mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED-Leisten über uC ansteuern


Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne 8 LED-Leisten mit jeweils 30 LEDs mit einem Controller 
anzusteuern. Da ich aber keine wirkliche Ahnung von Controller Hardware 
habe. Wollte ich fragen ob ihr ein paar Empfehlungen für mich hättet.


Vielen Dank

Autor: Thomas H. (merlin63)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo gast

na mit dem controller alleine wirsr du das nicht bewältigen können. 
dafür brauchst du noch eine oder mehrere treiberstufen.
damit man dir hier helfen kann, benötigt man aber noch ein paar 
infos....wie betriebsspannung....led-strom....ob alle in reihe oder 
parallel. am besten gleich mal die schaltung posten.

LG thomas

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also eine genaue Schaltung kann ich leider noch nicht angeben, da das 
ganze noch im Planungstadium der einzelnen Komponenten ist.

Angeben zu den LED-Leisten:

Betiebsspannung: 12V
LED-Strom: 200mA
Die einzelnen Leisten sollen Parallel geschalten werden.

Autor: Yob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erläutere doch bitte mal dein Vorhaben genauer. Willst du nur die 
Leisten an/aus Schalten in einer bestimmten Frequenz oder nur an/aus in 
Form von Lichtschalter? Willst du dimmen? Sollen die Leds einzeln 
gesteuert werden? Einzeln steuern wird wahrscheinlich eh nicht gehen bei 
deinen Angaben zu den Leisten.

12V 200mA -> 4 Leds in Reihe * 7 Reihen paralell + 2 Leds in Reihe || 
Paralell dazu. Bei 3V Ledflussspannung & 20mA Strom pro Led.

Yob.

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze soll wie folgt aussehen:

Anordnung:

|*   *   *   *   |
|*   *   *   *   |
|*   *   *   *   |
|*   *   *   *   |
usw.

Jetzt stelle ich mir das so vor, dass ich jede Leiste nacheinander an 
bzw. aus schalten kann. Man kann sich das als ein Art Lauflicht 
vorstellen. Jedoch nicht im Dauerlauf sondern nach Betätigung eines 
Schalters, soll die erste LED-Leiste an gehen und dann alle weiteren 
nacheinander automatisch. Und auch umgekehrt, wenn alle an sind und der 
Schalter betätigt wird sollen alle nacheinander wieder ausgehen.

Autor: M. G. (sirmel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm also meiner Meinung nach kannst du dafür einen ATMEGA8 nehmen der 
sollte reichen. Musst dir nur das entsprechende Programm selber 
schreiben und für die Hardware Transistoren nehmen. Dann kannst du die 
Transistoren und den Schalter an den µC hängen. Hast du denn schon mal 
einen µC programmiert bzw. irgendwas hardwaremäßiges gebaut etc.?

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also programmiert habe ich schon. Ist zwar schon ne weile und muss mich 
nochmal einlesen. Hardwaremäßig habe ich sowas leider noch nie gebaut.

Autor: M. G. (sirmel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gesagt die leisten musst du über transistoren ansteuern, da die 
ausgänge des µcs das nicht schaffen. transistor anschließen weist du 
doch oder? musst nur passende wählen die einen strom von 200mA abkönnen 
aber das sollte kein problem sein.

Autor: A. Arndt (artools)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nimm einfach z.B. einen Mega8 und dann an die Ausgänge einen 
8-fach-Treiber-Chip z.B. ULN2803, der schaltet die LED-Leisten gegen 
Masse und schützt die AVR-Ausgänge, macht 500mA und dann nur noch 
programmieren.

Gruss
A. Arndt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.