mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung funktioniert nicht bei Berührung


Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

Hab da ein Problem mit meiner Schaltung. Und zwar verwende ich den 
ZETEX-Treiber um HighPower-LEDs anzusteuern. Der Treiber wird über PWM 
von einem Mega168 gedimmt. Außerdem sind noch externe EEPROMs, Taster, 
ein NTC und andere Peripherie-Geräte an den uC angeschlossen.
Es funktioniert auch alles einwandfrei nach meinem Willen. Wenn ich 
jetzt aber hergehe und meinen Finger auf die Schaltung lege, dann fangen 
die LEDs zu flackern an. Dies wird noch schlimmer, wenn ich meinen 
zweiten Finger auf ein anderes Bauteil lege, z.B. auf eine Spule (die 
der ZETEX benötigt).

Mir ist klar, dass das an den hohen Taktfrequenzen des Treibers (ca. 
400kHz) liegen kann (die ich über meinen Finger ja an den uC 
"kurzschließe"). Vielmerhr gehts mir darum, wie ich dieses Phänomen 
verhindern bzw. vermindern kann.

Jemand eine Idee? Wie wärs z.B. mit Isolierlack?


Danke für eure Hilfe!!


mfg Andy

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fass es einfach nicht an!?

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre auch eine Möglichkeit, aber ich will verhindern, dass 
Fehlfunktionen bei einer eventuellen Berührung auftreten!

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo fasst du genau dran?

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am schlimmsten ist es, wenn ich einen Finger auf den Atmel lege und den 
anderen auf einen Teil der ZETEX-Schaltung. Es flackert aber auch schon 
leicht, wenn ich nur den uC berühre!

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann würde ich mal sagen, dass du irgendwo hochohmige Eingänge hast.

Autor: Andreas Posch (andyp17)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und warum haben die solche Auswirkungen? Sollte ich unbeschlatete 
Ausgänge auf GND legen??

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Posch wrote:
> Sollte ich unbeschlatete Ausgänge auf GND legen??

Nein, auf keinen Fall. Aber wenn du offene Eingänge hast, diese solltest 
du auf GND legen.

Fragst du vielleicht einen Eingang ab, der offen ist? Falls du einen 
Quarz dran hast, und dessen Pins berührst, das würde auch sowas 
bewirken. Oder du hast ein extrem schlechtes Platinenlayout. Ansonsten 
kann ich mir sowas auch nicht erklären.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du vielleicht irgendwo eine gemeinsame Masse vergessen, bzw. einen 
einfachen Wackelkontakt?

Autor: -.- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht's mit der Pufferung der Spannung aus?

Ich kenne das Phenomän wenn ich Schaltungen auf dem Steckbrett aufbaue.
Da kommt es durch die langen Leitungen,... genau zu dem von dir 
beschriebenen Effekt.
(Meißtens ist es aber so, dass die Schaltung nur funktioniert wenn ich 
die Hand an eine bestimmte Stelle hinhalte.)

Neben dem Anlegen eines deffinierten Potential auf unbenutzte Eingänge 
sollte man auf folgende Dinge achten:

Die Versorgung der IC's ausreichend puffern.
Große VCC- und Masseflächen verwenden.
Analog und Digitalteil trennen.
Signal und Leistungsleitungen nicht parallel verlegen.
Signalleitungen kurz halten.
RC-Tiefpass an den Reset-Pin.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

> Sollte ich unbeschlatete Ausgänge auf GND legen??

Unbeschaltete Anschlüsse von AVRs haben keinen Einfluss auf die Funktion 
des AVRs.

MfG Spess

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
feuchte Finger weg von der Schaltung !

...in einer Suesswarenfabrik ist mal ein Controller 'abgeschmiert',weil 
ein Ventilator feinsten Zuckerstaub auf die Platine geblasen hatte !

Es genuegte den ZuckerStaub (ist ja hygroskopisch ist ja logisch ;-)) 
mit einem Pinsel zu entfernen und der Controller war wieder 100% OK

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.