mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Original und Fälschung


Autor: Rätsel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fragezeichen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
worum gehts?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na darum dass es zwei absolut identische Artikel sind, wortwörtlich 
übersetzt, aber eben zwei völlig unterschiedliche Domains die offenbar 
nichts miteinander zu tun haben - einer hat vom anderen abgeschrieben!

wobei man ja nicht ausschließen kann dass die Uni Stuttgar mit dem NASA 
Bildungszentrum zusammen arbeitet und der Author für/bei beiden 
Anstallten arbeitet!?

Autor: Rätsel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist derselbe Inhalt, nur übersetzt. Ich habe nach kurzer Suche keinen 
Verweis gefunden. Nur die Bildquellen gehen in die richtige Richtung. 
Ist mir aber eigentlich auch egal, ich habe was ganz anderes gesucht. 
Internet eben. Mir sind nur die sehr ähnlichen Suchergebnisse 
aufgefallen, etwa 7 Ergebnisse entfernt.

Autor: Rätsel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Sollte wohl heißen: Bildquellenangaben.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe so etwas schon oft gesehen. Teilweise werden gleiche Artikel 
auf verschiedenen Seiten mehrfach 1:1 kopiert. So ist das eben in der 
digitalen (copy-and-paste-) Gesellschaft...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Stefan Helmert (stefan_helmert)

>auf verschiedenen Seiten mehrfach 1:1 kopiert. So ist das eben in der
>digitalen (copy-and-paste-) Gesellschaft...

Ja, aber kann man es den Menschen, meist Schüler oder Studenten, das 
menschlich verübeln? Wenn die Aufgabe besteht, ein Thema in einem 
schriftlichen Werk darzustellen, und man das Dank Internet recht schnell 
und zahlreich in bisweilen hoher Qualität schon fertig findet, ist es 
eine IMENSE psychiologische Hürde zu sagen "kenn ich nicht, hab ich nie 
gesehen, mach ich jetzt von Grund an selber". Weil warum das Fahrrad neu 
erfinden? Damals (tm) hätten es die Menschen genauso gemacht, nur dass 
die technischen Mittle das nicht ermöglichsten. Dies ist eine Kernfrage 
der heutigen Zeit. Und bei weitem noch nicht beantwortet. Siehe die 
immer mal wieder aufflammenden Diskussionen über Hausaufgaben.de & Co.

MFG
Falk

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Nasabilder geht das auch in Ordnung, denn alles was die Nasa macht 
ist, wenn nicht geheim, eh public domain.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:
> Ja, aber kann man es den Menschen, meist Schüler oder Studenten, das
> menschlich verübeln?

Ja, wenn es wirklich plagiiert wurde.

Ob es ein Plagiat ist und dann wer-von-wem ist allerdings die Frage. 
Gleiche Artikel auf verschiedenen Webseiten können auch daher kommen, 
dass beide Seiten sich legal aus der gleichen Quelle oder man sich 
gegenseitig legal bedient hat. Beliebt sind Pressemitteilungen. Beliebt 
ist bei Autoren ihre eigenen Veröffentlichungen zu recyclen. Beliebt ist 
es Ergebnisse aus gemeinsamen Projekten jeweils selbst darzustellen.

Erst wann das alles (und einiges mehr, z.B. lizenzierte Übersetzung) 
ausgeschlossen werden kann, würde ich an ein Plagiat denken. Dann gehört 
jemandem der Arsch versohlt.

> eine IMENSE psychiologische Hürde zu sagen "kenn ich nicht, hab ich nie
> gesehen, mach ich jetzt von Grund an selber".

Das gehört zum Erwachsenwerden sich selber an die Kandare zu nehmen. Es 
ist eine Einstellungssache. Wenn man natürlich als verwöhntes Gör 
aufgewachsen ist, dass immer sofort alles bekam wenn die magischen Worte 
"haben wollen!" gebrüllt wurden mag es etwas schwerer fallen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hannes Jaeger (pnuebergang)

>> Ja, aber kann man es den Menschen, meist Schüler oder Studenten, das
>> menschlich verübeln?

>Ja, wenn es wirklich plagiiert wurde.

Schon klar, vor allem wenn man anderen die Show stiehlt.

>ausgeschlossen werden kann, würde ich an ein Plagiat denken. Dann gehört
>jemandem der Arsch versohlt.

Tja, soweit die Theorie.

>> eine IMENSE psychiologische Hürde zu sagen "kenn ich nicht, hab ich nie
>> gesehen, mach ich jetzt von Grund an selber".

>Das gehört zum Erwachsenwerden sich selber an die Kandare zu nehmen.

Dumm nur, dass die meisten "Erwachsenen" selber so handeln. Und ich 
meine nicht nur Kopien von Produkten aus China.

> Es ist eine Einstellungssache.

Sicher. Aber nicht nur.

> Wenn man natürlich als verwöhntes Gör aufgewachsen ist,
> dass immer sofort alles bekam wenn die magischen Worte
>"haben wollen!" gebrüllt wurden mag es etwas schwerer fallen.

Das allein erklärt die Sache nicht.

MFG
Falk

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id730.htm
anschauen und dann unten auf "Originalartikel bei Freenet" klicken und 
beide Texte Wort für Wort vergleichen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.