mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uC als Schalter möglich?


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Habe eine Frage ist es möglich den uC als schalter zu gebrauchen z.b das 
man zwei pins intern zusammen schalten kann. Brauche das um den Rest 
beim PC zu überbrücken da sind zwei pins wenn man die überbrückt reset 
der pc mit einem schalter würde ohne probleme gehen ich möchte aber das 
das ein controller übernimmt daher die frage. einer ne Idee?

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Habe eine Frage ist es möglich den uC als schalter zu gebrauchen

Jap, geht in gewissen Grenzen

> z.b das man zwei pins intern zusammen schalten kann.
Man kann durchaus an einem Pin das selbe ausgeben, was an einem anderen 
Pin gerade anliegt

> Brauche das um den Rest beim PC zu überbrücken da sind zwei pins wenn man > die 
überbrückt reset der pc mit einem schalter würde ohne probleme gehen
> ich möchte aber das
> das ein controller übernimmt daher die frage. einer ne Idee?

Wieso soll das den ein Controller übernehmen? Erzähl mal, was du genau 
vor hast.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal rausfinden was für Potentiale verbunden werden sollen und dann 
den richtigen Schalter dafür suchen. Wenn der PC einfach 5V an einem Pin 
wünscht, dann kann das der Controller ganz allein. Es wäre aber auch 
möglich einen Transistor als Schalter zu nehmen. Wenns zusätzlich noch 
galvanisch getrennt sein soll könnte man mit einem Photo-MOS-Relais 
schalten.

bye

Frank

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JA habe ein Pro geschrieben wo mit ich eine temperatur auslese ...ab 
einer gewissen temperatur sol halt resetet werden alles funktioniert 
wunderbar nur leider weiß ich nicht wie ich die kontakte überbrücken 
soll von dem PC-reset mit einem schalter/taster geht das aber ich will 
das ja nciht manuell machen sonder wenn eine bestimmte temp. erreicht 
ist soll der controller die zwei reset pins einfach überbrücken, dafür 
brauch ich einen elektrischen schalter wie geht das mit den ports 
zusammen legen?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner ne Idee? Es muss doch möglich sein das der uC zwei Pins 
einfach verbindet und wieder trett wie ein taster nur intern? Wie muss 
ich dir Ports ein stellen ?

Autor: F. V. (coors)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Frage von Frank...

Generell wuerde ich einfach nen Transistor zwischenschalten an nen 
Portausgang vom uC.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich würde ein (Reed-)Relais nehmen...

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
besser optokoppler als transistor

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nur den Controller resetten willst, lass doch einfach den 
Watchdog anspringen ;)

Autor: taucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich Dein schlechtes Deutsch und Deine noch schlechtere 
Rechtschreibung verstehe, hast Du einen MC und willst damit den PC 
resetten?!

Das sicherlich Ungefährlichste wäre, ein Relais oder ein Reed-Relais zu 
verwenden. Dann musst Du Dir auch keine Gedanken über Potentiale etc. 
machen.

Autor: Sebastian B. (mircobolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
taucher wrote:
> Wenn ich Dein schlechtes Deutsch und Deine noch schlechtere
> Rechtschreibung verstehe, hast Du einen MC und willst damit den PC
> resetten?!
>
> Das sicherlich Ungefährlichste wäre, ein Relais oder ein Reed-Relais zu
> verwenden. Dann musst Du Dir auch keine Gedanken über Potentiale etc.
> machen.

so wie ich das verstehe willst du das Reset-Signal deines PCs über 
deinen Controller "routen". Signale über einen Controller zu "routen" 
halte ich für keine gute Idee.

Nimm einen Transistor, wie oben schon erwähnt und schalte damit dein 
Reset-Signal, welches per Pull-Up am richtigen Pegel (5 V / 12 V ?).

