mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bio-Magnete für Sie!


Autor: Hihi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
interessant find ich ja das Produkt "Der Messmer-Stab" - wie man den 
wohl anwendet ^^

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> interessant find ich ja das Produkt "Der Messmer-Stab" - wie man den
> wohl anwendet ^^

Egal, das wichtigste daran ist, dass du ihn auch bezahlst. :-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mehr als grenzwertig. Vor allem die "Augendiagnose", bei der der 
"Heil"praktiker sich die Iris ansieht und daraus auf Erbkrankheiten 
schließt --- das erinnert fast schon brechreizerregend an ganz 
vergleichbare "Experimente" aus den 30er Jahren des vergangenen 
Jahrhunderts.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erinnert mich das nur zufällig an "Atomstromfilter" ?

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darauf ein Glas hexagonales Wasser!
http://www.uh-vital-systems.de/86385/home.html

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bobby wrote:
> Erinnert mich das nur zufällig an "Atomstromfilter" ?

Außer dass man das Atomstromfilter nicht kaufen kann...

Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marktlücke???

wenn sich der Specksteindildo verkauft warum dann nicht auch ein 
Atomstromfilter!?

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:
> Bobby wrote:
>> Erinnert mich das nur zufällig an "Atomstromfilter" ?
>
> Außer dass man das Atomstromfilter nicht kaufen kann...

hmmm.. dachte immer, den gäb es zu kaufen.

Einschliesslich der Garantie, daß hinter dem Filter kein Atomstrom mehr 
nachweisbar ist. Echt Klasse.

Aber offenbar stehen jeden Tag genug Dumme auf, daß sich solcherlei 
Geschäfte glänzend lohnen...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dummheit zahlt ;-)

(War noch nie anders und wird noch sehr lange so bleiben)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann L. wrote:

>> Außer dass man das Atomstromfilter nicht kaufen kann...
>
> hmmm.. dachte immer, den gäb es zu kaufen.

Probier's doch. :-)  Die Seite ist täuschend echt aufgebaut, irgendwo
ganz versteckt im Impressum steht, dass es ein Hoax ist, und wenn du
eins bestellen willst, vertröstet dich das Webinterface, dass das
gerade mal nicht möglich sei.  Nee, die nehmen dir dafür kein Geld
ab. :)

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geiler Blocksatz, spitzenmäßige Seite.

Besonders schön finde ich die "bakteriostatische Wirkung" des 
Yama-Magneten. Da hat man gleich so ein Britzeln und Bratzeln im Kopf ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da hat man gleich so ein Britzeln und Bratzeln im Kopf ;)


Ja, das sind vermutlich die letzten beiden Hirnzellen die sich im 
Schnäppchenrausch jagen ;-)

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"bakteriostatische Wirkung" ?!

Gibt's auch eine Wirkung gegen etwas tiefer angesiedelte Bakterien oder 
auch Filzläuse,
dann könnte man doch den klassischen "Funktionsgürtel" endlich 
synergiesteigernd in 2 Versionen verkaufen:

1. Version, nur über Internet oder auf Flohmärkten ( der Uni Hamburg ? )
für den konservativen Bartträger.
2. Version, mit eben diesen Bio-Magneten, besonders auch für den 
ewiggestrigen 68-er mit der Jute-Tüte, der seinerzeit etwas unvorsichtig 
war.

- Für den eher progressiven Kunden böten sich selbstredend modifizierte 
iPODs bzw. Mehrwert-Handies an !

Gruss

Autor: MTD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Glaube soll ja schon helfen. Seht den Käse doch einfach als normales
Placebo, deren Wirkung ist ja nachgewiesen.

Solange irgendeine Oma denkt es geht Ihr besser dadurch, dass sie sich 
nen Metallklumpen an die Stirn tackert und ein anderer sich über etwas 
Taschengeld freut ist doch alles in Ordnung.

