mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenübertragung schnurlos möglichst simpel


Autor: Chillin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte kleine Datenmengen möglichst simpel ohne kabel übertragen.
habe schon einige beiträge zur funkübertragung gelesen, aber die 
erfordert scheinbar relativ viel aufwand (zumindest bei kleinen und 
günstigen modulen)

nun dachte ich an eine übertragung per IR oder Ultraschall, was denkt 
ihr ist am einfachsten, kleinsten und günstigsten zu realisieren?

Autor: nixcheck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten, klein und günstig IR.
aber schreib doch mal genauer. Was willst du wie schnell von wo nach wo 
übertragen. Reichweite Baudrate vorhandene/gewünschte Kontroller  etc.

Autor: M. M. (mamue110)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns für deine Zwecke nicht überdimensioniert ist dann schnapp dir doch 
das Funkmodul von Pollin (Funkmodul RFM12 Sende-/Empfangsmodul).
Ansonsten würd ich sagen IR (kurze distanzen und sichtverbindung)

Autor: Matthias .. (chillin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte damit ein paar steuerbefehlte übertragen, um z.b. einen 
kleinen LKW fernzusteuern.
nach möglichkeit wollte ich im sender und empfänger je einen tiny2313 
verwenden (oder auch einen anderen)

IR-Empfänger kenne ich nur die TSOPxxx
brauchen diese noch eine beschaltung, oder kann man damit direkt den RX 
des µC "füttern"
gibt es IR-Empfänger auch noch kleiner?

3-5m möchte ich damit überbrücken, die baudrate ist eher zweitrangig, da 
ich wie gasagt nur kurze befehle übertragen will.

die funkmodule von pollin habe ich mir schon aungeschaut, aber 
offenstichtlich ist da viel softwareaufwand nötig, und programbeispiele 
finde ich nur in C, ich selbst programmiere aber nur im assambler.
ansonsten würde mir das schon gut gefallen...

Autor: Matthias .. (chillin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was haltet ihr von diesem empfänger:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=X33;G...

aus dem datenblatt ist leider nicht viel zu entnehmen.

kann ich mit so einem modul daten empfangen die ich mit einem anderen 
modul sende? ohne großen hard- bzw. softwareaufwand?

Autor: Harald A. (embedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es denn mit den XBEE Modulen von Maxstream.net (Digi). Die 
haben transparente RS232 Übertragung oder auch I/O-Mirror-Funktionen, 
d.h. Du kannst digitale I/O und auch analoge Spannungen zum anderen 
Funkmodul spiegeln. Und das nur mit simpler Konfiguration, bis hier ist 
kein Programmieraufwand notwendig. Die Module sind relativ klein und 
z.B. bei de.digikey.com recht günstig.

Autor: Matthias .. (chillin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe die von dir erwähnten module bei reichelt gefunden, kostet 30 euro 
das stück, d.h. mit 60 euro wäre ich dabei...

Autor: Harald A. (embedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt ist mit diesen XBEE Modulen nicht gerade günstig. Da bist Du 
selbst bei mouser.com trotz FedEx Versand günstiger. Sphinx-Elektronik 
in Deutschland könntest Du auch noch fragen. Wie gesagt, die XBee (ohne 
Pro) sollten so um die 20 Dollar kosten, nicht mehr.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.