Als Beispiel ein NPN Transistor verbinde die Basis über einen Widerstand 
mit deinem Controller, der das Reset Signal schalten soll. An den 
Collector kommt der Reset-Pegel per Pull-Up (5 V / 12 V) und an den 
Emitter kommt der Reset-Eingang deines PCs.

Hast du das Temperatur Programm für deinen uC geschrieben? Oder wie 
sonst soll der Reset-Befehl ausgeführt werden?

MFG

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, hier wird viel aneinander vorbei geredet...

Die einfachste Lösung wäre ... den richtigen Pin am Reset-Stecker (2 
Pins) zu finden, den man gegen Masse schaltet (BC547).

Die aufwändige Lösung wäre der Einsatz eines (Reed-)Relais...

Den Rest habe ich aufgrund der mir fremden Sprache nicht verstanden.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend!

Habe immer noch das Problem :

Möchte gerne zwei Kontakte (Pins) die auf dem Motherboard sind 
überbrücken, damit der PC resetet.

Dieses Soll der uC übernehmen wie mach ich das am besten?

Habe jetzt versucht einen Transistor (BC550C) als Schalter an 
zuschließen, wiefolgt Basis mit 10 K an den pin vom uC und das kabel von 
einem Pin vom PC-Reset.

Kollektor an das zweite Kabel vom PC-Reset und Emitter an die Masse.


Was mach ich falsch? bzw. gibt es andere Möglichkeiten ich möchte mit 
dem uC einfach die zwei Pins vom PC reset überbrücken.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn keiner ne Idee? Wäre echt dankbar für jede hilfe.

Autor: microbolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, gehen wir mal systematisch vor.

Wie sieht denn dein RESET Signal aus?

Ich mein was für Eigenschaften hat es?
Bei welchem Pegel wird der RESET ausgelöst (HIGH)?
Beim welchem Pegel ist es "low"?

>Habe jetzt versucht einen Transistor (BC550C) als Schalter an
>zuschließen, wiefolgt Basis mit 10 K an den pin vom uC und das kabel von
>einem Pin vom PC-Reset.

>Kollektor an das zweite Kabel vom PC-Reset und Emitter an die Masse.

Ich bin jetzt kein Transistor-Experte, aber...

Kollektor an das zweite Kabel vom PC-Reset...
was meinst du damit?


uC pin ----[10 K]--- Basis

Mhm, also ich würde den Kollektor an den HIGH-Pegel hängen (wenn dein 
RESET Signal HIGH aktiv ist) über einen Pull-Up Widerstand.

Und den Emitter an dein RESET-Eingangs-Signal auf dem Motherboard!

Wenn du an den Emitter-Masse hängst... dann fließt ja Ic über deine 
"Kollektor-Leitung" zu Masse...

Schaltungstechnisch verstehe ich das nicht ganz. Also was du damit 
bezwecken willst.

nochmal die Frage:
Auf deine uC befindet sich aber ein Programm, dass den Temp. Sensor 
auswertet und den uC Pin schaltet?

MFG

Autor: Thorsten Erdmann (bluescreen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Peter,

der Reset-Pin am PC wird normalerweise anf GND gezogen. Das kann Dein 
Controller auch so. Du must nur rausfinden welcher der beiden Pins am PC 
GND ist und welcher das Reset-Signal. Dazu nimmst Du ein Ohmmeter oder 
einen Durchgangspiepser und hälst dessen einen Draht ans PC Gehäuse oder 
einen schwarzen Draht eines Netzteilkabels. Mit dem anderen Ende suchst 
Du nun den Pin der 0 Ohm zeigt oder piepst. Das ganze natürlich bei 
ausgeschaltetem PC.

