mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Stellenangebot: MATLAB – Entwickler (w/m)


Autor: Marina Knezevic (Firma: Neumüller) (mk2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MATLAB – Entwickler (w/m)


Mögliche Aufgaben im Einzelnen:

•  Modell- und Algorithmenbildung

•  Autocodegenerierung

•  Integration der Software in Steuergeräte und Systemtest


Ihr Profil:

•  Kenntnisse auf dem Gebiet der Softwareerstellung in C, Matlab/ 
Simulink, Steuer- und Regelungstechnik

•  Gute Englischkenntnisse

•  Team- und Kommunikationsfähig


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

... dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung, gerne per Email.



Neumüller Ingenieurbüro GmbH

Neumeyerstr. 46, 90411 Nürnberg
Tel +49 911 / 580 669-0, Fax +49 911 / 580669-5
www.neumueller.org; kontakt@neumueller.org

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein "Personalvermittler"...

Autor: Anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... den ich sogar kenne. Nach dem Studium hatte ich mich dort beworben. 
Eingesetzt wird man wohl bei Conti Automotive. Ich forderte damals 38k 
Einstiegsgehalt. Wurde sofort abgelehnt weil zu viel :-))))))

Autor: Ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich forderte damals 38k Einstiegsgehalt.
>Wurde sofort abgelehnt weil zu viel

Ob die sich das noch leisten können?

Diese Angebote fliegen wahrscheinlich sowieso bald raus.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
38k zuviel? - was hast Du studiert, BWL? :D

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich hatte schon Kontakt zu denen: Neumüller bezahlt für Erfahrene 
sehr viel mehr, aber auch noch nicht genug, als daß ich jetzt den weiten 
Weg in die Neumeyerstr. hätte machen wollen - wären mehr als 7km Anfahrt 
gewesen. Das ist nicht drin.

Autor: ich glaub es nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wären mehr als 7km Anfahrt gewesen. Das ist nicht drin.

Zum Glück herscht in Deutschland keine Arbeitslosigkeit, da ja scheinbar 
manchen Leuten es zuviel ist 7 km zu potentiellen Arbeitgebern zu 
fahren.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenn auch genügend Absolventen,die einen Job suchen und sagen, der 
AG darf maximal 10km entfernt sein. Einer sucht schon zwei Jahre lang. 
Es gibt halt auch Idioten und die Industrie nimmt das gar ncoh an, so 
wurde ich beim Einstellungsgespräch gefragt ob ich denn näher zum 
Arbeitsplatz ziehen würde (ich hab einfach 20 km). Mich hatte die Frage 
ein wenig überrascht und hab gefragt warum ich denn sollte, 20 km sind 
ja nun mal nicht die Welt. Mit'm Fahrrad brauch ich dafür ne Stunde.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.