Bei den Leuten die dort bestellen sollte man sich keine Sorgen um ihr 
Geld sondern eher um ihren Intellekt machen.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MTD wrote:
> ... es geht Ihr besser dadurch, dass sie sich
> nen Metallklumpen an die Stirn tackert ...

Dann muss unsere Jugend ja kerngesund sein!

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wisst ihr was der Messmerstab und das Kraftmodul sind? 
Magnetrührstäbchen! Das grenz echt an Betrug!
http://images.google.de/images?um=1&hl=de&safe=off...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Grenzt", das ist ja noch vornehm ausgedrueckt...

A propos Messmerstab: ich bin mir sicher dass auch viele Produkte schon 
im Hinblick auf "dual use" designt werden. Da gab es z.B. auch mal so 
ein Duschradio...

Autor: nixversteh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Genaue Anwendungsmöglichkeiten des Mess-mer-Stab's werden detailliert angegeben.

na denn

Autor: Olaf Stieleke (olaf2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Detlev T. wrote:
> Darauf ein Glas hexagonales Wasser!
> http://www.uh-vital-systems.de/86385/home.html

Seit http://www.bpes.de habe ich nicht mehr so viel Schwachsinn gelesen:

>In einem Wirbel werden die Cluster (Molekülgruppen) aufgebrochen und
>verfeinert. Dadurch vergrössert sich die innere Oberfläche des Wassers um
>ein Vielfaches und damit auch sein Energieumsatz und seine Lösungs- und
>Einbindungsfähigkeiten.

Stehen tatsächlich jeden Tag so viele Dumme auf, das man mit solchen 
Abzockmethoden Leben kann ?

kopfschüttelnd

Autor: Hihi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die Gauss-Ban Goldmagnete sind mit einer speziellen Information 
versehen und eignen sich deshalb nur zu diesem Zweck."

Hä?

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha, trotzdem keine Chance gegen meinen Schätzchen-Magnet. Hehe. Kann 
auch als Rührstab benutzt werden.

Autor: Mr.X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schätzchen-Magnet.

Meinste deinen Porsche Boxter?

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf Stieleke wrote:
>
> Stehen tatsächlich jeden Tag so viele Dumme auf, das man mit solchen
> Abzockmethoden Leben kann ?
>
> *kopfschüttelnd*

Offenbar. Ist zudem sehr zeitgeistig erst mal die techno-Wumme 
auszupacken, um Produkte anzupreisen -- unabhängig, ob das Gesülze 
stimmt oder nicht.

Geh mal in nen Compulerladen und für den Kauf eines neuen Rechner 
beraten. Auf die Frage "Was möchten Sie mit dem Gerät machen" antworten 
"Internet und Briefe schreiben"

...und dann die Rübe einziehen vor der Flut von Silizium-Boliden die 
feilgeboten werden, und die man unbedingt haben muss.

Lsutig find ich in dem Zusammenhan auch die fingierte Umfrage, ob so 
böse Stoffe wie Dihydrogeniummonoxid verboten werden sollen, weil es
-- zum Tode führen kann, wenn es in die Lunge gelangt
-- das Gas schwere Verbrennungen verursachen kann
-- ein weit verbreitetes und nicht kennzeichnungspflichtiges 
Lösungsmittel ist
-- etc.

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf Stieleke wrote:
> Stehen tatsächlich jeden Tag so viele Dumme auf, das man mit solchen
> Abzockmethoden Leben kann ?

Yupp!

Ganz wichtig ist, dass das Zeug richtig teuer ist. Nur dann glaubt der 
Dumme, dass es funktioniert. Er sagt sich dann: Würden sonst (andere) 
Leute so viel Geld dafür ausgeben? Und nach dem Kauf würde er sich nie 
eingestehen, dass er das Geld verschwendet hat. Also erzählt er allen, 
wie toll das funktioniert, weil er sich das selbst einreden will und 
dafür Bestätigung braucht.

Und weil alle Dummen sich untereinander kennen, ergibt sich dadurch eine 
prima Mundpropaganda.