Diese GND Leitung kommt ans GND Deiner uC Schaltung, wenn nicht eh schon 
über dessen Spannungsversorgung geschehen. Der andere Pin ist der 
Reset-Pin. Den hängst Du an einen Portpin des uC. Nun muß Deine Software 
den Port aber nicht von 5V auf 0V schalten sondern von hochohmig 
(tristate) auf 0V. Bei Atmel Prozessoren also das DDR Bit im Ruhezustand 
auf 0 (=Eingang) lassen und das PORT Bit auf 0 lassen. Willst Du den 
Reset auslösen brauchst Du nun nur das DDR Bit auf 1 setzen, der Port 
wird zu Ausgang und die 0 des PORT Bits erscheint - Reset. Das selbe 
geht übrigens auch mit dem Powerschalter eines ATX Netzteils. Das Signal 
dazu liegt auf dem ATX Stecker, ich glaube der lila Draht, das aber ohne 
Gewähr.

Übrigens solltest Du nie das Portpin auf Ausgang und auf eins setzen. 
Dann würden die 5V des Controllers dort anliegen. Wenn dann der PC am 
Resetpin womöglich nur mit 3,3V arbeitet kann das schlecht sein. Ist 
aber recht unwahrscheinlich. Kann man auch messen, einfach bei 
eingeschaltetem PC die Spannung zwischen den beiden Resetpins messen.

Gruß
Thorsten

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß es nicht genau wie das reset beim PC ausgelöst wird (habe 
einfach die beiden pins überbrückt/kurzgeschlossen dann reset er) aber 
ich vermute mal das reset auf low reagiert kann man das irgendwie 
messen?


das zwei kabel ist von dem zweiten bin am pc das ist am Kollektor an 
geschlossen und das erte Kabel vom ersten Pin an der Basis vor dem 
wieder stand.


zu dem vorhaben:

Ich habe ein Programm geschrieben der Controller misst mit dem adc den 
temperaturwert über einen Lm335 (temperatursensor) und gibt diesen aufm 
einem lcd display aus

jetzt möchte ich ganz einfach nur bei einer bestimmten temperatur z.b 
40°C den pc resetet --->dazu muss ich die beide pine vom mainboard 
kurzschließen dieses soll ja der controller übernehmen wollte das über 
den transistor machen also als schalter wie schließe ich den an oder 
gibs ne möglichkeit den controller als schalter zu programmieren z.b 
zwei Port auf gleiches Potenzial z.B PORTb.2 ="high" und PORTB.2 = 
"high" (Schalter geschlossen) PORTb.2 ="high" und PORTB.2 = "low" 
(Schalter geöffnet)

Autor: microbolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Transistor als Schalter"

das ist dein Stichwort:

schau dir diesen Artikel mal an:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0208031.htm

MFG

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohh mann was den hier los...

µC Seite:
Such nach einen Optokopler der mit 5V auskommt, sollten die meisten 
sein, Vorwiderstand nicht vergessen. Desen schaltung verbindest du mit 
deinen µC an eine Pin, welcher den Reset auslössen soll.

PC Seite:
Auf der anderen Seite des Optokoplers gehst du mit zwei drähten auf den 
Resetanschluss auf deinen Mainboard.

Mit dieser Schaltung geht es. Mit einen Transistor oder direckt mit dem 
Pin des µC geht es auch ist aber elektrisch gefährlicher wenn man nicht 
weiß was man macht. Mit dem Optokopler ist es ausserdem egal ob das 
Signal des Resets nun 3,3V, 5V, 12V oder auch -24V hat. Zusätzlich 
kannst du den Reset Taster des PCs noch mit an die beiden ResetPins des 
Mainboardes anschliessen (Parallel zum Optokopler), damit geht der 
normale Reset auch weiterhin, wichtig wenn zB der µC mal ausfällt aber 
du den PC trotzdem Reseten willst.

Wenn du mit der schaltung gar nicht klar kommst dann frag noch mal aber 
versuche erst mal selber die entsprechenden anschlüsse anhand des 
Datenblatts eines Optokoplers ausfindig zu machen.


---       -------
   |     |      |----- Reset PC
µC |-----| Opto |
   |     |      |----- Reset PC
---    --|      |
      |
     GND

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank an alle habe das so gelöst wie Thorsten Erdmann das 
vorgeschlagen hat funktioniert wunderbar

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.