mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Verlustleistung/Chipgrösse von Cache Strukturen moderener CPUs


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kennt jemand von euch eine Seite/Dokumente etc. wo Angaben zu Grösse und 
Verlustleistung (prozentual zur Gesamtverlustleitung) von modernen 
Prozessoren gemacht werden.
Danke,
Tom

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht auf den Seiten der Hersteller. Intel hat z.B. jede Menge 
Papers online. Ob etwas zu dem Thema dabei ist, keine Ahnung. Gruss, 
Maik

Autor: DDD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es sowas wie Datenblätter für CPUs, in denen jeder Befehl, 
Pinout,... angegeben ist.

Also so wie bei einem normalen ATmega8?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Seite von Intel hatte ich auch schon mal ins Visier genommen, jedoch 
nichts in dieser Richtung gefunden. Gruss & Danke, tom

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist hier was dabei: 
http://www.research.ibm.com/journal/rd51-6.html

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispielhaft für den neuen Intel quadcore:
http://developer.intel.com/design/core2quad/docume...

Datenblätter gibts auch bei Amd und Via, manchmal aber erst nach einem 
NDA.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey vielen Dank für die Links. Die gilt es jetzt mal durchzuschauen. Die 
ursprüngliche Intention meiner Frage hatte folgenden Hintergrund:
Ist es richtig, dass ein Grossteil der CPU Verlustleistung durch den 
Cache hervorgerufen wird. Ich hatte die Tage einen Artikel in der Hand 
wo die Entwicklung von Intels SRAM Testchips 'X-Chips' beschrieben 
wurde.
Warum sind es gerade SRAM Strukturen die man in einem neuen Prozess als 
Erstes fertig und bezüglich ihrer Leistungsparameter evaluiert ? Steckt 
hierhinter der Punkt, dass grosse Teile heutiger CPUs SRAM basierte 
Chache Strukturen darstellen ? Klät mich auf ! :-)
Gruss, Tom

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:

> Ist es richtig, dass ein Grossteil der CPU Verlustleistung durch den
> Cache hervorgerufen wird.

Wird selten verraten. Allerdings darf man davon ausgehen, dass der 
Leckstromanteil des Stromverbrauchs (= taktunabhängige Grundlast) 
massgeblich vom Cache mitbestimmt wird, einfach deshalb weil da die 
meisten Transistoren drinstecken. Wobei es leckstromreiche schnelle und 
leckstromarme langsame Herstellungstechniken gibt und der Hersteller 
sich das je nach Zielmarkt aussucht.

> Steckt
> hierhinter der Punkt, dass grosse Teile heutiger CPUs SRAM basierte
> Chache Strukturen darstellen ? Klät mich auf ! :-)

Anzunehmen. Siehe Floorplan diverser aktueller Prozessoren. Zudem werden 
die in ihrere Komplexität überschaubaren Chache-Zellen allein schon aus 
Platzgründen handoptimiert, während Logikbereiche je nach Hersteller 
mehr oder weniger vollständig automatisiert erzeugt werden.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
vielen Dank für dein Kommentar! Sowas hatte ich mir schon gedacht. Gibt 
es denn Angaben darüber wieviele Transitoren im Vergleich zur 
Gesamtanzahl für den Cache in modernen CPUs so draufgehen ?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keine Zahlen parat, könnte mit aber vorstellen, dass du in den 
IBM Journals noch am ehesten fündig wirst. Das oben verlinkte sowie 
ältere Journals auch aus der zSeries Mainframe-Ecke enthalten mehr 
Details und Zahlen auch zu sehr technischen Herstellungsdetails als 
Intel&Co jemals rausgerückt haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.