gibt noch was zu berichten: Im Gerätetreiber erscheint ein 
unbekanntes Gerät. Laut AP Note von Atmel, sollte da aber die 
Controllerbezeichnung stehen. Ist das egal, oder vielleicht ein Hinweis 
auf meinen Fehler?

Autor: Michael Kentschke (mad_axe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohl ein Hinweis auf deinen Fehler, bei mir kommt dann "AT 90 USB 162 
DFU" oder so. Der Bootloader sollte von anfang an drauf sein. Benutzt du 
auch die Kombi "Reset" + "Pin" (bei mir der 2. Taster) um in den 
Bootloader modus zu kommen ?

Gruß
Micha

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab noch mehr infos. Vielleicht liegts doch an meiner Schaltung. Den 
Button für HWB kann man scheinbar nicht ignorieren. Werde mal das ganze 
mit einem Kabel versuchen auf Masse zu legen. Das sollte ja auch gehen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tom wrote:

> Es gibt noch was zu berichten: Im Gerätetreiber erscheint ein
> unbekanntes Gerät.

Dann ist da zumindest irgendeine Firmware drauf.  Ganz ohne Firmware
meldet sich das USB-Interface nicht am Bus.

Autor: Gerhard G. (ge1ge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,

ich habe das USB-162 Board aus dem Shop hier.

Wenn du den Taster (PD7 nach Masse) drückst und hältst. dann die 
Resettaste betätigst und wieder losläßt, ist der AT90USB162 nach dem 
loslassen der Resettaste im USB-Programmiermode. Hier brauchst du dann 
den USB-Treiber von Flip.
Hier die Anleitung von Olimex: http://olimex.com/dev/avr-usb-162.html

Wenn du aber die SW von "AVR-USB-162 virtual COM port demo code" geladen 
hast (Link findest du in der Anleitung),
dann brauchst Du den USB-Treiber at90usbxxx_cdc.inf, den du im Ordner
"AVR_USB_162\USB162_Test\AVR-USB-162-CDC\AVR-USB-162-CDC\Atmel\at90usb16 
2-cdc-1_0_1\at90usb162\demo\cdc"  nach dem Entpacken findest.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.