mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kabel Flicken


Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts einen Weg normgerecht ein Kabel zu flicken. Das Kabel meines Föns 
ist gerissen aber wie flicke ich es anständig.

1. Löten
2. ? Wie isolieren.

Autor: FF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das beste wird wohl sein, dass Kabel komplett zu tauschen.

Als jemand, der mit E-Technik zu tun hat, ist es doch 
selbstverständlich, dass man, bevor man ein defektes Gerät entsorgt, 
zumindest das Netzkabel abschneidet und einlagert :)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löten und mit Schumpfschlauch mehrlagig isolieren. Die obere Lage 
Schrumpfschlauch sollte innen mit Heißkleber beschichtet sein. Dann die 
Sache sogar wasserdicht. Dauerhaft wäre freilich ein neues Kabel besser.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es kurz hinter dem Föhn gerissen ist, würde ich den Föhn 
aufschrauben und das Kabel kürzen und im Föhn neu anschliessen.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Löten und mit Schumpfschlauch mehrlagig isolieren.

Das kann man kaum als "normgerechte" Reparatur bezeichnen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Kabel sind bei Reichelt Centartikel. Da würde ich nicht mit 
Flicken anfangen.
wenn's mal (ich nehme an Drahtbruch) angefangen hat, dann lässt der 
nächste Defekt nicht lange auf sich warten.

Autor: Besserwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Föhn (Wetterlage) ist in diesem Zusammenhang immer falsch => 
http://de.wikipedia.org/wiki/Föhn

Fön ist meistens falsch, da es sich dabei um eine eingetragene 
Markenbezeichnung der Firma AEG für einen "Haartrockner" handelt, der 
hier sicherlich gemeint ist!!!!!!!!

Auß(ss)erdem (korrekte Schreibweise bitte selbst lesen)
sollman Kabel nicht so rundherum wickeln, wie es die meisten tun!!!

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auß(ss)erdem (korrekte Schreibweise bitte selbst lesen)
>sollman Kabel nicht so rundherum wickeln, wie es die meisten tun!!!
[Sarkasmus]
Genau! Ansonsten wird das Kabel zu einer Spule und im Betrieb wird dann 
im "Haartrockner" eine Spannung induziert, die zur Zerstörung 
desselbigen führen.
[/Sarkasmus]

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kabel, die ständiger mechanischer Beanspruchung ausgesetzt sind, sollte 
man nicht "flicken", sondern durch neue ersetzen.

Selbst wenn so eine Flickstelle anständig mit Schrumpfschlauch isoliert 
ist, ist die mechanische Belastbarkeit der Flickstelle deutlich 
herabgesetzt, die Versteifung der Cu-Litze im Kabel durch den Lötvorgang 
verbessert die Stabilität auch nicht.
Und dann steht man im ungünstigen Moment auf einem feuchten Boden, wenn 
die Flickstelle den Löffel abgibt und ein blanker Draht mit Netzkontakt 
einen berührt. Da "Föne" i.d.R. schutzisoliert sind, gibt es im 
zweiadrigen Anschlusskabel auch keinen Schutzleiter ...

Das mit dem "rundherum wickeln" ist wohl so gemeint, daß man das 
Anschlusskabel nur mit Sorgfalt aufwickeln soll, da schlampiges 
Aufwickeln nur zusätzliche Knickstellen zur Folge hat, die wiederum die 
Lebensdauer des Kabels reduzieren. Und da ist was wahres dran, wenn ich 
von typischen "Hausfrauen" aufgewickelte Kabel sehe, dann sehen die oft 
sehr bedenklich aus.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache das genz anders.
da ich sowieso keine Schrumpfschläuche habe, nehme ich eine Lüsterklemme 
und verbinde so die beiden Enden.
Die Lüsterklemme klebe ich dann mit Kaugummi dicht.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Lüsterklemme klebe ich dann mit Kaugummi dicht.
Ich nehm immer die Heissklebepistole.

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke. Ich dachte es gäbe eine Alternative zum Schlauch. Dann wirds 
wohl ein neues Kabel.

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wichse immer so lange drauf und lass das eintrocknen, bis alles 
isoliert ist.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war jetzt unnötig.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.