mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DIL/NetPC DNP 5280


Autor: Peter Lustig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Experten,

ich möchte mit einem Mikrocontroller Daten eines CAN-Busses per
Webserver über das Internet verfügbar machen (Visualisierung). Zu
Diesem Zweck habe ich mir einen DIL/NetPC DNP5280 mit Webserver und
CAN-Controller besorgt, auf dem ein mC-Linux läuft.
Kleine Progrämmchen habe ich realisieren können, aber so lanmgsam geht
mir die Puste aus.
Ich weiß, dass diese Seiten sich vornehmlich um AVR- und andere gängige
Controller kümmern, da ich aber im Netz nichts Vergleichbares zum
DIL/NetPC finden kann, wollte ich hier mal fragen, ob jemand
Erfahrungen oder interessante Links zum DNP 5280 hat.
Ich bin für jeden Hinweis dankbar, die Seiten des Herstellers und den
Artikel auf www.elektroniknet.de kenne ich allerdings schon.

Dankeschön!

Autor: Dennis Völkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
Hab auch Dnp 5280, kann dir bei deinem problem nicht wirklich helfen
aber wie hast du die programme für den dilnet compeliert bekommen, hast
ihn bestimmt auch über ssv-embedded bezogen, ich krig zum verrecken kein
programm für den compeliert!

grüße dennis

Autor: Fiffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

>Ich weiß, dass diese Seiten sich vornehmlich um AVR- und andere
gängige
>Controller kümmern, da ich aber im Netz nichts Vergleichbares zum
>DIL/NetPC finden kann, wollte ich hier mal fragen, ob jemand
>Erfahrungen oder interessante Links zum DNP 5280 hat.

Ich habe die DNP's zwar noch nicht eingesetzt, habe aber ein wenig
Erfahrung mit Embedded Linux.

>Kleine Progrämmchen habe ich realisieren können, aber so lanmgsam
geht
>mir die Puste aus.

Was ist denn genau dein Problem ?


Gruß

Fiffi

Autor: Peter Lustig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo,

mein DNP kommt auch von SSV. Auf einer Messe habe ich mit einem
Mitarbeiter gesprochen, der DNP 5280 ist noch nicht ausreichend
dokumentiert. Die Bezeichnung "Starter-Kit" verdient ihren Namen auch
nicht zu Recht. Es existieren bereits jetzt verschiede Revisionen von
dem Ding; aber alle haben noch -teilweise undokumentierte- Bugs. Die
Beschwerdeliste zu dem Ding ist ellenlang.
Angeblich soll demnächst ein CAN4LINUX-Projekt mit dem DNP realisiert
werden, welches unter GPL steht und somit frei zugänglich sein soll.
Aber niemend konnte/wollte mir einen Ternim nennen.

Ich hatte beim compilieren ebenfalls Probleme (bin kein C-Experte!).
Wichtig ist, dass die mitgelieferten C-Treiber eingebunden sind und
sich im richtigen Verzeichnis befinden.

Autor: Peter Lustig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Ein großes Problem ist für mich das Datenblatt. Motorola benutzt
offensichtlich andere Bezeichnungen für Adressen/Ports als SSV. Somit
kann ich den Beispielcode nicht nachvollziehen. Aber ich gebe zu, dass
das zum Teil auch an meinen bescheidenen C-Kenntnissen liegen könnte...
Wo aber steht denn nun, welches Register für welchen Port zuständig
ist?

Fragen über Fragen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.