mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schwingquarz defekt


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

unter welchen Umständen kann denn ein Schwingquarz ausfallen? Könnte 
dafür ein Grund mechanische Belastung (Vibration, Stoß, bei Versand) 
sein?

Ich habe eine Platine, bei der der Quarz defekt ist. Ich kann ohne den 
defekten Quarz auslöten zu müssen einen neuen an die ensprechenden Pins 
dranhalten und der Oszillator läuft.

Danke schonmal für Antworten
Thorsten

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten wrote:

> Ich habe eine Platine, bei der der Quarz defekt ist. Ich kann ohne den
> defekten Quarz auslöten zu müssen einen neuen an die ensprechenden Pins
> dranhalten und der Oszillator läuft.

Was macht Dich so sicher, dass er wirklich defekt ist? Gruende, dass er 
nicht anlaeuft, kann es viele geben. Wenn es allerdings ein 
Massenprodukt ist, ist es schon unwahrscheinlich, dass es an der 
Schaltung oder Firmware liegt.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dafür ein Grund mechanische Belastung (Vibration, Stoß, bei Versand)
> sein?

Ja! Sehr haeufige Ausfallursache bei allen Sachen die bewegt
werden. Zum Beispiel USB-Sticks oder teilweise auf
Fernbedienungen wenn sie keinen Keramikresonator enthalten.

Olaf

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf wrote:

> Zum Beispiel USB-Sticks oder teilweise auf
> Fernbedienungen wenn sie keinen Keramikresonator enthalten.

ACK.  Habe auch gerade erst einen USB-Stick durch Tausch des
12-MHz-Quarzes wieder ins Leben zurück geholt.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

wir haben ein Massenprodukt (>2.000 Geräte), die ersten Geräte sind seit 
2 Jahren auf dem Markt. Es betrifft ledigleich 2 Geräte, die wurden per 
Flugzeug transportiert, danach war der Quarz defekt, deshalb meine 
Frage, ob Vibration ein Grund dafür sein kann.

Gruss
Thorsten

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwingquarze können mechanisch und elektrisch zerstört werden. 
Schwingquarze können auch fehlerhaft produziert werden. Alle drei 
Möglichkeiten sind bei modernen 08/15 Quarzen selten aber nicht ganz 
unmöglich. Und Schwingquarze altern.

Nur, was nützt dir dieses Wissen jetzt? Du kannst ihm nicht ansehen 
warum er rumzickt (Ausnahme: Der Blitz ist eingeschlagen und es findet 
sich nur noch etwas verglühtes Metall an der Stelle wo mal der Quarz war 
:-).

Also, Beschaltung drumherum (Ladekondensatoren) prüfen. Wenn die OK 
erscheinen, dann mal raus mit dem Ding und einen neuen rein.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Flugzeug transportiert, danach war der Quarz defekt, deshalb meine
> Frage, ob Vibration ein Grund dafür sein kann.

Koennte ich mir schon vorstellen. Und wie es der Zufall so will
gibt es ja auch Geraete wo der Quarz mit etwas laengeren Beinchen
eingeloetet ist und dann umgebogen wird und auf einer Gummi oder
Schaumstoffmatte liegt. .-)

Du koenntest ja auch mal ueberlegen ob du ueberhaubt einen Quarz 
brauchst.
Es gibt ja auch viele Anwendungen wo so ein Teil verwendet wird wie man
es in den meisten Fernbedienungen findet. Geht aber leider nicht immer.

Oder Masse verringern. Du kennst doch die kleinen 32kHz Quarze wie sie
fuer Uhren verwendet werden. Es gibt in dem Gehaeuse auch eine 
begrentzte
Auswahl an hoeheren Frequenzen.

Und wisst ihr was Quarze auch nicht aushalten? Saeure!
Ich hab eine Anwendung wo es schonmal zu Salzsaeuredaempfen kommt.
Schonmal eine Platine  gesehen wo das Gehaeuse des Quarze fast komplett 
weg ist und man den Quarz frei auf der Platine stehen sieht? :-)

Ich koennte mir auch vorstellen das die sehr kleinen SMD-Quarze besser 
sind  weil ich vermute das die da komplett vergossen sind.

Olaf

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Flugzeug transportiert, danach war der Quarz defekt, deshalb meine
> Frage, ob Vibration ein Grund dafür sein kann.

Eher die niedrige Temperatur im Frachtraum. So miserabel verpacken, dass 
ein Quarz durch Vibration abnippelt, ist fast unmöglich...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gehäuse vom Quarz ist HC49 SMD.
Naja, mich hätte nur mal interessiert, ob jemand hier Erfahrungen hat. 
Das ist jetzt nicht soweit tragisch. So einen Defekt hatten wir nur 
bisher noch nicht ... und HC49 (nicht SMD) haben wir bisher in den 
letzten 10 Jahren bestimmt über 20.000 verbaut. Vielleicht ist es auch 
einfach nur eine schlechte Charge vom Hersteller, oder vielleicht liegt 
es auch am Lötvorgang.

Thorsten

Autor: 11833 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist es auch schlicht und einfach normal, dass von 10.000 
Stück mal ein Quarz früher kaputt geht als erwartet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.