Autor: Hans H. (loetkolben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast schön beschrieben wie Marktwirtschaft funktioniert!

Der Preis eines Produktes richtet sich danach was die Leute bereit sind 
dafür auszugeben.

Autor: Katapulski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Preis eines Produktes richtet sich danach was die Leute bereit sind
>dafür auszugeben.

/ätzende Ironie on

Genau! Das trifft z.B. auch auf Benzin, Gas, Lebensmittel, 
Elektroenergie
zu.

\ätzende Ironie off

Es gibt Leute, die nennen so Etwas Erpressung

gez. Katapulski

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Katapulski wrote:
 > Es gibt Leute, die nennen so Etwas Erpressung

Mag sein. Der korrekte kaufmännische Ausdruck lautet aber "unflexible 
Nachfrage". ;-)

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Geschichte aus einem netten Buch: Eine Ladenbesitzerin in einem 
Urlaubsland hat einen Edelsteinladen. Sie verkauft Türkise, die aber 
nicht laufen. Also hinterlässt sie, vor einer Geschäftsreise, ihrer 
Verkäuferin einen Zettel auf dem steht, dass sie die Dinger für den 1/2 
Preis anbieten soll. Die Verkäuferin liest aber 2 statt einhalb und 
vertickt die Dinger für das Doppelte. Und siehe da, sie gehen weg wie 
warme Semmeln. Das bezeichnet in der Sozialpsychologie einen bekannten 
Effekt. Teuer wird mit gut gleichgesetzt. Das sieht man ja auch hier an 
den ganzen Deppen die meinen Billig kann nur schlecht sein. Verarscht! 
Funktioniert aber nur, wenn die Käufer keine Experten sind. SOnst kaufen 
sie tatsächlich den wirtschaftlichsten Preis.

Autor: ocram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch eine schöne Seite:
http://www.delfinflossenseife.de/

ich will noch heute bestellen;-)

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu den Magneten: Ganz so blöde sind die Leute da "leider" auch nicht:
Ich mal ganz neunmalkluch:
>Hallo,
>
>ich bin interessiert an Ihren Gold-Magneten, eines würde ich noch
>gerne erfahren: Sind diese aus reinem Gold gefertigt oder bestehen
>sie aus einer Legierung oder Ähnlichem?
>
>Mit freundlichen Grüßen,

Antwort, frei zitiert:
>Die bestehen natürlich aus einer Gold-Legierung, denn reines Gold
>lässt sich nicht magnetisieren.

Eigentlich ja "schade", die Antwort ist vollkommen korrekt... ich hätte 
auf bissi mehr Kreativität gehofft :-}

Autor: entmagnetisiert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebes Bio-Magnete Team,

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Ich hatte neulich meine Magnete auf dem Lautsprecher liegen, und mein 
Sohn hat eine Party gefeiert, mit Rammstein und anderer Teufelsmusik auf 
voller Lautstärke.

Seitdem habe ich das Gefühl, dass die Magnete irgendwie kaputt sind, ich 
kann z.B. nicht mehr einschlafen, wenn ich sie unters Kopfkissen lege.

Ich habe schon versucht, die Magnete mit Verschwurbeltem Wasser zu 
reinigen, ohne Erfolg.

Gibt es eine Möglichkeit die Magnete zu reparieren, z.B. mit anderer 
Musik (welche Richtung wäre geeignet?) oder kann ich sie zum 
remagnetisieren einschicken?

mit schlaflosen Grüßen,
MUTTER.

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Gibt es eine Möglichkeit die Magnete zu reparieren"

=>
Magnetisieren ist nur unter Urknall-Bedingungen sinnvoll, also
wenn das LHC in Genf mal läuft, Besucherkarte besorgen, und die Magnete, 
unbedingt rechte Hand-Regel beachten, gut festhalten  ...

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
delfinflossen-seife....
zu irgendwas muss der Beifang ja verarbeitet werden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird keine Seife draus gemacht, das kommt in Dosen und wird auch als 
"Tunfisch" verkauft.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.